— 320 —
werden kann . Die Hotels sind je eine massige Tagereise ( zu Wagen oder Pierd )
voneinander entfernt in Nabulus ( Sichern ) , Dschenin , Nazareth und Tiberias
gelegen ; sie sollen namentlich als willkommene Unterkunftstaüonen für die Nacht
dienen und den Reisenden fortan die Mitnahme von Zeltlagern auf Maultieren
ersparen . Da Palästina und Syrien ausser der in . Bau befindlichen Mekkabahn
bis heute nur über drei Eisennbahnlinien ( Beirut — Baalbek — Damaskus , Jaffa —
Jerusalem , Haifa — Deraa ) verfügen , die noch dazu sämtlich in westöstlicher
Richtung das Land durchqueren , so ist das Vorgehen der deutschen Gesellschaft ,
die eine gute Landverbindung von Süden nach Norden herstellt , eine bedeutsame
Verkehrsverbesserung . Auf der Basis dieser Neuerung und der vorhandenen
Eisenbahnlinien hat denn auch das Berliner Reisebureau der Hamburg — Amerika -
Linie sofort eine grosse Anzahl unabhängiger Palästinareisen für Gesellschaften
und Einzelpersonen ausgearbeitet , die in der unmittelbar bevorstehenden Reise¬
saison die Kenntnis des Gelobten Landes auf eine weit angenehmere und gründ¬
lichere Weise vermitteln werden , als das früher geschehen konnte . Drei Agenturen
in Jaffa , Jerusalem und Beirut sind für diese Zwecke neu geschaffen worden .
Die Anfänge der jüdischen Kolonisation in Palästina .
Zu den 1 Anfängen der Kolonisation Palästinas durch Juden teilt uns Herr
Kurt Frey er in Stettin eine Stelle mit , die er in dem Buche „ Meine Reise
im Orient " von Alexander Ziegler . Leipzig , J . J . Weber , 1855 ( ! ) , fand .
( Seite 62/63 des zweiten Teiles . )
„ Die grosse Noth , in welcher sich die ( Jerusalemer ) Juden bei dem Aus¬
bleiben der Unterstützung aus Europa befinden , hat sie zum ersten Anfang des
Ackerbaues getrieben . Sie baten nämlich den englischen Konsul , er möchte
ihnen Land verschaffen , damit sie durch ihrer Hände Arbeit ihr Brod verdienen
könnten . Er wies ihnen Arbeit auf dem ihm zugehörenden Felde an , und so sah
man in diesem Sommer täglich 50 — 60 Israeliten mit Hacken , Schaufeln ,
Körben etc . zum Thore hinausziehen und den Tag über auf dem Felde arbeiten ,
worüber Jedermann staunte . Es ist der erste Anfang , dass Juden wieder das
heilige Land , das Land ihrer Väter selbst bebauen , eine seit Jahrhunderten un¬
erhörte Erscheinung , welche Alle , die der Herstellung des Landes und des Volkes
harren , als ein erfreuliches Zeichen der Zeit begrüssen werden . "
Die Erdbeben in Palästina .
Die Forschungen im Lande Palästina , die in der letzten Zeit einen sehr
giossen Aufschwung genommen haben , dehnen sich nun auch auf die Erdbeben
aus . Dr . Max Blanckenhorn hat durch mannigfache Untersuchung die Ge¬
wissheit gewonnen , dass Palästina zwar kein Haupterdbebengebiet , aber doch ein
Land ist , das zu mannigfachen seismologischen Beobachtungen reichlich Gelegen¬
heit bietet , dann aber auch als wichtige Verbindungsbrücke zwischen andern
Gebieten eine Erforschung gewiss lohnt . Auf Grund seiner reichen Mitteilungen
berät zur Zeit der Vorstand des Deutschen Palästinavereins , ob nicht die Gesell¬
schaft selbst die Angelegenheit in die Hand nehmen soll . Das erste wäre die
Gründung einer Erdbebenwarte . Es liegt auf der Hand , dass solche Unter¬
suchungen auch für die Geschichte und die Kulturentwickelung des Landes von
Wert sind .
Verantwortlich für den redaktionellen Teil von „ Altneuland " Dr . S . Soskin , Berlin .
Druck von Pass & Garleb G . m . b . H . , Berlin W . 35 , Steglitzerstr . il .