Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Diplomatisches Aktenstück: An meinen Bruder, den König von Spanien: *) Ihr Schreiben habe ich erhalten, mein Bruder oder Vetter, denn wir sind ja leiblicher Brüder Kinder ... / aus den politischen Pamphlets von Karl Louis Courrier
VerfasserCourier de Méré, Paul Louis In Wikipedia suchen nach Paul Louis Courier de Méré
Erschienen[Berlin] 00.00.1848[1848]
Umfang1 Flugbl. ; Druckspiegel 36 x 42 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-25514 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Diplomatisches Aktenstück An meinen Bruder den König von Spanien * Ihr Schreiben [0,66 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Abdruck der deutschen Übersetzung eines Ludwig XVIII. von Frankreich zugeschriebenen Briefes an seinen Vetter Ferdinand VII. von Spanien aus dem Jahre 1823, dessen Wortlaut jedoch alle Merkmale einer Schmähschrift aufweist: Die Fürsten herrschen von Gottes Gnaden und sind nur diesem bzw. den 'Pfaffen' Rechenschaft schuldig. Die Verständigung von Fürst und Volk wäre für ersteren eine bloße Erniedrigung und lieber sollen die Völker zugrundegehen als das Gottesgnadenrecht. Befürchtungen vor der Einführung einer nationalen Repräsentation sind durchaus unbegründet, denn eine solche ist der absoluten Regierung bei weitem vorzuziehen, vorausgesetzt die Volksvertreter werden vom Monarchen ernannt und ein neuer Adel (per Ernennungen) in den alten 'hineingeflickt'. Ein solchermaßen eingerichtetes Parlament samt Ministerium ist nichts anderes als eine willfährige Geldmaschine und ein amüsanter Zeitvertreib für den Monarchen