59 . Jahrgang . Kr . 11 .
Allgemeine
Berlin , 15 . Mür ? 1895 .
eitung des Zudenchums .
Gin unparteiisches Organ für alles jüdische Interesse .
Diese Zeitung erscheint wöchentlich .
Abonnements - Preis : Durch Buchhandel ,
Post oder direkt von der Expedition in Berlin
unter Streifband bezogen Vierteljahr ! . 3 M .
Nedactenr : Gustav K arpeles .
Begründet von
Rabbiner Dr Ludwig Philippson - Äonn
Verlags - Trpedition : tBerlht , Äerulalemerstr . 48/49
Alle Zusendungen für Redaktion und
Expedition und an die Adresse : Verlag der
„ Allgem . Zeitung des Judenthums " , Berlin
SW . , Jerusalemer Straße 18/49 zu richten .
Verlag von Rudolf Masse , Berlin .
Annoncen pro Aeile 30
Alleinige Annahure bei Rudolf Masse , Annoncen - Expedition Berlin , Breslau , Köln a . Rh . , Dresden , Frankfurt a . M . ,
Halle a . S . . Hamburg Hannover , Leipzig , London , Magdeburg , Mannheim . München , Nürnberg , Prag , Stuttgart , Wien , Zürich .
Jüdische Gemeinde .
Gott es d ienst .
Freitag , den IS . März in allen
Synagogen Abends 674 Uhr .
Sonnabend , 16 . März in der alten
Synagoge Morgens 87r Uhr , in den
übrigen Synagogen Morgens 9 Ubr .
Predigten Bormittags » 7 2 Uhr : Alte
Synagoge . Herr Rabbiner Dr . Stier .
Dorm . 10 Uhr : Kaiserftr . - Synagoge ,
Herr Rabbiner Dr . Ungerleider .
Jugendgottesdienst Nachm . 4 Uhr :
Alte Synagoge . Hr . Rabb . Dr . Geisse .
Gottesdienst an den Wochentagen :
Morgens in allen Synagogen 7 Uhr .
Abends in der alten Synagoge und
Kaiserstr . - Synagoge Uhr , in der
neuen Synagoge und Lindenfir . - Syna -
goge 5 Ubr .
Md . Urform - Gemeinde .
Sonntag . 17 . März Vormittags 10 Uhr
Gottesd . Pnd . Hr . Dr . Oppenheimer .
Borträge über die Geschichte der
Philosophie im Brüdersaal ( Wilhelm -
straße 136 ) jeden Tonnerstag 8 — 9 Uhr
Abends . Zutritt frei . _
In unserer Gemeinde ist die Stelle eines
Kantors ,
Lehrers n . Schächters
sofort zu besetzen . Mit dieser Stelle ist
ein Anfangsgehalt . außerNebeneinkommen ,
von 1500 Mark proanno verbunden .
Nach Absolvierung eines Probejahres er¬
folgt Anstellung gegen Gehaltserhöhung
auf 1700 Mark steigend von 2 zu 2 Jahren
um 200 Mk . bis zu einem Höchstgehalt
von 2100 Mk . Bewerber ( deutsche Reichs -
angehörige ) . die das staatliche Lehrer¬
examen bereits bestanden haben , wollen
unter Beifügung ihrer Zeugnisse und eines
Curriculum vitae sich spätestens bis zum
16 . März d . I . an den Unterzeichneten
Vorstand melden .
Dirschau , im Februar 1896 .
vvr Vorstand d . Synagogen - Gemeinde .
Kirf ( Regierungsbez . Trier ) sucht per
1 . April einen
Religionslehrer
und Borbeter . Vollständige Pension .
Gehalt ilack Uebereinkommen . Ledige
Bewerber mögen sich sofort melden beim
Vorstand . _ _
Tüchtigen Hanslrlirer ,
welcher auch den Hebräischen Unterricht
ertheilen kann , sllche ich sofort für meine
4 Knaben im Alter von 7 — 10 Jahren .
Offerten exbi . ttet
_ . Waffe , W reschen , Br . Posen
Hebräisches
Antiquariat
C . BOAS Nachf .
69 Neue Friedrichstrasse 69 .
Tbiergartenstr . 3/4 HaUUOVfir Tbiergartenstr . 3/4
Pensionat und Höhere Töchterschule I
von krau Dr . Leverson und Frl . Constance Levy .
Jetzige Inhaberin : Frl . Constance Levy .
Isr . Pensionat u . höhere Töchterschule
von Frau Schauer in Mainz
gegründet von der jetzigen Inhaberin im Jahre 1867 .
In dieser Anstalt finden junge Mädchen zu jeder Zeit Aufnahme . Wegen Prospecte
und weiterer Auskumt wende man sich gefälligst an obige Adresse .
Lüteow - Ofer 23 , part . BERLIN W . Lützow - Ufer 23 , pari .
Israel . TWer - pensionat « . ArtblldMgs - Anstall
Hedwig Sachs , Therese Salz .
