Brachpieper ( Anthus campestris ) : Häufiger Brutvogel .
— Rotkopfwürger ( Lanius Senator ) : Häufiger Brutvogel .
- Kolkrabe ( Corvus corax ) : 2 Ex . regelmäßig vor der Bergkulisse von Colonge .
Cistensänger ( Cisticola juncidis ) : Regelmäßig im Singflug über Ödland .
Orpheusgrasmücke ( Sylvia hortensis ) : Gesehen und mehrmals gehört .
Dorngrasmücke ( Sylvia communis ) und Samtkopfgrasmücke ( Sylvia mela -
nocephala ) : Brutvögel .
Nur einmal sahen wir einen Laubsänger ; da er nicht sang , blieb er unerkannt .
Trauer Schnäpper ( Ficedula hypoleuca ) : 15 . 5 . 1 Ex . im Kulturland .
Grauschnäpper ( Muscicapa striata ) : Verbreiteter Brutvogel .
" " Steinschmätzer ( Oenanthe oenanthe ) : Vereinzelt auf Ödland .
Braunkehlchen ( Saxicola rubetra ) : Sichere Beobachtung zwischen Cala d ’ Or und Porto
Petro .
Schwarzkehlchen ( Saxicola torquata ) : Regelmäßig ein Paar an einer Baustelle . Brut¬
verdacht .
- Gartenrotschwanz ( Phoenicurus phoenicurus ) : Ein Paar in Cala d ’ Or .
Nachtigall ( Luscinia megarhynchos ) : Im buschreichen Gelände verbreitet .
^ Amsel ( Turdus merula ) : Im Gegensatz zu Zingel auch in Ortschaften beobachtet .
Kohlmeise ( Parus major ) : Am 17 . 5 . ein fütterndes Paar .
Weitere Brutvögel :
Buchfink ( Fringilia coelebs ) nicht häufig , Haussperling ( Passer domesticus ) , Girlitz ( Serinus
serinus ) , Grünling ( Carduelis chloris ) , Stieglitz ( Carduelis carduelis ) , Bluthänfling ( Carduelis
cannabina ) , Fichtenkreuzschnabel ( Loxia curvirostra ) , Grauammer ( Emberiza calandra ) , Zaun¬
ammer ( Emberiza cirlus ) .
Zusammenfassung der 2 . , 3 . und 4 . Reise ( 1980,1982,1983 , jeweils Mai )
Zwergtaucher ( Podiceps ruficollis ) : Am 5 . 5 . 82 1 Ex . in der Albufera .
Krähenscharbe ( Phalacrocorax aristotelis ) : Bis zu 7 Ex . in der Bucht von Alcudia .
Gelbschnabelsturmtaucher ( Puffinus diomedea ) : Regelmäßig bis zu 40 Ex . in der
Bucht von Alcudia .
Seidenreiher ( Egretta garzetta ) : Regelmäßig bis zu 12 Ex . in der Albufera .
Graureiher ( Ardea cinerea ) : Am 9 . 5 . 80 4 Ex . , am 18 . 5 . und 22 . 5 . 82 1 Ex . und im Mai 83
regelmäßig bis zu 8 Ex . in der Albufera .
Purpurreiher ( Ardea purpura ) : Regelmäßig bis zu 7 Ex . in der Albufera .
Rallen reiher ( Ardeola ralloides ) : Am 19 . 5 . 82 3 Ex . , am 9 . 5 . 83 1 Ex . in der Albufera .
Löffler ( Platalea leucorodia ) : Im Mai 80 1 Ex . an den Salinenteichen/Albufera . Vom 3 . bis
24 . 5 . 83 regelmäßig bis zu 4 Ex . vergesellschaftet mit Seidenreihern in der Albufera .
Stockente ( Anas platyrhynchos ) : Regelmäßig in der Albufera . Max . 30 Ex .
Löffelente ( Anas clypeata ) : Am 10 . 5 . 82 2 $ und 1 $ in der Albufera .
Fischadler ( Pandion haliaetus ) : Täglich im Suchflug über der Albufera . Mit Beute in
Richtung Küstengebirge abfliegend . Brutvogel auf der Insel .
Rohrweihe ( Circus aeruginosus ) : Brutvogel in der Albufera .
Wiesenweihe ( Circus pygargus ) : Am 20 . 5 . 80 1 $ im Raum Can Picafort .
Eleonorenfalke ( Falco eleonorae ) : Helle und dunkle Phase , regelmäßig bis zu 20 Ex .
über der Albufera auf Insektenjagd . Brütet auf der Insel Dragonera .
Baumfalke ( Falco subbuteo ) : Am 23 . 5 . 83 2 Ex . über der Albufera . Nach Tato Brutvogel .
1 urmfalke ( Falco tinnunculus ) : Wiederholt an verschiedenen Orten . Nach Tato Brutvogel .
R o t h u h n ( Alectoris rufa ) : Im Pinienwald von Can Picafort gehört . Am 15 . 5 . 83 dort 1 Alt¬
vogel mit Jungen .
Fasan ( Phasianus colchicus ) : Vereinzelt im Kulturland .