144
Im deutschen Reich
lichen Staaten gegenMerstehe . Er verweist auf analoge Fälle in der
Türkei un ' d China . Es gebe nur ein Mittels > den Judenstaat zu festigen :
Erziehung z ' Ur kriegerischen Tüchtigkeit . Es frage sich aber , ob die anderen
Staaten den Juden die Zeit hierzu geben werden . An einen Völkersrieden
glaubt der Verfasser aüch nicht , vor allem nicht an einen , der auch nicht -
christliche , schwäche Staaten schütze . Aber selbst wenn die Juden in Pa¬
lästina sich zu einem kriegerischen Volk „ ertüchtigen " wollten , dem ganzen
Wesen des Judentums und dem Charakter der Judenheit würde das
Kriegerische widersprechen . Bezeichnend sei , daß , im Gegensatz zu den
anderen Völkern , die Juden ihre Niederlagen als Gedenktage den Ge¬
schlechtern einprägen ; Kriegserfolge sind ihnen nur Geschenke Gottes , Un -
glücksfälle Vergeltung für Sünden . Die Stärke der Juden liege aus
ethischem Gebiet .
Zum Schluß führt der Verfasser die Profanierung des heiligen Pa¬
lästinas durch die moderne Kultur an , durch Eisenbahnen , Straßenbahnen ,
internationale Gasthöse am Libanon , Motordampfer auf dem Jordan und
den galiläischen Seen ; Automobile aus den Straßen ; in Jerusalem eine
flinke Presse , ein Opernhaus mit Wagner - Werken , ein Parlament , eine
Börse . Der Zauber des HÄliigen Landes wevde > aUsgelöscht werden , wäh¬
rend Palästina ein Sanktuarium seid ! und bleiben soll . „ Schützt Pa¬
lästina, " so ruft der Verfasser aus , „ vor der Modernisierung , vor der
Industrialisierung , vor der Kolonisierung ! " sch .
Briefkasten .
M . B . in Prov . Brandenburg . Herr Klatzkin wohnt wirklich in der
Schweiz , während Herr Erich Cohn , der den von uns in der vorigen
Nummer der Zeitschrift besprochenen Artikel der Jüdischen Rundschau "
geschrieben hat , ein Berliner Rechtsanwalt ist .
Au unsere Mitarbeiter : Wir bitten wiederholt , Sendungen für die
Zeitschrift nur auf einer Seite zu beschreiben .
Schluß der Redaktion 3 . März 1919 .
Infolge des Groß - Berliner Drnckerstreiks hat sich die
Fertigstellung nnd Versendung dieser Nnwnrer leider verzögert .
Verantwortlich für Redaktion und Verlag : Jakob Scheret ,
Berlin - Steglitz .
Alleinige Anzeigenannahme : „ Kaufmännisch - literarische Verlagsgesell -
schast m . b . H . , Berlin NW . 23 . " Verantwortlich für die Anzeigen : Georg Israel ,
Berlin NW . 23 , Lesfingstr . 40 . Rotationsdruck : MöllerLBorel G . m . b . H . , BerIin8W . 68 .
f Auskunftei Alfred Berger 1
| gegründet 1901 f j
j BERUH W,57 , Potsdamer Strasse 64 . ki
i PrlontausROnBe ° Ermittiungen jeder firt . I