Referenzen : Ihre Ehrw . Herren Rabb . Dr . Ungerleider u . Dr . Rosenzweig . Berlin .
Israelitisches Töchter - PeufisNt I . R « mgks
Frau Lina Peiser , Breslau , Palm - Str . 33 a .
Gediegene Wissenschaft ! . , gesellschaftl . und praktische Ausbildung für Haus u . Leben .
Sorgfältigste Erziehung u . körperliche Pflege . Beste Referenzen . Aufnahme mnger
Mädchen von 8 — 20 Jabren . Große Räume mit Garten im eigenen Hause .
Genf Jsraelitisches Geni
Töchterpensionat in Genf , Schweiz .
M Ue CrEOBGINA SALZ .
Tie Anstalt erstrebt eine harmonische Ausbildung der illngen Mädchen
in geistiger und praktischer Beziehung . Umgangssprache Französisch . Unter¬
richt durch erste Lehrkräfte . — Französin , Engländerin , Deutsche im Hause .
— Pflege moderner Sprachen . — Beobachtung gesellschaftlicher Formell . —
Kräftige Ernährung und Liebevolle Fürsorge . — Schöne , freie Lage des Pensionates .
— Luftige Schlaf - und Wohnräume . — Herrliche Parkanlagen . — Aufnahme
in jedem Alter . — Näheres durch die Vorsteherinnen des Penstonats
Sachs - Salz , Berlin , Lützowufer SS , Part . Referenzen : Mr . 1 ©
Grand - Kabbln Wertheimer , Professenr a l ’ Universitz de
Geneve , Ihre Ehrwürden Herren Rabbiner Br . Ungerleider und
Br . Bosenzweig , Hr . Geh . Sanitätsrath Boas , Breitestr . 7 , Berlin .
Heinrichsberg 4 ^ ATiGSbadöIl Heinrichsberg 4 .
Pensionat und Döhere Töchterschule
^ Q - _ _ von Hermine Wolff . _ _ 9 ^ .
Referenzen : Ihre Ehrwürden Herren Rabbiner Br . Gronemann , Hannover ,
Rabbiner Br . Kahn und Rabbiner Br . Silberstein , Wiesbaden .
ist für Kinder und Kranke mit Milch gekocht spec geeignet — erhöht
die Verdaulichkeit der Milch . — Zu haben in Pack , a 60 , 30 u . 15 Pf .
Bei der hiesigen Gemeinde ist die Stelle des
Religionslchrers und
Kantors
Mitte Mai dieses Jahres zu besetzen .
Gehalt 1000 M . ulld Nebeneinkommen .
Seminaristisch gebildete unverheiratete
Bewerber , die einen Svnag - ' gen Chor zu
leiten verstehen , wollen sich unter Ein¬
reichung ihrer Zeugnisse all den Unter -
zeichneten wenden .
Bornheim t Rhein ) bei Bonn ,
24 . Februar 1896 .
Der Vorstand . C . Koppel .
M . Poppelauer ’ s
Irür . MUliiMg . u . lntitjuartai
Berlin C M Nene Friedrichstr . 61
empfiehlt ihr reichhaltig . Lager in Gebet -
u . Andachtsbnchern , Machsorim eins
und eleg . geb . , Schulbücher . Grobes
Sortiment in Fest - und Eonfirmations -
Geschenken : seidene n . wottene Talesim ,
Silbertressen , Ritualien . Judaica u .
Hebraica . Neuerscheinung , stets ans Lager .
Institut „ Berlin W “
zwecks Erweit . verlegt , nach Kyff -
lianserstr . 31 , b . Winterfeldtpl .
Vorbereit , für alle Klassen höherer
Schulen ( Prima ) und Militär - Exam .
Pension . Stets gute Erfolge , auch
in ( 1 . schwierigsten Fällen . Prosp . u .
Eni p fehl . i . d . Anstalt . Dir . Stinner .
Soeben erschien in meinem Verlag die
Pesach - Hagada
mit vollständigem , sorgfältig durchgeseh .
Texte . Uebersetzt und erläutert von
Dr . David , Oassei . in neuer 7 . Auflage .
Preis cart . SO Ps .
B . Poppelaner . Buchhandlung ,
Berlin .
Magine Beim .
( Verein zu gegenseitiger Hülfe . )
Zu der
91 . General - Versammlung ,
welche am
17 . März 1895 , Vormitt . 11 Uhr ,
Unter den Linden No . 4a .
stattfindet , werden die Mitglieder
ergebenst eingeladen .
Tages - Ordnung :
1 . Wahl dreier Vorsteher und dreier
Stellvertreter auf 3 Jahre .
2 . Bericht über die Wirksamkeit der
Gesellschaft im Jahre 1894 .
3 . Bericht der Kassen - und Rechnungs -
Revisoren für 1894 .
4 . Wahl dreier Kaffen - u . Rechnungs -
Revisoren für 1895 .
Der Vorstand .