Bestimmung von Meilerkohlen aus dem Hunsrück
251
Tabelle 1 . Holzkohlen an Meilerplätzen im Hunsrück .
Lfd . Nr . Waldgebiet
Holzart ( % )
I . Soonwald
1 StFA Neupfalz , Abt . 160
2 StFA Neupfalz , Abt . 170
3 StFA Entenpfuhl , Am Karchrech
4 StFA Entenpfuhl , Abt . 166 -
II . Lützelsoon
82
100
100
100
5
Nähe Anzenfelder Mühle
48
#
24
12
16
6
StFA Kirchberg , Abt . 21
53
45
2
7
StFA Kirchberg , Abt . 10
27
38
32
3
8
StFA Kirchberg , Abt . 10
.
73
24
3
9
StFA Kirchberg , Abt . 18
94
6
.
10
StFA Kirchberg , Abt . 27 , Blickenstein
23
52
19
6
11
StFA Kirchberg , Abt . 13
76
10
14
12
StFA Kirchberg , Abt . 42
95
5

IH . Idarwald
13
Viergemeindewald , Abt . 12
22
.
65
5
.
14
Vierherrenwald
100
.
.


15
Am Grauen Kreuz
100
.
.


16
StFA Kempfeld , Abt . 172
83
6
8
3

17
StFA Kempfeld , Abt . 165
98
.
2


18
StFA Morbach , Abt . 123
70
.
30


19
StFA Kempfeld , Nähe Langweiler
87
13
.
.

20
Zwischen Hohe Buche und TJsarkopf
63
17
20


IV . Hochwald
21
StFA Herrstein,Abt . 55,Mörschieder Burr
100
,
.

22
StFA Herrstein,Abt . 52,Mörschieder Burr
100
.
.

23
StFA Kempfeld,Abt . 22,Nähe Katzenloch
57
43
.

24
StFA Kempfeld , Abt . 25 , Silberich
100
.

25
StFA Kempfeld , Am Hingelkopf
55
3
42

StFA = Staatliches Forstamt , Aht . » Abteilung
Tabelle 2 . Gesamtübersicht .
Holzart
Stücke
Anteil (
Buche
864
77,4
Eiche
116
10,4
Birke
111
10,0
Erle
14
1,2
Hainbuche
6
0,5
Hasel
4
0,3
Aspe
2
0,2
2 . Befunde in einzelnen Bergzügen des Hunsrück
2 . 1 . Soonwald
Auf drei von vier abgesuchten Meilerplätzen lag nur Buchenkohle , auf einem kam
neben 82 % Buchenkohle 18 ° /o Eichenkohle vor . Setzt man voraus , daß die Köhler
alles verfügbare Holz benutzten — ausgenommen einzelne für Bau - und Mastzwecke
geschonte Eichenüberhälter — , so standen die überprüften Soonwald - Meiler in nahezu
reinen Buchenwäldern . Es waren siedlungsferne Mittelwälder , die sich in Staatsbesitz
befanden ( Bauer 1962 ) . Potentiell gehören alle vier Flächen dem Hainsimsen - Buchen¬
wald mit Rasenschmiele an .
Decheniana Bd . 125 , Heft 1 / !
19