Decheniana ( Bonn ) 155 , 119 128 ( 2002 )
Bodenchemische Untersuchungen eines latenezeitlichen
Siedlungsplatzes am Hagerhof bei Lohmar ( NRW )
Ein Beitrag zur vorchristlichen Montangeschichte
im Bergischen Land
Analysis of the Soil Chemistry of a Settlement Site of La Tene Age
at Hagerhof near Lohmar ( Rhineland , Germany ) .
A Contribution to the Study of Pre - Christian History of Smelting
and Forging in the Bergisches Land
Sven Olbrechts
( Manuskripteingang : 6 . April 2001 )
Kurzfassung : In der Nähe von Lohmar wurden Reste einer latenezeitlichen Siedlung gefunden ( Lokalität : Ha¬
gerhof / NRW ) , Es blieb offen , ob die Fundstelle erstmals eine Lokalität darstellte , die auf eine Hüttentätigkeit
nördlich des Siegerlandes hinwies . Diskutiert wurde auch , ob lediglich Schmiedetätigkeiten ( = Weiterverar¬
beitung ) durchgefiihrt wurden . Archäologische und pedogenetische Ergebnisse ( insbesondere : röntgendifrak -
trometrische , schwermetallanalytische und morphologische Aspekte ) bestärken den Verdacht , daß es sich bei
der Lokalität Hagerhof um Schmiedetätigkeiten der latenezeitlichen Bevölkerung handeln könnte . Somit ver¬
dichten sich Hinweise auf Handelswaren in Form von Barren aus dem Siegerland oder aber näheren Regio¬
nen , wie der Wahner Heide . Weitere Ansätze und Analysemöglichkeiten wurden angeregt und zur Dispositi¬
on gestellt .
Schlagworte : Bergisches Land bei Lohmar ( Bergisches Land / NRW ) , Latenezeit , vorchristliche Montange¬
schichte , Schwermtallgehalte in Böden , Röntgendifraktrometrie , Morphologie
Abstract : At Hagerhof near Lohmar ( Rhineland , Germany ) traces of a Settlement site of La Jene age were di -
scovered , However it remained an open question , if the Settlement site shows the first sign of smelting and or
forging north of the Siegerland , Archaeological and pedogenetical results ( especially from roentgen diffracto -
metry , heavy metal analysis , and geomorphologic studies ) lead to the preliminary conclusion that at Hagerhof
the La Tene people were active in forging only . There are no proofs for mining or smelting at place , The wrought
iron was imported from the Siegerland or from more nearby sites , e . g . the Wahner Heide . The author propo -
ses detailed Steps of further studies .
Key words : Bergisches Land , Lohmar , Hagerhof , La Tene age , prchistoric smelting , prehistoric forging , Roent¬
gen diffractometry , heavy metal analysis from soils
I . Problemstellung
Mit den Untersuchungen wurde das Ziel ver¬
folgt , einen Beitrag zum spätlatenezeitlichen
Wirtschaften an der Lokalität ' Hagerhof , 3 - 3,5
km nördlich von Lohmar ( Rhein - Sieg - Kreis ) zu
erarbeiten . Im Vordergrund standen montanar¬
chäologische Fragen , da aufgrund der archäolo¬
gischen Fundlage Hinweise auf eine Eisenver¬
arbeitung bestanden , die auch von den geologi¬
schen Voraussetzungen her möglich war .
Darüber hinaus bot die geologische Ausgangs¬
situation auch Möglichkeiten zu einer eisen¬
zeitlichen Buntmetallverarbeitung ( Pb , Zn , Cu ) ,
Ob dies so war , sollte ebenfalls geklärt werden .
Im Bereich einer spätlatenezeitlichen Höhen¬
siedlung bei Königswinter - Oberpleis konnte
bereits durch Funde von Buntmetallschlacken ei¬
ne Buntmetallverarbeitung nahegelegt werden
( Conzen & Gechter 1994 : 57 ) .
2 . Lage des Untersuchungsgebietes
Das Untersuchungsgebiet liegt auf einem Sporn
am Hagerhof bei Scheiderhöhe , von dem aus 2
flankierende Siefen zum Aggertal hin entwäs¬
sern . Der Fundplatz liegt zwischen 155 und 164
m ü . NN , Die Erosionsbasis stellt das Aggertal
mit einer Höhe von 70 - 75 m ü . NN dar . Die
Fundstelle befindet sich etwa mittig auf dem ca .
500 m breiten Sporn und wird von der Land¬
straße ( L 84 ) zerschnitten ( vgl , Abb . 1 ) . Auf kur -