Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das Neue Deutschland / geschildert von Saint-René Taillandier. Dt. von Gustav Schilling
VerfasserSaint-René Taillandier, René Gaspard Ernest In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach René Gaspard Ernest Saint-René Taillandier
BeteiligteSchilling, Gustav In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gustav Schilling
ErschienenStuttgart : Rieger 00.00.1849
Umfang509 S.
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-23225 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Das Neue Deutschland [225,03 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Boberach: In 11 Kapiteln sind u.a. behandelt: Die politische Literatur (Das junge Deutschland, die neue Hegel'sche Schule, die Romantiker und die Publizisten, dabei Wienbarg, Gutzkow, Laube, Mundt, Ruge, Herwegh, Feuerbach, Bettina v. Arnim), die "Poesie und die demokratischen Poeten (Hoffmann v. Fallersleben, Dingelstedt, Prutz, Anastasius Grün), Heine und seine neuen Gedichte, "Ein Glaubensbekenntnis" von Freiligrath, die politische Poesie in Österreich (Beck, Lenau, Meißner, Hartmann), die philosophische Poesie (v. Sallet, Schefer), der "sozialistische", der historische und der bürgerliche Roman, die "Aufgabe der Kritik während der Krisis" Deutschlands (Gervinus, Auerbach), die Dramen von Gutzkow und die "dramatische Poesie" in Wien