Zur Seitenansicht
 

Zeitschrift

Titel
Der Jude : eine Monatsschrift
ErschienenBerlin [u.a.] : Jüdischer Verl. 1.1916/17 - 10.1928,1(März)
SpracheDeutsch
ZDB-Nachweis2125483-7
Jahrgänge
Links
Nachweis
Zusammenfassung

Der Jude

Eine Monatsschrift

Herausgeber und Erscheinungsmodalitäten

Hg. von Martin Buber Redaktion: Max Mayer, M. Präger, Gustav Krojanker, Ernst Simon, Siegmund Kaznelson

"Der Jude" erschien von 1916 bis 1928 monatlich im R. Löwit Verlag (Berlin/Wien). Die Hefte der letzten beiden Jahrgänge wurden unregelmäßig publiziert. Die Auflage betrug ca. 3.000 bis 5.000 Exemplare.

Programmatik

Martin Bubers kulturzionistische Monatsschrift versteht sich als repräsentatives Organ der'Jüdischen Renaissance', die seit 1900 die Fraktionierung des Judentums im Sinn einer geistig-kulturellen Einigungsbewegung aufzuheben suchte.

"Der Jude" bot ein Forum für die Diskussion literarischer, historischer, philosophischer,religiöser, politischer und soziologischer Fragen. Dabei wird den im assimilierten Westjudentum oftmals missachteten 'Ostjuden' und ihrer Kultur besondere Beachtung geschenkt. [mehr]

Erschließung und Bestand

Der Bestand ist vollständig.

Die Zeitschrift ist bibliothekarisch vollständig erfasst.