2 Die beiden Ben - Ascher und die Masora .
W ’ — Ochlah ebirt und mit schätzenswerthen Beiträgen versehen ,
( Hanover 1864 ) . Hupfeld hat ausführlich nachgewiesen , daß
dieses Buch nicht die einzige Sammlung masoretischen Apparats
bildet , sondern daß es unter demselben Namen אכלה ואכלה oder
מסורה גדולה ( oder ״ ( מס׳ רבתי bei gleichem Grundstock in Inhalt ,
Anordnung und Umfang sehr verschiedene Zusammen -
stellung giebt " . Eine Handschrift desselben befindet sich in Erfurt ,
eine andere in Halle auf der Universitätsbibliothek , wovon
Hupfeld Rechenschaft gab ( Zeitschr . f . d . M . Gesellsch . 1867
S . 205 fg . ) . Aber trotz dieses angehäuften Materials oder
vielleicht wegen desselben ist eine allseitige , lichtvolle , wissen -
schaftliche Behandlung der Masora noch immer ein frommer
Wunsch .
Woher stammt die wissenschaftliche Oede auf diesem Gebiete ?
Weil auf die Genesis der Masora nicht Rücksicht genommen
wird . Auch sie hat , wie jedes geistige Produckt , ihre Anfänge
und Fortentwickelung . Es kommt also darauf an , die Zeit zu
fixiren , in der ihre Thätigkeit begonnen oder sich entfaltet hat .
Aber auf dem Meere der Masora wird kein chronologischer Com -
paß angewendet : sie wird in den Compendien vielmehr so behandelt ,
als wenn sie zeitlos wäre . Ein einziges chronologisches Datum ragt
allerdings zur Orientirung in dieser Wildniß hervor ; aber weil
es falsch ist , so eignet es sich mehr , in die Irre zu führen , als den
rechten Weg zu zeigen . Weil der sonst ganz unzuverlässige
Gedalja Jbn - Jachja einmal ( in Schalschelet ) angegeben , daß
die Masoreten Ben - Ascher und Ben - Naphtali um das
Jahr 1034 geblüht haben , und Buxtorf dieses Datuni in den
Apparatus raasoreticus eingeführt hat , so bleiben diejenigen ,
welche von der Masora sprechen müssen , bei diesem Datum
stehen , ohne angeben zu können , ob dieses Anfang oder Ende
der Masora ist . Keiner derselben waljm sich die Mühe , nachzu -
forschen , ob das Datum auch richtig ist , und was es zu bedeuten
hat . Als wenn die Forschung seit den Buxtorfen stehen