Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
An Seine Excellenz den Banus von Croatien, Baron Jelachich: Auf die am heutigen Tage von Euer Excellenz und dem Grafen Auersperg unterzeichnete Zuschrift ... / Fischhof. Franz Schuselka
VerfasserFischhof, Adolf Ephraim In Wikipedia suchen nach Adolf Ephraim Fischhof ; Schuselka, Franz In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz Schuselka
ErschienenWien : K. K. Hof- u. Staatsdr. 14.10.1848
Umfang1 Flugbl. ; Druckspiegel 46 x 37 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-33627 Persistent Identifier (URN)
Links
Download An Seine Excellenz den Banus von Croatien Baron Jelachich Auf die am heutigen Ta [0,29 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Antwort des Reichstages auf ein Schreiben von Jellačić: Der Reichstag hat alle seine Kräfte aufgeboten, um die Bevölkerung vor Feindseligkeiteng gegen das Militär abzubringen. Gegen die Zernierung Wiens, die Entwaffnung der Nationalgarden der umliegenden Ortschaften sowie die dortigen Requisitionen muß er seinen entschiedenen Protest einlegen. Was die Frage des Eindringens ungarischer Truppen nach Österreich betrifft, so bleibt festzustellen, daß der Reichstag die Ungarn nicht ins Land gerufen hat und sie daher auch nicht "hinaus decretiren" kann. Frieden ist nur durch den sofortigen Rückzug Jellačićs nach Kroatien sowie die vorherige Wiederbewaffnung der Nationalgarden möglich. Geschieht dies nicht, ist ein Kampf mit den ungarischen Truppen unvermeidlich