Page
1> Andres. Zusätze ü, Verbess. z. Monogr. d. Pirolaceen. 91
Pirola Sartorii Hemsl. IL 72.
79. III. 84.
— secunda L. 11.74.75. III. 83.
— subaphylla Max. I. 8. II.
72. III. 84.
— uniflora L. II. 74. 75. III. 85.
PictoidesH.Andr. 11.79. III.84.
Pirolaceae I. 6. 7. 9. II. 70.
III. 83, 86, 87, 88.
Nota: Die Literatur, die
Synonymen zitiert ist, wurde
den Umfang' der Verzeichnisse
Piroloideae Drude I. 7. II. 71.
86.
Ramischia Opiz I. 7. II. 71. 73.
74. III. 83. 89.
— secunda Garcke 11.71.111.83.
— — var.vulgarisHerderIII.83.
— *obtusata Freyn III. 83.
Scotophylla Nutt. II. 77. III. 84.
Stylidium HL 88.
in den Fußnoten sowie bei den
nur selten aufgenommen, um
nicht allzusehr zu vergrößern.
Beobachtungen über die Mistel ( Viscum album).
Von
G. Hausmann, Düren.
Das Beobachtungsgebiet umfaßt die nördliche Abdachung-
der Eifel und das angrenzende Tiefland. Die darin vorkommende
Mistel ist nach der Einteilung von Keller und Tubeuf eine
Laubholzmistel, da ich sie nie auf einem Nadelholze bemerkt
habe. Die als Nährpfianzen vorkommenden Bäume sind die
Pappeln auf den Rurwiesen von Kreuzau abwärts bis Jülich
und Hambach, den Wiesen im Neffelbachtale von Zülpich bis
Nörvenich und Apfelbäume an den gleichen Standorten, sowie
auf den Obstwiesen am Ostabhang der Eifel bei Winden und
Kreuzau und am Rande der Wälder, die den Nordabhang - zum
Tieflande hin umsäumen. Ferner kommt die Mistel häufig vor
auf Apfelbäumen in der Gegend von Nideggen, Thuir, Ginnick
und Drove. Nur ein einziges Mal fand ich eine Mistel auf einer
Linde (in Berg vor Nideggen) und zweimal auf Ebereschen
(an der Straße von Brück bei Nideggen nach Schmidt). Die
Übertragung auf die Linde geschah von den benachbarten Obst¬
gärten aus, in denen auf mehreren Apfelbäumen Mistelbüsche
stehen.
In allen Fällen handelt es sich wohl um dieselbe Mistel¬
art, die von den Pappeln auf die nahe stehenden Apfelbäume
und umgekehrt übertragen wird. Besonders bemerkenswert
ist aber, daß in der Nähe all der misteltragenden Pappeln und
Apfelbäume außerdem Pflaumen-, Kirsch-, Birn-, Walnuß-,