Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Was ihrer Drei und zwanzig vorhaben gegen die christliche Volksschule Preußens : Bericht und Berufung an gewissenhafte Elternherzen in der Nationalversammlung und in der gesammten Nation / von Wilhelm Thilo
VerfasserThilo, Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Wilhelm Thilo
ErschienenErfurt : Müller 03.08.1848
Umfang56 S.
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-23329 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Was ihrer Drei und zwanzig vorhaben gegen die christliche Volksschule Preußens [21,44 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Boberach: Der preußische Schulgesetzentwurf vom Juli 1848 wird abgelehnt. Die Volksschule soll weiterhin von der Kirche abhängig bleiben. Katholiken und Juden könnten sich auch in einer staatlichen Schule behaupten, aber die evangelischen Gemeinden sind in Gefahr, um den letzten Rest ihrer Wirkungsmöglichkeiten zu kommen