S u l a m i t h ,
eine
Zeitschrift zur Beförderung der Kultur und Humanität
unter dcn ' Israeliten .
IV . Jahrganges ! . Bandes 4 . Heft .
I .
Abenezra ( « mv ; 28 ) und dessen Schriften .
Unter dem wilde » Getümmel heranstürmender Völker
des grauenvollen Mittelalters , in welchem wir die begrün «
detesten Reiche ins Nichts zurückkehren , und kolossalische
Staaten aus dem Nichts sich emporheben sehen ; unter
dem furchtbaren Getöse herbeirauschender Menschengeschlech .
ter dieser denkwürdigen Zeitperiode , in welcher Nationen
an Nationen so oft und so mächtig sich rieben , erscheint
kein Volk mit so vieler Auszeichnung und Würde auf der
großen Weltbühne als die hochherzigen Araber . Diese
edle Nation , die durch ihre rasch aufeinander folgenden
Großthaten bewies , was der orientalische Geist , geweckt
nach einem langen Schlummer , niederzurrißen und aufzu «
bauen im Stande ist , diese ward aus dem höchsten Gipfel
ihrer furchtbaren Macht zugleich die vertrauteste Freundin
der bescheidenen Musen . Nicht nur viele talentvolle In «
dividuen ihrer Volksmasse rangen mit dem glücklichsten
Erfolge nach der Weisheitspalme ; selbst mehrere ihrer
Kaliphen wanden den holden Lorbeerkranz der Wissenschaft
IV . Iahrg . 1 , Band . : 0 •