Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Aus dem weißen Saale: Vier Thronreden: Beitrag zur neueren Preußischen Geschichte: Den 11. April 1847: Durchlauchtige, Edle Fürsten, Grafen und Herren! ... / [Friedrich Wilhelm IV.]
VerfasserFriedrich Wilhelm <Preußen, König> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm
BeteiligteCamphausen, Ludolf In Wikipedia suchen nach Ludolf Camphausen
ErschienenBerlin : Pleßner 26.02.1849[nach dem 26.02.1849]
Umfang1 Flugbl. ; Druckspiegel 57 x 47 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-28455 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Aus dem weißen Saale Vier Thronreden Beitrag zur neueren Preußischen Geschichte [0,74 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): 1. Thronrede (11. April 1847): Zugeständnis einer Versammlung nur der vereinigten Provinzial-Landtage (des Preußischen Vereinigten Landtages), der allerdings ausdrücklich keine dauernde Einrichtung sein soll. Ablehnung einer gesamtstaatlich-ständischen Versammlung sowie der Gewährung einer Verfassung unter Berufung auf das Volk. Die Aufgabe der Stände ist es nicht, "Meinungen zu repräsentiren", sie sind keine Volksrepräsentanten. - 2. Thronrede (2. April 1848; vorgetragen vom Ministerpräsidenten Camphausen): Bekenntnis zur deutschen Einheit und zu einer "wahre[n] constitutionelle[n] Verfassung". - 3. Thronrede (22. Mai 1848): Anerkennung der gewählten preußischen Nationalversammlung, Bekenntnis zur deutschen Einheit. - 4. Thronrede (26. Februar 1849): Mit der oktroyierten Verfassung vom 5. Dezember 1848 sind die Versprechungen vom März 1848 erfüllt. Aufruf an die beiden parlamentarischen Kammern und an die Regierung, sich zwecks Revision der Verfassung untereinander zu verständigen