Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Selbst-Vertheidigung des Studenten Moneke auf die Anklage wegen Hochverraths: Meine Herren! Ich stehe hier eines Verbrechens angeklagt, das ich keiner ernsthaften Vertheidigung zu würdigen vermöchte ...
VerfasserMonecke, Edmund In Wikipedia suchen nach Edmund Monecke
Erschienen[Berlin] : Litfaß 08.07.1848
Umfang1 Flugbl. ; Druckspiegel 56 x 42 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-29108 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Selbst-Vertheidigung des Studenten Moneke auf die Anklage wegen Hochverraths Mei [1,35 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Rechtfertigung des Angeklagten gegen die Anschuldigung der Majestätsbeleidigung. Die Verfolgung eines solchen Delikts bezeichnet Monecke als Merkmal des absoluten Staates