839
Mitteilungen der Alliance Israelite Universelle .
810
unseres Fleisses und unserer Fortschritte freundlichst an¬
nehmen zu wollen . Wir haben ihr unseren Beitrag für
die Flotte unseres lieben Vaterlandes beigefügt . Es ist
nur wenig , aber wir bitten , dabei nur unsere gute Absicht
erkennen zu wollen .
Wir versprechen Eurer Majestät , gute Hausfrauen
und brave Soldaten zu werden und mit ganzer Seele für
das Gedeihen unsrer teuren Türkei tätig zu sein . Mit
diesem kindlichen Schwur bitten wir Eure Majestät , die
Huldigung verehrungsvollster Liebe und herzinnigster
Wünsche entgegenzunehmen von Ihren israelitischen
Kindern Adrianopels . "
Seine Majestät hat uns mit seinem Dank ein Geschenk
von 10 türkischen Pfund für unsre geschickten Arbeiterinnen
und 60 türkischen Pfund für unsre Knaben - und Mädchen¬
schulen mit der Bitte übermitteln lassen , das von uns ver¬
sprochene Ideal aufrechtzuerhalten und vornehme aufrechte
Menschen heranzubilden .
Die beschenkten Schülerinnen haben sofort die Summe
von 10 türkischen Pfund zur Anfangseinrichtung eines
Physiklaboratoriums bestimmt , um das Andenken unsres
Adrianopeler Besuchs unseres erhabenen Monarchen für
immer festzuhalten . Ihr Dankbrief lautet :
„ Majestät !
Unsre Schulvorsteherin hat uns mitgeteilt , dass Sie
uns die grosse Ehre erwiesen haben , unser . bescheidenes
Erinnerungszeichen anzunehmen , und dassf Sie geruht
haben , uns eine Belohnung dafür zu gewähren .
Tief gerührt von Eurer Majestät Güte ' haben wir ,
um die freudige Erinnerung an Ihren Besuch festzuhalten ,
die uns gespendete Summe zum Ankauf von Physik¬
instrumenten bestimmt . Bei ihrer Benutzung werden wir
immer daran denken , dass sie Geschenk Eurer Majestät
sind .
Wir werden nach Ihrem Wunsch bestrebt sein ,
unserem Vaterland treue und ergebene Bürger zu werden .
Wir wünschen , dass allen Städten der Türkei ebenfalls
das Glück zuteil werde , den Besuch Eurer Majestät zu
empfangen und beten für die Erhaltung Barer segens¬
reichen Tage . "
Der Thronfolger hat unseren Schulen 20 türkische
Pfund geschenkt .
Ferner berichtet Fräulein Aigranti , dass der
Abgeordnete von Adrianopel , Riza Tewfik Bey , unsere
Schulen besucht und sich mit den Knaben und Mäd¬
chen kameradschaftlich unterhalten hat . Er hat
seiner Freude über ihre Fortschritte Ausdruck gegeben .
„ Ihr steht an der Spitze von allen Schulen Adrianopels, "
sagte er zu den Kindern . „ Ihr habt unserem erhabenen
Herrscher , seinem Gefolge und mir , der ich mich
voller Stolz zu den Allianceschülern von 4 - drianopel '
rechne , den besten Eindruck gemacht ; ich bin stolz
auf euch . Verliert euren ersten Platz nicht , sondern
haltet ihn fest , indem ihr immer weitere Fortschritte
macht . Die Zukunft gehört euch , und wenn ihr
einst vom Glück begünstigt seid , vergesst die be¬
scheidene Schule nicht , in der ihr eure jungen Jahre
verlebt habt . Besucht sie oft und arbeitet für sie .
Dankbarkeit und treues Gedenken bringen alle schönen
Dinge zum Gedeihen . "
Riza Tewfik Bey hat mir versprochen , morgen
wieder unsre Mädchenschulen zu besuchen und sich
persönlich von den Fortschritten unsrer Schülerinnen
zu überzeugen . Er hat ihnen schöne Karten ge¬
schenkt und wird ihnen gute Bücher verschaffen ,
sobald sie eine Bibliothek haben werden .
* ^ *
*
Tripolis . Das Central - Gomite der Alliance in
Paris hat für die jüdische Bevölkerung in Tripolis ,
die von der Cholera besonders heimgesucht wird ,
1000 Francs überwiesen .
Persien . Nach Drahtberichten , die bei dem
Central - Gomite der Alliance israelite Universelle ein¬
gegangen sind , ist das jüdische Stadtviertel in Schiras
( Persien ) völlig verwüstet worden . 5000 Personen
stehen mittellos da . Mehrere Juden wurden getötet ,
viele schwer verwundet . Gleich nach Eingang dieser
Meldung hat das Central - Comite telegraphisch 5000
Francs nach Schiras überwiesen und das Auswärtige
Amt in Paris um eine Intervention bei der persischen
Regierung zum Schutz der Israeliten gebeten .
* * *
*
Deutsche Conferenz - Gemeinschaft der A . I . U .
Zum Geschäftsführer der D . G . G im Ehrenamt wurde
Herr Rechtsanwalt Dr . Alfred Apfel - Berlin ge¬
wählt . Herr Dr . Apfel hat das Ehrenamt bereits
übernommen .
* * *
Neue immerwährende Mitglieder . Frau Berta
Klausner hat für ihren am 7 . September verstorbenen
Gatten , den verdienstvollen , langjährigen Geschäfts¬
führer der Deutschen Conferenz - Gemeinschaft , Schrift¬
steller M . A . Klausner , die immerwährende Mitglied¬
schaft der A . I . U . erworben .
Fabrik - Ansicht .
Edle Qualität
Bekömmlichkeit
Prima Handarbeit
sind drei Eigenschaften der
Salem Aleikum Cigarette .
Nr . 3V 2 4 5 8 8 10 _
Preise zu 3V 2 4 5 6 8 10 Pfennig .
Echt mit Firma auf jeder Cigarette :
Orient . Tabak - u .
Cigarettenfabrik
„ Yenidze " ' % H Ä iet *
Verantwortlich für die Redaktion : Chefredakteur Leo Winz , Berlin W 15 , Knesebeckstr . 48/49 ; für die
„ Mitteilungen aus dem Deutschen Bureau der Alliance Isra61ite Universelle ' 1 : Dr . Marcus , Wilmersdorf , Emserstr . 18 ;
für den Inseratenteil : E . Jacoby , Berlin . — Verlag „ Ost und West " , Leo Winz , Berlin S . 42 .
Druck von Beyer & Boehme Gr . m . b . H . , Berlin S . 42 , Wassertorstr . 50 .