Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Denkschrift des Hessischen Volkslehrerstandes, seine Bildungs-, Stellungs- und Besoldungsverhältnisse betreffend
ErschienenDarmstadt : Jacoby 00.00.1848
Umfang64 S.
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-25046 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Denkschrift des Hessischen Volkslehrerstandes seine Bildungs- Stellungs- und Bes [29,66 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Boberach: Das hessen-darmstädtische Schuledikt von 1832 muß revidiert oder durch ein neues Volksschulgesetz ersetzt werden. Die Bedeutung der Volksschule in einem konstitutionellen Staat macht eine bessere Ausbildung an den Lehrerseminaren, die Übernahme der Schulen in staatliche Verwaltung, ihre Trennung von der Kirche (Aufhebung der Konfessionsschule, Beschränkung der Geistlichen auf den konfessionellen Religionsunterricht) und bessere Besoldung der Lehrer nötig