— 15 —
Die jüdischen ungemischten Ehen in Amsterdam
sind von 1905 ab nicht gestiegen , von einzelnen
Schwankungen abgesehen . Dagegen wächst die Zahl
der jüdischen Mischehen . Es trafen auf 100 unge¬
mischte jüdische Ehen gemischte Ehen im Jahre
1904 12 Prozent , 1911 13 Prozent . ( S t a t i s t i q u e
Annuelle 1911 . Amsterdam ) .
FraiiRf tirt a . M .
EheschÜessungen in
Frankfurt a . M . 1911 .
In den Tabellarischen Uebersichten
betreffend den Zivilstand der Stadt
Frankfurt a . M . im Jahre 1911 finden wir
nachfolgende Tabelle über die Eheschliessungen im
Jahre 1911 .
Religionsbekenntnis der
Männer
Frauen
Evang .
Kath .
Israel .
Dissid .
u . o . Ang - .
Zus .
Evang .
Kath .
Israel .
Dissid . und ohne
Angabe
1721
604
14
24
614
770
7
5
15
6
154
3
7
4
17
2357
1384
175
49
Zus .
2363
1396
178
28
3965
Die absolute Zahl der ungemischten jüdischen
Ehen betrug demnach im Jahre 1911 154 , der jüdi¬
schen Mischehen 45 . Es trafen also auf 100 unge¬
mischte Ehen 29 Prozent Mischehen .
Art der
strafbaren Handlung
Hochverrat und Landes¬
verrat .........
Tätlichkeit u . Beleidigung
gegen d . Landesherrn
Widerstand gegen die
Staatsgewalt . . . . .
Verbrechen u . Vergehen
wider die öffentliche
Ordnung .......
Münzverbrechen u . Ver -
Rechts -
kräftig
ver¬
urteilte
Per¬
sonen
Von den rechtskräftig
verurteilten Personen
waren
Evang . ! Kath . | Israel .
Verletzung d . Eidespflicht
Falsche Anschuldigung
Vergehen inbezug auf die
Religion ...... .
Verbrechen und Vergehen
inbezug auf den Per¬
sonenstand ......
Verbrechen und Vergehen
wider die Sittlichkeit
Beleidigung . . . . . . .
Zweikampf ........
Verbrechen und Vergehen
wider das Leben . .
Körperverletzung . . . .
Verbrechen und Vergehen
wider die persönliche
Freiheit ....... .
Diebstahl .........
Unterschlagung .....
Raub und Erpressung . .
Begünstigung u . Hehlerei
Betrug und Untreue . . .
Urkundenfälschung . . .
Bankerott .........
Strafbarer Eigennutz und
Verletzung fremder
Geheimnisse .....
Sachbeschädigung . . . .
Gemeingef . Verbrechen
und Vergehen . . . .
Verbrechen und Vergehen
im Amt .......
1
1

415
186
224
2385
1047
1232
16
40
7
21
2
15
19
5
7
1
4
2
1
1
471
1420
204
570
263
797
77
4424
36
1940
41
2460
411
2882
867
45
222
1197
229
17
164
1198
414
21
102
521
95
5
241
1661
438
24
118
636
125
6
376
535
155
234
211
297
231
56
175
35
14
21
16312
| 6988
9014
Baden
Die rechtskräftig verurteilten Per¬
sonen im Grossherzogtum Baden
nach der Religion im Jahre 1909 .
Der Prozentsatz der jüdischen rechtskräftig ver¬
urteilten Personen betrug 1,06 , der Anteil der Juden
an der Gesamtbevölkerung 1,21 .
Dem Statistischen Jahrbuch für das
Grossherzogtum Baden 1912 entnehmen
wir nachstehende Tabelle :