Seite
128
Patenterteilungen.
144544. Aus zwei halbkreisförmigen Drahtenden be-
siebender Baumbalter. Ernst Sandvoss, Hannover, Dachen*
hausenstrasse lb.
Gebrauchsmuetereintragungen.
202224. Wurzelscbonender Weinbergsgelenkbandpflug. Th-
Hertle, Freiburg i. Br.
202658. Kaitoffelmaschine mit beweglichem Boden und
kammartigen Durchlässen für die gegabelten Anfzugbecher.
Walter Eulenberg. Halle a. S. ,
203026. Gras* oder Getreidemähmaschine mit im Messer-
balken vom Kutschersitze ans hin und herbewegbaren Messern.
Heinrich Hölterhof?, Minden i. W.
203046. Heurechen mit Achse aus Ü-Stahi. Akt. Ges. H
P. Eckert. Berlin-Friedrichsberg.
202599. Holzsieb zur Reinigung des Korns, vornehmlich
des Hafers von Djstelköpfen und sonstigem Unrat, bei Drosch*
maschinell. W. Müller, Teterow.
Lage des Wochenmarktes.
Gemüse: Weisskrant, n. 20—30 Pfg, der Kopf Blumen¬
kohl 25—50 Pfg. der Kopf, römisch Kohl 10 Pfg. d. Pfd., Wir*
sing 15—20 P/g. der Kopf, Artischoken, 45—50 Pfg,, Spinat
16—20 Pfg., Erdartischocken 25 Pfg. d. Pfd., Sellerie 10—20
Pfg. d. K., franz 50 Pfg. das Stück, n. Kohlrabi 5—6 Pfg, d, St.
Kopfsalat, 4—5 Pfg. d. K-, Romainsalat 10 Pfg. Eskarol 8—10
Endivien 10 Pfg,, d. Pf., neuer Praller 8-10 Pfg. d. K., n. Ra¬
dieschen 4 Pfg. das Bdchm, Rhabarber 30 Pfg. d. Bdchn., gelbe
Rüben 5 Pfennig d. Bdchn-, gelbe Rüben (Carotten) 6 Pfg d. Bdch
weisse Rüben 5 Pfg. d. St., neue rothe Rüben 18 Pfg. d. Pfd.
Rettiche 4-8 Pfg. Meerrettig 10—12 Pfg. das Stück. Bam-
berger 20 Pfg. das Stück 4.25 Mk. das Viertelhundert, grüne
Saucekräuter 30 Pfg. d. Theil. Zwiebeln Mk. 7.00—800 der Zeotn.
Gesch. 25—27 pfg., Perlzwiebeln 30 Pfg. d. Pfd., Einmach*
zwiebeln 12—15 Pfg. Knoblauch Mk 3.00 das Hundert, 90 Pfg.
der Strang, 3 Pfg. das Stück., Kartoffeln pro Malter frührosa,
7.50 Mk.^frühgelbe 6.00 Mk. Schneeflocken 6.50 Mk. Magnum
bonum 5.50 Mk-, sächsische. 10.00 Mk., Mäuskartoffeln Mk.
6.00—800 Mk. d. Zentner, Gescheit 20 Pfg., n. Maltakartoffeln
10— Mk. der Zentner, Portulak 5 Pfg, d. Bd., Gartenkresse 25
Pfg. Brunnenkresse 5. Pfg. das Thl., Pimpernell 5—10 Pfg.,
Meiran, Thymian (Bratenkraut) 6 Pfg. der Busch, Kerbel 5 Pfg.,
Petersilie 3 Pfg. d. T. 60 Pfg. d. Pfund, gekräuselt 20 Pfg, Ge¬
würzei 6 Pfg., Prinzessbobnen 30 Pfg., Bananen 15 Pfg. der K.,
Lauch 3—5 Pfg. das Stück, Schwarzwurzeln 20—25 Pfg. das
Pfd., Teltower Bübchen 25 Pfennig, das Pfd., Paprika 30 Pfg.
d. Pld., Schnittlauch 20 Pfg. im Topf, Tomaten (Paradiesäpfel)
kanarische 40 Pfg. das Pfund, Gurken, engl. 10—40 das Stück, neue
Würzburger Pröhbeetgurken 0.15--0.30 Mk. d. Pfd. Suppenspargel
Frühbeet 20 Pfg., Gemüsespargel 40—50 Pfg., ErbseD, frz., 15 Pfg.
