136
Ornithopus perpusillus L. In den Nadelwäldern der Rheinebene. Juni.
— sativus Brot. (Aus Südwesteuropa). Bei Sandtorf. Juni 1898,
1903. Bei Mutterstadt. Dannstadt. Juni 1899.
— ebracteatus Brot. (Südeuropa). Im Hafen von Mannheim.
August 1897. Auf einem Kleeacker bei Meckenheim. Juli
1901. Bei Obersülzen auf einem Stoppelacker. August 1903.
Hippocrepis comosa L. Auf Wiesen in der Rheinebene. Juni.
— unisiliquosa L. (Südeuropa). Auf einem Kleeacker bei Ofters¬
heim. Juli 1895.
Cicer arietinum L. (Aus Südwestasien?). Auf einem Gerstenacker
bei Grosskarlebach. Juni 1888.
Vicia pisiformis L. Bei Weinheim und Schönau. Im Walde. Juni.
— silvätica L. Bei Leistadt. August 1894.
— cassubica L. Bei Dürkheim. Juli 1893. Bei Kallstadt und
Wachenheim. Juli 1894/1906.
— Orobus DG. Bei Lambrecht. Juni 1891.
— dumetorum L. In Weinheim. Juli.
— temä/olia Roth. Bei Käfertal. Juni. Bei Kallstadt. Juli 1901/05.
— varia Host. Bei Oppau auf einem Kleeacker. Juni 1903.
— villosa Roth. Auf Sandäckern. Juni.
— onobrychoides L. (Südeuropa). In einem Getreideacker bei
Frankental. Juni 1897.
— lutea L. Im Walde bei Oftersheim. Juli 1881.
— angustifolia Roth. Auf trockenen Rheinwiesen.
— Bobartii Koch. Nadelwälder bei Schwetzingen, Wiesloch und
Schifferstadt. Juni 1906.
— peregrina L. (Südeuropa). Im Getreide bei Fussgönnheim.
Juni 1900.
— lathyroides L. Auf Sand in der Rheinebene.
V. cracca L. — V. sepium L. — V. sativa L.
Ervum monanthos L. Bei Obersülzen. Juli 1897.
— Ervilia L. Im Getreide bei Pfeddersheim. Juni 1901.
— Lens L. (Kulturpfl., stammt wohl von dem mediterranen E.
nigricans M. Bieb. ab). Bei Frankental und Edenkoben. Juni.
Bei Ilvesheim am Neckar. Juni.
E. hirsutura L. — E. tetraspermum L. — Pisum arvense L. — P. sativum L.
Lathyrus Aphaca L. Bei Wiesloch und Schriesheim. Juli.
— Nissolia L. Bei Obersülzen, .luni 1895.