Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Grundzüge für den Sicherheits-Ausschuß der Stadt Wien: 1. Zum Schutze der öffentlichen Ordnung innerhalb der constitutionellen Gränzen wird aus der hierortigen Gemeinde ein Ausschuß bestellt ... / Von dem Magistrate und provisorischen Bürger-Ausschusse
KörperschaftWien In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Wien
ErschienenWien 04.05.1848
Umfang1 Flugbl. ; Druckspiegel 43 x 41 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-29966 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Grundzüge für den Sicherheits-Ausschuß der Stadt Wien 1 Zum Schutze der öffentli [0,58 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Statuten des zum Schutze der öffentlichen Ordnung gegründeten Sicherheits-Ausschusses der Stadt Wien: bestehend aus 12 gewählten Mitgliedern, die gleichzeitig dem provisorischen Bürger-Ausschuß angehören, sind ihm sämtliche Polizeidirektionen und Grundgerichte sowie die Sicherheitswache unterstellt; er kann die Hilfe von National- und Bürgergarde sowie äußerstenfalls auch des Militärs in Anspruch nehmen