Maikraut 3 Pfg., Hopfen 5 Pfg. d. Bdch.
Obst u. Früchte: Aepfel gemischte 10—15 Mk. d. Ctr., Bors-
dorfet 25 Pfg., Winteräpfel 12 bis 15 Pfg. a. Pfd., Tiroler
Aepfel 23 Pfg., d. Pfd., Eochäpfel 15-25 Pfg. d. Pfd., graue
Reinetten 15 Mk., Goldreinetten 25 Mk., Goldparmänen 18 Mk. d.
Ctr.. aroerik. Aepfel, 1 Fass — 65 Kilogramm 23.00 Mk., Quitten
Für die Redaktion verantwortlich: C. Güntter. — Druck und
25 Pfg., Birnen 20—40 Pfg., Kocbbimeu 15—20 Pfg., Ananas
1.10—1.20 Mk. d. Pfd., 80—90 Pfg., das Pfund, Orangen 4—8
Pfg., Blutoraogen 6—10 Pfg., Javaorangen S—12 Pfg. das Stck .
Citronen 6—9 Pfg."das Stück, blaue" Weintrauben^ 30— 40 Ptg.
d. Pfd., 16.00—l8JJ0?Mk. der Ctr., ital. 25.00 Mb. der Ctr., italien.
Melonen 30—50 Pfg. das Stück, nene welsche Nüsse '*30
— 100 Stück, Haselnüsse 35 bis 40 Pfg. das Pfand, KÖkos^
nässe 20 Pfennig das Stück, neue Feigen 35 Pfg. d. Pfd., Kas- )
tanien, Cronberger 18 Pfennig, italienische 20 Pfennig das Pfund,
AnaDas-Erdbeeren Mk. 2.00 das Erdbeeren %= l 1 /*'; PfundrKirscben .
18—40. Pf. d. Pfd, Mispeln 25 Pfg-, Stachelbeeren (unreife) 25
d. Pfd. grüne Mandeln 50 Pfg. d. Pfd,, Walderdbeeren Mk. 60- 90 i
l'0Q_d._Pfd,,_ Aprikosen 45 Pfg. d. Pfd., Pfirsiche 50—60 Pfg. d. »
Pfd., 40 Pfg. d’. St., Jolmnniatcauben 20 Pfg. d.~Pfund.
Ausstellungen.
Sangerhausen, Mitte Juli bis EndeOktober <
1903. Rosenausstellung des Vereins Deutscher Rosenfreunde in
Verbindung mit dem Kongress des Vereins im Juli.
Luxemburg, August 1903. Allgemeine Acker- und
Gartenbauausstellung zur Feier des fünfzigjährigen Bestehens des
Grossheriogl. Acker- und Gartenbau-Vereins Mittheilungen an
den Generalsekretär K. 8iegen, Luxemburg, Königsring No. 21.
Glauchau, 19. September 1903. Gartenbauausstellung
des Glauchauer Gärtnervereins.
Reichenbach i. Schl., 19.—24. S e p t e m be r 19C3
Schlesische Provinzial-Gartenbau-Aasstellung.
Stettin, 2,—4. Oktober 1903. Gemüse-Ausstellung der
Stettiner Gartenbau-Vereins.
Cöln, 6—13- No v em be r 1903. Winterblumen-, Obst-,
Gemüse- und Bindekunst-Ausstellung für Rheinland, veranstaltet
von der Gesellschaft Flora zur Feier ihres 40 jährigen Bestehens.
Görlitz, Herbst 1903. Ausstellung des Gäitnerverein»
zur Feier seines 25 jährigen Bestehens.
Düsseldorf, 1904. Grosse internationale Gartenbau-Aus¬
stellung.
Unserer heutigen Nummer liegt das Titelblatt nebst
Inhaltsvorzeichniss für den Jahrgang 1899 unseres Blattes
bei. Die rückständigen Titel UQd Verzeichnisse folgen noch im
Laufe dieses Jahres.
Verlag von Fr. Honsack & Co., beide io Frankfurt a. M-