Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

GesamttitelAn die Wähler zur ersten Kammer / Central-Comité für Volksthümliche Wahlen im Preußischen Staate
Titel
14 (00.01.1849) Man kann buchstäblich sagen, daß kein Mensch mit dem 3. Februar 1847 zufrieden war ...
KörperschaftCentral-Comité für Volksthümliche Wahlen im Preußischen Staate
ErschienenBerlin : Marquardt u. Steinthal, 00.01.1849
Umfang1 Flugbl. auf 2 S. ; Druckspiegel 15 x 20 cm
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt a.M. : Stadt- und Universitätsbibliothek, 1998
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-28226 
Links
Download PDF
Nachweis
IIIF IIIF-Manifest
Zusammenfassung

Welsch (Projektbearbeiter): Die oktroyierte Verfassung vom 5. Dezember 1848 ist ein Ausfluß des Absolutismus, die Beteiligung an den Wahlen ist nach dem Wahlgesetz vom 6. Dezember an einen bestimmten Grad von Besitz gebunden. Die erste Kammer ist faktisch den Aristokraten und Bürokraten, Rittergutsbesitzern und Kapitalisten vorbehalten. Aufruf, auch die erste Kammer zu einer 'Vertreterin des ganzen Volkes' zu machen, um so die im März 1848 versprochene freie Verfassung zu erringen

Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark 1.0
Nutzung

Beachten Sie bitte unsere Veröffentlichungshinweise.

Zitierempfehlung
Wir empfehlen Ihnen das Zitieren nach folgendem Schema: [Literaturangaben zum Werk]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [Jahr der Digitalisierung]: Angabe des permanenten Identifiers, ggf. Seitenangabe. (Beispiel: Gutenberg Bibel [1454/55]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [2011]: urn:nbn:de:hebis:30:2-13126.)

QuellenangabeAn die Wähler zur ersten Kammer : 14. Man kann buchstäblich sagen, daß kein Mensch mit dem 3. Februar 1847 zufrieden war ... / Central-Comité für Volksthümliche Wahlen im Preußischen Staate. Berlin. Berlin : Marquardt u. Steinthal, 00.01.1849. Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hebis:30:2-28226 / Public Domain Mark 1.0