Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Mein Glaubensbekenntniß, angehend den politischen Zustand Deutschlands / von Grävell
VerfasserGrävell, Maximilian Karl Friedrich Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Maximilian Karl Friedrich Wilhelm Grävell
ErschienenFrankfurt am Main : Krebs-Schmitt 18.05.1849
Umfang21 S.
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-19096 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Mein Glaubensbekenntniß angehend den politischen Zustand Deutschlands [7,01 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Boberach: Der Präsident des Reichsministeriums [des Innern] entwickelt als Programm: Vorrang des Vereinbarungsprinzips, Bundesstaat, Beschränkung der Aufgaben der Nationalversammlung, die praktisch erloschen ist, während die Provisorische Zentralgewalt weiter besteht. Die vieldeutigen Fremdwörter "Revolution" und "Volkssouveränität" sollen durch "Umwälzung" und "Hoheit" ersetzt werden.. - Wentzke: Verfaßt für den Reichsverweser bei Übernahme des Ministeriums am 13. Mai: Die Berechtigung der Nationalversammlung ist durch ihren Auftrag umschrieben: 1. nur konstituierend (=abfassend); 2. Zustimmung der Regierungen vorbehalten; 3. Grundlage der Bundesstaat. Ihre Befugnis, die Reichsminister zur Verantwortung zu ziehen, ist durch Erledigung ihrer Aufgabe (durch Vollbringung oder durch Erkenntnis des Unvermögens) erloschen, während die Zentralgewalt auf Grund des Gesetzes vom 28. Juni [1848 bestehen] bleibt. - Welsch (Projektbearbeiter): Samt dem Abdruck eines Schreibens des Constitutionellen Vereins des Kreises Rothenburg () an Grävell