Page
Von den früheren Jahrgängen der Verhandlungen und Sitzungs¬
berichte stehen größere Reihen und auch einzelne Bände und Sonder¬
drucke bis auf weiteres zu herabgesetzten Preisen zur Verfügung.
Uber die Preise, welche sich nach der Höhe des Vorrates richten,
erteilt der Geschäftsführer Auskunft. Sonderdrucke der Schrift: „Die
Laacher Landschaft“ werden zum Preise von 1.— RM abgegeben.
Den Verfassern stehen 30 Sonderabzüge ihrer Abhand¬
lungen kostenfrei zur Verfügung, weitere Abzüge gegen Erstattung
der Herstellungskosten. Hierauf bezügliche Wünsche sind gleich
bei der Einsendung der Urschrift mitzuteilen.
Arbeiten znm Abdruck nimmt der Geschäftsführer des
Vereins, Stadtrat i, R. Hahne, Maarflach 4, entgegen.
Den Mitgliedsbeitrag für den Naturh. Verein in Höhe
von 6.— RM, für 193? (Mitglieder der geologischen und der biolo¬
gischen Abteilung zahlen je 4.— RM) wolle man umgehend auf
das Konto des Naturhistorischen Vereins bei der
Städtischen Sparkasse Bonn, Postscheckkonto 11100, Postscheckamt
Köln (für Scheckkonto 3569, Naturhist. Verein) einzahlen. Rück¬
ständige Beiträge werden nach dem 1. 4. eingezogen.
Die Mitglieder werden ersucht, etwaige Aenderungen
ihrer Anschrift zur Kenntnis des Schriftführers zu bringen,
weil nur auf diese Weise die regelmäßige Zusendung der
Vereinsschriften gesichert ist.
- -
Werbet neue Mitgliederl
Der Vorstand bittet jedes Mitglied, dem Naturhistorischen Verein
nicht nur die Treue zu bewahren und dadurch dessen wissenschaft¬
liche Aufgaben erfüllen zu helfen, sondern auch für den Verein zu
werben. Wir nehmen an, daß jedes Mitglied dem Vereine jährlich
mindestens ein neues Mitglied zuführen kann, und erwarten, daß
es geschieht. Das Bestehen des Vereines hängt von dem Ergebnisse
dieser Arbeit ab.
Gedruckt bei Heinrich Ludwig in Bonn