Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Wir Ferdinand der Erste, von Gottes Gnaden Kaiser von Oesterreich; König von Hungarn und Böhmen ...: Nach Genehmigung der, unterm heutigen Tage erscheinenden provisorischen Wahlordnung ... / Ferdinand. Pillersdorff. Sommaruga. Krauß. Latour
VerfasserFerdinand <Österreich, Kaiser, I.> In Wikipedia suchen nach Ferdinand
BeteiligtePillersdorff, Franz Xaver Freiherr von In Wikipedia suchen nach Franz Xaver Freiherr von Pillersdorff ; Sommaruga, Franz von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz von Sommaruga ; Krauss, Philipp von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Philipp von Krauss ; Baillet von Latour, Theodor Graf In Wikipedia suchen nach Theodor Graf Baillet von Latour
ErschienenWien 09.05.1848
Umfang1 Brosch. auf 8 S. ; Druckspiegel 21 x 36 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-30026 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Wir Ferdinand der Erste von Gottes Gnaden Kaiser von Oesterreich König von Hunga [2,72 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Provisorische Wahlordnung für den österreichischen Reichstag, dessen Eröffnung auf den 26. Juni 1848 terminiert wird: die Mitglieder des Senats (nicht mehr als 200) setzen sich zu einem Viertel aus vom Kaiser ernannten Personen, zu drei Vierteln aus gewählten Großgrundbesitzern zusammen; die Mitglieder der Abgeordnetenkammer (383, einer pro 50.000 Einwohner) werden - über Wahlmänner - vom Volke gewählt. Die zum österreichischen Staatsgebiet zählenden Königreiche Ungarn (samt Siebenbürgen und Kroatien u. Slawonien) sowie Lombardei-Venetien werden nicht aufgeführt