Teichralle ( Gallinula chloropus )
Foto : Södling
Amüsantes Spiel junger Teichrallen ( Gallinula chloropus )
In meiner Arbeit : Die Vogelwelt der Umgebung Buers in „ Vestische Zeit¬
schrift " 37 . Band , Jahrgang 1930 , Seite 71 — 136 , Recklinghausen , veröffentlichte ich
bereits eine Beobachtung vom 30 . Juli 1925 über ein sehr ansprechendes Spiel junger
Teichrallen , die wohl verdient , der Vergessenheit entrissen zu werden , zumal diese
Publikation in einem nicht - ornithologisch ausgerichteten Jahrbuch der Vereine für
Orts - und Heimatkunde im Veste Recklinghausen bekannt gemacht wurde , die vogel¬
kundlich interessierten Kreisen wohl nicht mehr zugängig sein dürfte . Im übrigen haben
sich auch bisher , soweit mir bekannt , nur wenige Autoren mit den Spielen von Vögeln
beschäftigt . Ich lasse aus diesen Gründen meine derzeitigen Aufzeichnungen , die ich aus
guter Deckung heraus vor mehr als nunmehr 40 Jahren an Ort und Stelle in dem vogel¬
reichen Gelände der westfälischen Wasserburg Haus Lüttinghof in Buer skizzierte , an
dieser Stelle noch einmal folgen :
Flügge Junge der Teichralle ( Gallinula chloropus ) ergötzten sich , indem sie an
dem aus Draht gesponnenen Haltetau einer hart an der Schloßgräfte stehenden Tele -
grophenstange hinaufbalancieren , wobei sie mit gespreizten Schwingen das Gleichge¬
wicht zu halten versuchen . In ca . 2 m Höhe angekommen , stürzen sie sich mit sichtlichem
Ubermut in das nahe Wasser , das dabei hoch aufspritzt , um dann anschließend wieder
zum Ufer zu schwimmen und das neckische , menschlich anmutende Spiel zu wiederholen .
Die Alten werden aber dieses ihnen sicherlich unverständlichen Gebahrens überdrüssig
und strafen die Jungen mit energischen Schnabelhieben ab . Doch immer wieder kom¬
men diese auf ihre Belustigung zurück , und einige Jungrallen versuchen sogar , die senk¬
recht stehende Telegraphenstange hinaufzuklimmen , was ihnen aber selbstverständlich
trotz mehrfacher Versuche nicht gelingt .
Klemens Söding , Rektor a . D . , 466 Gelsenkirchen - Buer , Beisenstraße 32
234