Go to page

Journal

Title
Israelitisches Predigt-Magazin : homiletische Monatsschrift
Published1. Jahrgang (October 1874)-12. Jahrgang (1894), 1875-1894
Annotation
Aus der Sammlung des Leo Baeck Institute, digitalisiert in Kooperation mit dem Center for Jewish History, NY
Teilweise digitalisiert in Kooperation und aus der Sammlung des Jüdischen Museums Berlin: Jahrgang 1885
Reproduktion
LanguageGerman
Electronic Edition
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2018
URNurn:nbn:de:hebis:30:1-182777 
Volumes
Links
Reference
Abstract

Israelitisches Predigt-Magazin

Herausgeber und Erscheinungsmodalitäten

Hrsg.: Dr. Moritz Rahmer, Rabbiner der Synagogen-Gemeinde, Magdeburg

Verlag: Robert Friese, Leipzig.

Druck: C. Scharnke, Barby.

Jahrgangs-Abonnement-Preis/12 Hefte, 1874: 6 Mark

Programmatik

Der Herausgeber des Israelitischen Predigt-Magazins Dr. Moritz Rahmer war auch Herausgeber der Israelitischen Wochenschrift für die religiösen und socialen Interessen des Judenthums, Magdeburg: 1870- 1890 und des Jüdischen Litteratur-Blattes : zur Beleuchtung aller Judenthum und Juden betreffenden litterarischen Erscheinungnen auf dem Gebiete der Philosophie, Geschichte, Ethnographie, Theologie, Orientalia, Exegese, Homiletik, Liturgik und Pädagogik, Berlin: 1882-1915.

Zur Programmatik des Israelitischen Predigt-Magazins:

„Prospectus. Daß gegenwärtig in ganz Deutschland, ja unseres Wissens in ganz Europa, (wenn nicht aus dem ganzen Erdenrund) kein der ‚jüdischen Predigt der Gegenwart‘ gewidmete Zeitschrift erscheint, rechtfertigt allein schon das Erscheinen dieser ‚homiletischen Monatsschrift‘ zur Genüge. Die Predigt bildet in unserer Zeit einen zu wichtigen Factor unseres Gottesdienstes, als daß sie nicht einer besondern sorgfältigen Pflege bedürfte. Diese ihr zu Theil werden zu lassen, ist die Aufgabe, die das ‚Israelitische Predigt-Magazin‘ sich gestellt hat. Es wird in Monatsheften von l ½ - 2 Bogen Hochoctav bringen:

1) Fest-Sabbath- und Gelegenheitspredigten.

2) Homilien und kürzere Betrachtungen über Wochenabschnitte, Haphtaroth od. freie Texte.

3) Homiletische Abhandlungen.

4) Anzeigen und Besprechungen der literarischen Erscheinungen aus dem Gebiete der jüdischen Predigtliteratur.

Es soll beim Erscheinen der Hefte das Synagogenjahr möglichst berücksichtigt und mit Ausnahme der Festmonate die Reihenfolge der Sabbathe - soweit thunlich - eingehalten werden. Der Jahrgang wird sonach circa 50 Predigten (Homilien und Betrachtungen) enthalten. Bewährte Prediger haben ihre Mitarbeiterschaft zugesagt. Das Verzeichniß derselben wird eines der nächsten Hefte bringen. Die Redaction.“. In: Israelitisches Predigt-Magazin, Heft 1, Oktober 1874.

Im Israelitischen Predigt-Magazin sind u.a. Artikel von folgenden Autoren enthalten:

Moritz Rahmer, Dr. Jakob Horowitz, Dr. Abraham Treuenfels, Dr. Adolf Schwarz, Dr. Benjamin Rippner, Dr. I. Schwarz, Dr. Stein, Dr. Moritz Güdemann, Dr. Samuel Baeck, Dr. Adolph Ehrentheil, Dr. Lesser, Dr. Zacharias Frankel, Dr. Michael Silberstein, Dr. Adolf Lewin, Dr. Wilhelm Klemperer, Dr. Theodor Kroner, Dr. Ludwig Pick, Dr. Josua Wallerstein, Dr. Kohn, Dr. Moritz Salzberger, Dr. Saul Isaac Kaempf, Dr. . Kohut, Dr. Selig Gronemann, Dr. Adolf Rosenzweig, Dr. Victor Meyer Rawicz, Dr. Joseph Perles, Dr. Placzek, Dr. David Rothschild.

Erschließung und Bestand

Der Bestand ist fast vollständig.