Page
112
Die beiden ersten Hefte, für deren freundliche Mit¬
theilung wir Hrn. Otto Her man, Gustos am Ungar.
National-Museum in Budapest, unsern wärmsten Dank
aussprechen, enthält folgende interessanten Aufsätze:
I. Filzet: (Januar—Marczius 1877): 0. Herman, Ver¬
breitungsgrenzen der Vögel. S. 8 u. 49. Behandelt
besonders die Krähenartigen Vögel und die Schopf-
lerchc. — J. v. Csato,- der Bartgeier (Gypaetus barbatus)
in Siebenbürgen. S. iO u. 51. Giebt als Ergebniss
die Thatsache, dass der Bartgeier längs der ganzen Ge¬
birgskette vorkommt, welche Siebenbürgen von Süden,
Osten und Norden umspannt, und die Beobachtung,
dass diese Vögel auch in die Vorgebirge hernieder¬
steigen. — II. Füzet (Aprilis—Junius 1877): 0.Herman,
Vögel mit difformen Schnäbeln. S. 74u. 116. —B arisch,
Sturmis vulgaris mit diftbrmem Schnabel. S. 76 u. 118. —
Zu den beiden letzten Mittheilungen eine Tafel mit
Köpfen von Saatkrähen, Sperling und Staar mit monströs
verlängertem Ober- oder Unterkiefer.
Bulletin de la Societe Zoologique de France. I. Anne»,
5. u. 6. Part. (Januar 1877): Taczanowski, Revue
critique de la faune ornithologique de la Siberie Orien¬
tale. S. 237. — Clement, Note sur la strueture
microscopique des plumes. S. 282. — Sharp e et
Bou vi er, Etudes d'Ornithologie africaine. Sur les
collections recuillies dans la region du Congo. S. 300.
Neu wird beschrieben: Bradypterus rufeseens. S.
307. — Saunders, Catalogue des oiseaux du midi
de l'Espagne. S. 315. —
II. Annee, 1. Partie (Mars 1877) derselben Zeitschrift
enthält: Saunders, Catalogue des oiseaux du midi
de l'Espagne (Fortsetz.). S. 11. — Bureau, Note sur
des femelles d' Emberka cirlus et de Passerina melano-
cephala a plumages de males. S. 23. — Severtzow,
Aquila pennata et Aquila minuta. S. 25. Richtet sich
insbesondere gegen Erörterungen dieses Themas von Dr.
Bureau und fasst beide Formen als verschiedene Arten
auf. — Jules Vian, Causories ornithologiques. S. 32.
Ueber Larus Hempricläi und leucophthalmus, Astur ba-
dius, Sitta Krüperi und Tetrao mlokosiewiczi. -Tacza¬
nowski, Revue de la faune ornith. de la Siberie
Orientale (Schluss). S. 40. — Bureau, L'aigle botte.
Reponse ä M. Severtzow. S. 53. — Besnard, Le
faueon Kobez (Falco vespertinus). S. 67. — Besnard,
Note pour chercher ä prouver que le Cypselus murarius
peut faire plus d'une couvee chaque annee en France.
S. 69. — Bou vi er, Le barbican a ventre rose (Pogo-
norhynchus Levaillantii). S. 76. Weist nach, dass P.
eogaster Gab. auf Bucco Levaillanti Vieill. zu beziehen
ist und giebt die Synonyme dieser Art und des P. bi-
dentatus Shaw. —
Notes on the Ornithology of the Red River of Texas,
from observations made during the exploration condueted
by Lieut. Ruflner, by Lieut. Mc Cauley. Annotated
by Dr. Elliott Co lies (extracted from the Bulletin
of the United States Geological and Geographical Sur-
vey, May 15, 1877). Enthält ausser dem Verzeichnisse
der auf der Expedition in dem Quolllande des Rothen
Flusses beobachteten Arten auch interessante biologische
Notizen.
Zur Nachricht.
Hinsichtlich der in letzter Nummer besprochenen
Arbeit: Die Brutvögel der Umgegend Vege¬
sacks von R. Kohl mann theilt uns der Verfasser
mit, dass dieselbe zum Preise von M. 1,50 durch C.
Ed. Jantzen in Vegesack zu beziehen ist.
Briefkasten der Rodaction.
Hrn. Amtm. N. in R.: Das Exemplar ist für Sie re¬
servat. — Hrn. C. W. in H.: Wird baldigst benutzt.
Abzüge von No. 5 und Ihres Artikels im Journal, die
nach Schw. adress. waren, sind Ihnen doch zugegangen?
— Dr. St. in St. F.: Besten Dank. — Prof. C. in Ch.:
Brief und Notizen mit Dank erhalten. — Hrn. Schm. in H.:
Wird demnächst benutzt werden. — Hrn. H. in Gr.: Das
Nest ist noch nicht präparirt. Ueber den Standort
hollentlich Näheres in den Berichten des Reisenden. —
Hrn. V. inZ.: Dank für die Berichtigung, das Gewünschte
mit dieser Nummer.
Eingegangeue Drucksachen.
Termesz otraj zi Füzetok (Naturhistorische
Hefte). Herausg. v. Ungar. National-Museum in Buda¬
pest, redig. v. 0. Herman. Heft I u. II. Von der
Rodaction. — Die Brutvögel der Umgegend
Vegesacks von R. Kohlmann. Vom Verfasser.
Tausch- und Kauf-Verkehr.
Aus der I. Sendung des Afrikareisenden Dr. F i s ch e r
aus Zanzihar sind folgende Arten in tadellosen
Bälgen abzugeben: Pyromelana nigriveidris <$. 3 M. —
Amaurestes fringilloides $. 5 M. ■— Andropadus ßavescens
$. 5' M. — Nectarinia coüaris $. 4 M. — Dicrurus fu¬
gax <$. 3 M. — Laiüus collurio $. 3 M. — Halcyon
chelicutensis <J. 3 M. — Halcyon semicoerulea 4 M.
— Coracias caudala 5 M. — Centropus superciliosus
$. 6 M. — Ardetta podieeps $. 4 M. — Ardelta minuta
juv. 4 M. — Chalcopelia tympanistria J. 3 M. —
'Aufträge nimmt entgegen Dr. REICHENOW,
[94] Berlin S., Jacobikirchstr. 3.
Gegen ein Nest mit Gelege von 3 Eiern von Nuci-
fraga caryocaiactes Tenun. sucht 2 schön gefärbte und
gut präparirte Eier von Vultur cinereus Gm. im Tausche
zu erhalten (jleovg Vögel,
[95] Zürich, Werdmühlenstr. 8.
Die Urutvügel
der Umgegend Vegesacks.
Von Reinhard Kohl 111 a n 11.
Verlag von C. Ed. Jantzen in Vegesack.
[90] Preis 1 M. 50 Pf.
T h i 0 r e
aller Art, frisch oder in Bälgen, werden dcrinoplastisch
naturgetreu dargestellt. Gewissenhafte Conservirmig,
Preise dnn Leistungen entsprechend. |97J
liad \V arm b r u n n. Hermann Rilke, Couservator,
Hedaction und Expedition: Berlin S., Brandenburg-Strusse M. Verleger: L. A. Kittler in Leipzig.
Pruokl O. Vütz'schu Uurhilrik'Liirüi (Otto lluiitliul) 1:1 KttUtulmrg u,S.