Bücherschau .
499
sobald man das Buch aus der Hand legt , die Ueberzeugung ge¬
wonnen , daß die korrekte und in vielen Beziehungen schneidige Art
und Weise , in der die bayerischen Juden damals ihr Recht zu er¬
langen suchten , die Ursache ist , der ste es zu verdanken haben , wenn
sie zum Ziele gelangt sind .
Ein Punkt wäre besser von dem Verfasser schärfer hervor -
gehoben worden , nämlich , daß die volle Emanzipation der Juden erst
vollendet wurde durch Uebernahme des norddeutschen Bundesgesetzes
vom 31 . Juli 1869 über die Gleichberechtigung der Konfessionen , ein -
geführt in Bayern am 13 . Mai 1871 . Fraglich muß erscheinen , ob
sich der bayerische Gesetzgeber zu jener Zeit von selbst aufgeschwungen
hätte , ein derartiges Gesetz zu schaffen . Aus dem Umstande , daß
er es damals mit den übrigen norddeutschen Bundesgesetzen gewiffer -
maßen mitübernehmen mußte , kann noch nicht geschlossen werden , daß
er es in gleicher Weise selbst eingesührt bätte .
Für jeden einsichtigen Beobachter wird durch das Eck -
steinsche Buch der Beweis geliefert , daß die bayerischen Juden es
zu keiner Zeit an dem nötigen Selbstbewußtsein wie an der erforder¬
lichen Erfüllung ihrer staatsbürgerlichen Pflichten haben fehlen lassen .
Daß der Fortgang der Emanzipations - Bestrebungen in Bayern nur
von demselben Geiste getragen werden kann , aus dem die ver¬
öffentlichten Dokumente entspringen , wird eine Durchsicht derselben
lehren .
München . Ludwig Holländer .
Bruno Weil , Juden in der Deutschen Burschenschaft . Ein Beitrag
zum Streit um die konfessionelle Studentenverbindung .
Straßburg i . E . Verlag von Josef Singer . 1905 .
Die Strömungen innerhalb der Studentenschaft haben noch bei
weitem nicht diejenige Beachtung gefunden , welche sie verdienen . Man
sollte bedenken , daß diejenigen Elemente , die späterhin zu einer führen¬
den Rolle in unserm politischen und geistigen Leben berufen sind , auf
den Hochschulen einen sehr bedeutsamen Teil ihrer Erziehung erhalten ,
und daß bei den meisten die Entwickelung , die sie in ihren Studenten -
jahren durchmachen , maßgebend bleibt für ihr ganzes späteres Leben .
Ein Beweis dafür ist u . a . die bedeutsame Rolle , welche der burschen -
schaftliche Geist und die in der alten deutschen Burschenschaft aus¬
in dieser Beziehung auf den interessanten Aussatz von Biedenkapp in
der Beilage zur Allgemeinen Zeitung , Wochenheft Nr . 34 , 1905 : „ Mut
und Kultur , Schule und Furcht " verwiesen .