Zur Seitenansicht
 

Zeitschrift

Titel
Jahrbücher für jüdische Geschichte und Litteratur
ErschienenFrankfurt, M. : Reitz & Köhler 1.1874 - 10.1890
SpracheDeutsch
SerieDigital. Ausg.:
Online-Ausgabe
Aachen : RWTH
ZDB-Nachweis2240348-6
Hefte
Links
Nachweis
Zusammenfassung

Jahrbücher für Jüdische Geschichte und Literatur

Herausgeber und Erscheinungsmodalitäten

Herausgeber: Nehemias Brüll

Die "Jahrbücher für Jüdische Geschichte und Literatur" erschienen seit Frühjahr 1874 bis 1890 in Frankfurt a. M.

Programmatik

Die "Jahrbücher für Jüdische Geschichte und Literatur" des seit 1870 in Frankfurt a. M. ansässigen Rabbiners Nehemias Brüll (1843-1891) widmen sich unter dem Zeichen eines entschieden reformjüdischen Wissenschaftsansatzes schwerpunktmäßig der Dokumentation und Erforschung exegetischer, literaturhistorischer und geschichtlicher Texte und Quellen des Judentums.

Die "Jahrbücher für Jüdische Geschichte und Literatur" wurden 1890 eingestellt, da Nehemias Brüll die Fortführung der von Moritz Steinschneider herausgegeben "Hebräischen Bibliographie" übernahm. Dieses neue Projekt, der "Central-Anzeiger für Jüdische Litteratur", der auch die Jahrbücher teilweise kompensieren sollte, wurde durch Brülls frühen Tod vorzeitig beendet.