Aus den Legenden zur Schriftvorlesung am Chanukkahfesl
die Majestät Gottes wieder vom siebenten in den sechsten Himmel herunter¬
geholt . Isaak bot sich widerspruchslos zum Opfer , und sie wandte sich wieder
näher den Menschen zurück in den fünften Himmel . Als Jakob in seinem
Lebensweg seine Sünde büßte , stieg sie weiter hinab in den vierten Himmel .
Levi , Jakobs Sohn , fügte sich der Straf rede seines Vaters , und näher kam die
Majestät Gottes der Erde , hinab in den dritten Himmel . Kehat , Levis Sohn ,
wirkte , daß sie in den zweiten Himmel zurückkehrte . Als Amram Israel in
Ägypten mit fester Hand leitete , stärkte und aufrichtete , und als er , unbe¬
kümmert um die Not der Zeit und trotz des sicheren Verderbens , dem jeder
Neugeborene ausgesetzt war . den Mut hatte , Mose zu zeugen , öffnete der erste
Himmel sich wieder Gottes Majestät . Am Tage aber , da Mose das Heiligtum
errichtete , wie heißt es da ? „ Gottes Herrlichkeit erfüllte das Heiligtum "
( 2 . B . M . /io , 35 ) ; nun war sie wieder heimisch auf Erden , mitten unter den
Menschen . Das ist ' s , was geschrieben steht : „ Fromme wohnen auf der Erde "
( Spr . 2 , 21 ) , lies nicht : jischkenu = „ sie wohnen " , sondern lies : jaschkinu = „ sie
lassen wohnen " , sie machen , daß Gottes Majestät auf Erden wohnt .
II .
In einer gänzlich anderen Richtung bewegt sich die Legende zur
Prophetenvorlesung . Sie knüpft an den Eingangssatz an : „ Still alles
Fleisch vor Gott , wenn er sich erhebt von seiner heiligen Wohnung "
( Secharjah Kap . 2 , V . 17 ) und lautet also * ) :
Rabbi Pinchas sagte im Namen von Rabbi Reüben : fünf Mal richtet
David im ersten Buch der Psalmen an Gott die Aufforderung , sich machtvoll
zu erheben . „ Erhebe Dich , Ewiger , hilf mir mein Gott " ( Ps . 3 , V . 8 ) ; „ erhebe
Dich , Ewiger , in Deinem Zorn " ( Ps . 7 , V . 7 ) ; „ erhebe Dich , Ewiger , daß
nicht der Mensch sich erdreiste " ( Ps . 9 , V . 20 ) ; „ erhebe Dich , Ewiger , Gott ,
strecke Deine Hand aus , vergiß die Demütigen nicht " ( Ps . 10 , V . 12 ) ; „ er¬
hebe Dich , Ewiger , komme ihm zuvor , dem Bösewicht " ( Ps . 17 , V . i3 ) .
Sprach der Heilige , gelobt sei er , zu ihm : David , mein Sohn , und wenn Du
tausendmal mich aufforderst , daß ich mich erheben soll , ich erhebe mich nicht .
Wann erst erhebe ich mich ? Wenn ich sehe , wie Arme beraubt werden und
Dürftige wehklagen . Das ist ' s , was geschrieben steht : „ wegen der Gewalttat
an den Armen , wegen des Wehgeschreis der Dürftigen , jetzt erhebe ich mich
spricht der Ewige " ( Ps . 12 , V . 6 ) .
x ) Jalkut zur Stelle .
389