Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Wir Franz Joseph der Erste, von Gottes Gnaden Kaiser von Oesterreich; König von Ungarn und Böhmen ... Haben in der Erwägung, daß die möglichst baldige und völlige Durchführung der in dem Gesetze vom 7. September 1848 ausgesprochenen Aufhebung des Unterthansbandes ... / Franz Joseph. Schwarzenberg. Stadion. Krauß. Bach. Cordon. Bruck. Thinnfeld. Kulmer
VerfasserFranz Joseph <Österreich, Kaiser> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz Joseph
BeteiligteSchwarzenberg, Felix zu In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Felix zu Schwarzenberg ; Stadion-Warthausen, Franz Seraph von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz Seraph von Stadion-Warthausen ; Krauss, Philipp von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Philipp von Krauss ; Bach, Alexander von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Alexander von Bach ; Cordon, Franz von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz von Cordon ; Bruck, Karl Ludwig von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Karl Ludwig von Bruck ; Thinnfeld, Ferdinand Joseph Johann von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ferdinand Joseph Johann von Thinnfeld ; Kulmer, Franjo von In Wikipedia suchen nach Franjo von Kulmer
Erschienen[Wien] : K. K. Hof- u. Staatsdr. 04.03.1849
Umfang1 Flugbl. auf 4 S. ; Druckspiegel 21 x 34 cm
Anmerkung
In Fraktur
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-34469 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Wir Franz Joseph der Erste von Gottes Gnaden Kaiser von Oesterreich König von Un [1,20 mb]
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Bestätigung des Gesetzes vom 7. September 1848 über die Aufhebung der bäuerlichen Untertänigkeit (völlige Aufhebung des Robots und der Robotgelder, der Grundherrschaftslasten gegen Entschädung). Nebst eingehenden Ausführungsbestimmungen