Einblattdrucksammlung Gustav Freytag

Im Jahre 1896 kamen die Flugschriftensammlung, die Einblattdrucke und die Bibliothek von Gustav Freytag als Schenkung des Frankfurter Politiker und Herausgebers der Frankfurter Zeitung, Leopold Sonnemann (1831- 1909), in die Stadtbibliothek. Die Sammlungen ergänzen einander und hatten Freytag als Quellen für seine »Bilder aus der deutschen Vergangenheit« gedient. » mehr Infomationen zu den Sammlungen

Die Sammlung der Einblattdrucke ist vollständig digitalisiert. Erhalten sind 370 Blätter, vorwiegend aus dem 16. und 17. Jahrhundert, ein kleiner Teil aus dem 18. und 19. Jahrhundert (etwa 50 Drucke). Die meisten Blätter sind illustriert, einige wenige davon handkoloriert. 11 Blätter fallen ganz aus dem formalen Rahmen der Sammlung: es handelt sich nämlich um Handschriften und Zeichnungen.

Folgende thematische Schwerpunkte sind erkennbar:

  • Dreißigjähriger Krieg (Belagerungen, Feldherren)
  • Historische Begebenheiten
  • Wundersame Vorkommnisse und Erscheinungen
  • Satirische Darstellungen

Alle Titel | Kontakt