Zur Seitenansicht
 

Zeitschrift

Titel
Central-Anzeiger für jüdische Litteratur : Blätter für neuere und ältere Litteratur des Judentums / hrsg. von Nehemias Brüll
ErschienenFrankfurt, M. : [s.n.] 1.1890,1-6; damit Ersch. eingest.
SpracheDeutsch
SerieDigital. Ausg.:
Online-Ausgabe
Aachen : RWTH
ZDB-Nachweis2239654-8
Jahrgänge
Links
Nachweis
Zusammenfassung

Central-Anzeiger für Jüdische Litteratur

Blätter für neuere und ältere Litteratur des Judentums

Herausgeber und Erscheinungsmodalitäten Herausgeber: Nehemias Brüll

Der "Central-Anzeiger für Jüdische Litteratur" erschien zwischen Januar 1890 und Dezember 1890 in Frankfurt a.M.

Programmatik Der "Central-Anzeiger für Jüdische Litteratur", herausgegeben von dem Frankfurter Reformrabbiner Nehemias Brüll (1843-1891), sollte als Nachfolgeorgan die Aufgaben der renommierten Zeitschrift für Hebräische Bibliographie des jüdischen Gelehrten Moritz Steinschneiders (1816-1907) übernehmen. In Form eines "fortwährende[n] Wegweiser[s] auf dem Gebiete der jüdischen Litteratur" sah das Blatt seine "Hauptaufgabe in der wissenschaftlichen Registrierung der sämmtlichen ihr angehörigen neu erscheinenden Schriften" (Jg. 1, Nr. 1, Januar/Februar 1890, S. 1 u. 3)

Der 'Central-Anzeiger' sollte als "Verzeichnis [...] der jüdischen und hebräischen Litteratur" dienen und alle Schriften, "die das Judentum und seine Wissenschaft betreffen", kritisch kommentieren. Darüber hinaus wurden "Anzeigen von Bücherkatalogen und Mitteilungen über Buchhandel und Bücherwesen" berücksichtigt und kleinere "Litterarhistorische Abhandlungen und Miscellen" veröffentlicht (ebd., S. 3f.). Aufgrund des frühen Todes des Herausgebers mußte die Zeitschrift ihr Erscheinen bereits zum Jahresende 1890 wieder einstellen.