Zur Seitenansicht
 

Zeitschrift

Titel
Judaica : Zeitschrift für Geschichte, Literatur, Kunst und Bibliographie
ErschienenBratislava : Angermayer 1.1934 - 4.1937 = Nr. 1-26
SpracheDeutsch
SerieDigital. Ausg.:
Online-Ausgabe
Aachen : RWTH
ZDB-Nachweis2176220-X
Jahrgänge
Links
Nachweis
Zusammenfassung

Judaica

Zeitschrift für Geschichte, Literatur, Kunst und Bibliographie

Herausgeber und Erscheinungsmodalitäten

Herausgeber: Samuel Bettelheim

Entgegen der Ankündigung wurde "Judaica" nicht monatlich veröffentlicht, sondern erschien, allerdings nicht selten mit großen Verzögerungen, in etwa zweimonatigem Abstand als Doppelnummern.

Programmatik

Die von August 1934 bis Dezember 1937 in Bratislava/Preßburg erscheinende Zeitschrift "Judaica", herausgegeben von dem Politiker, Journalisten und Zionisten Samuel Bettelheim (1873-1942), verstand sich als populäres Kulturjournal, das "gleichzeitig das völlig mangelnde Zentrum für jüdisch-wissenschaftliche Arbeit in der Slovakei ersetzen" wollte (S. Bettelheim).

Die vermutlich fast ausnahmslos vom Herausgeber stammenden Artikel zielten vor allem darauf, "das völlig brachliegende Feld der Geschichte, Literatur und Bibliographie des Judentumes in der Slovakei urbar zu machen und den Sinn für die Heimatgeschichte und Heimkultur in die weitesten Schichten der jüdischen und auch nichtjüdischen Gesellschaft zu tragen" (S. Bettelheim).

Erschließung und Bestand

Der Bestand ist vollständig.