^ Beilage S ^ un
^ coieLiüfdicnJt ^ aniUleiiblati :
TISCHOH
B ’ AW
Andaniino
L . Lewandowski
T5 ~
iütap
¥
f | a - scf ] i - ule — nu < x — do — naj
e — le
— cli o uop - rto — scf ] u — ~ uoo
Nolho anSante
jl " w — - jon uje — jr — I s — I u 100 — naj
j , n
I jcIj c ^ o - rauj T < ocä — scf | i ure —
IS . IltU
S
läglich
Schille
Wenn
mm
dolce
MISS - rp
IOC
U ) p jiu ) — Ku ess fjastf ^ - vr - - jofj a — scfjrr sso - Taf
i L f U
M m
» « rantwortllcher Redakteur : Dr . Hein » « aSpari . Druck und Verlag : M . Letzmann . Hamburg SS .
am zwei
und die
Es besteht
Vor dem <
einen Häl
mit dem
in den sp ,
zum Beist
im Wir
Gruppen ,
Wie in
in Franks
Geburten
müssen wi
Frankfurt «
Rückgang
Grund zu
unserer V
nicht so gr
gangsbewc
stärker seit
Aber n
der Zuwa ,
in den We
meisten ze
einmal ar
der Fischer
die feierto
herrscht .
Spaziergai
Anzahl vo
bensbrüdei
Diese Trer
an den übe
eine Misch
man darf
wachsen
Jahrzehnte
größten S
Diejeni
bereits nac
größten T
gebracht ; a
feit , bie
lich ist , bej
dürfen jed
Aemter , te
ständigen l
wisse Gros
lichen — r
ohne sofori
die Polizei
gerade spai
sichtigte hie
den und ho
schen Ausl >
Unange
Kriege Zul
zungen , bej
Menschen ,
Bevölkerun
also Bergb
Scholle geb
stenzminim ^
und Kausle
haltlos der
In diesen
Mehrzahl l
kein Wund
W a n d e r
man noch b
semitische A
Wenn r
k r i e g s w
steht man ,
land die wi
wieder auf !
wurde besoi
Hand fast
die jüdische
tat man di
tigen erwei
losenunterst
sich darüber
setzte , daß
st U tz u n g
wurde . Es
führ 50 Fan
Nach un
ernswerten ,
wieder zu e
ist weiter i
das befand
hat . Jene ,
wohl noch
weil bei ui
Schwierigke
Teil der
Anläßlid
des sei . R
von Dr .
J . Kai *