Dir * * *
DrahgststeO EchlchtBirBsk ia tkeaua
Do « Stadtparlamemt nr Vremen hitUtt « tu
bot . Sin nationalsozialistischer Vbgcor & nttci - all « auwfragi .
wann e » n « r endlich « iimefübrt würde , and zur Verwunderung
aller - at bet lmialdemotrattsche Sachreferent htvrouf erwidert ,
datz bald er » Lericht der Depatatim , erschein » » » i » d . der dt « Aus -
- ebune de » Schichäeu » emWteHtt .
La euch dt « nichzanmemitische spztawemHEra tisch « Partei
anscheinend für da » EchSchtverbot stimmen » trd . ist Zu oefärMen .
dah die Vorlage zum Echächtverdoi ange n o m m en wird . — Die »
wirkt auf weite - « Kreil « um so befremdlicher , al » » a » « ine »
Lckachtoerdot ia dicht allein die lokale Busche Gemeinde , sonder ,
» or all « » auch die versargung der Schiff « d « » Kord ,
deutsch « » Lload mit Kascher - Fleisch . also da »
redend « jüdische vublikvm Amerika » , sehr schwer de -
troffen sein würde . Zn hiestgen Kreisen - Slt man r » für
hockst » erwundertich . datz « in « auf de » Fremdenverkehr onge -
wiesen « Hafenstadt wie Bremen sich dazu oerleiten läßt . « i » wich »
» igec Keisepudlikum auozuschalten . l
g . Metch » > » af « » » U , de » Veedandev » stjüdijch « , 0ew » tsaiiou « »
t » Deatschiantz . In Anwesenheit » on 37 Delegterlen au » allen
Teilen de » Deutschen Reich « » und einer großen Gäfteichar begann
am Sonntag , den 4 . Januar , in Hannover die Tagung der
t . . Reichokonferenz de , verbände » ostjüdischer Organisalioaen in
Deutschland . Einer der wichtigste » Programmpuntt « de » Ver »
bande » ist sein Kampf o « die Gleichberechtigung innerhalb der
jüdischen Gemeinden in Deuttchland . Dieser JUm » f wird so lange
rrciteraehen . bi » die theoretische Anerkennung der Forderung » ach
Gleichberechtigung auch seilen , eine » - rosten Teile » b « r Liberalen
sich in allen Gemeinden praktisch « » » gewirkt bat . Dost die jüdischen
Gemeinden von der Mitarbeit der Oftiuden nur profitieren
kennen , ist eine anerkannt « Tatsache ; da » Ostfudentu « ist et » de »
lebende » Element in der Gemeind « .
wanzta .
Danzig . ( ZTA . ) Zn dielen Tagen fand in Danzig eine
Weltkonferenz der agudiftischen Jugend ( Zeire Aguda » Zisroel )
statt .
O tBetwia .
DchiMpstold « ftehr » » tcht
» nter Mieter Ich » tz
Der Oberste Serichrehof her da « VW , eme » Wiener Geeicht
Aufsthr « » b * t ZWa » pm SuNJftk ( Kämmt ) hat « st de » oWrste »
vatk, » imchaft » rat mch de » voik » k « MMtßar « oe für Nrbeitewesen
« in Haderst « komp « , gettstseu . » e ua ch S000 jüdische Zugeudliche
in die Fvbrikschsten der metall m anche » Induttrie BonMaOnttoe «
gorsk und Kertsch und da » Brrgdauaedi « « » tm Den - Brcken auf .
oenommo » » arden lallen . Rach ganoßemer Auobildnng » erde » die
Zngendlichou at » Sachleuie ^ uutz Werkmeister in den vo » ist » « »
tze wä h l t e a Speztatgebie » « » verwendet » erd « » .
Fochchrstttud , Koll « t » toiM « rM » > de « jlldischw Laudmirtschaft
l » Wettz - wsttaad . wie « » » Üm ' t bertchie « wird , ist dt « Aalst der
jüdischen Kollektiawirt ' chaften in weistruhland im Verlauf de »
Jahre , 1930 um 105 Prozent erstiege » A « t Mal 1929 gab e »
in Weihratzland 2357 . Ende 1930 4812 jüdisch « Kollektivwip, .
schalten . Blonder « Fortchritt « st , der Kollektivierung stnd im daa
Bezirken Mohileo . Or » « . Gomel . Moztt . Bobruifk . Potolsk uad
Minsk zu verzeichnen .
Du » A » stedla » g » pe » gram » von Kommt ltr 1 » 1 . Zm
Jahr « 1931 wir - Komzn 5362 Zertifikate für VafM & iuia von
Juden a,f dem Lande oa » grden . Darunter find 3 « vl ) Sietlung » -
anwstsungen für di « Krim und nur 362 für Biro - Vidschan . Der
Vettestungoschlüsstt ist folgend « ! : Dt « Utroim erhält 3230 Zer » i -
fitatc für di « Krim und 363 für Biro - Vi - schan . Woitzrutziand 730
für tu Krim und 94 für BirmBB ' chan . Innere ustjand 1000 für
dt « Krim und 412 für Bieo - Vidlchan .
enlisemitische » Mkter « in « Geldstrafe w eg « » Etzeendelstdiau « g
verhängt und di « Recht » gÜltigkeit der wohnungökllndiguiM durch
dt « Hanodefitzerin ausgesprochen , Zn der Begeändung dar urteil » «
destätigung durch den Obersten Eericht » h » f wird
erklärt , e » könne der Hausbesitzerin da »
Zusammenwohnen mit den antisemitischen
Mietern , die fich nicht gescheut h ^ len . die Religion der Han »
befiüerin herabeusetzen . nicht zugemutet werde » . Die
Räumung der Dohmeng Hot innerhalb von 11 Tagen bei sonstiger
Exmittierung zu erfolgen .
Jtolttfc
Der Mal « Mose » » ppelbau » geftsrdea
Zn Kattowitz verstarb im Alter va » < 4 Zaßren d « r über
Polen hinau » debanntgewordene jüdisch « Mater Mot « » Appel »
da um . Echo » ak » Kewo « bewies Apaeidaum große künstlerisch «
Zähigkeiten , er studiert « später a » der Pariser R un stab ad ami «
und veranstaltete im ZAre 1920 in London dt « erste Ausstellung
seiner Werk « , di « von Max Rardau mit einer Ansprache eröffnet
wurde u » ch bet der Kritik und der Oeffentttchkeit viel Beachtung
gefunden hat . E » folgten Ausstellungen in anderen großen
Zenttrn Europa » . Apaelboum betätigt « fich auch al » Zeichen «
lehrer in den Fachschulen de » verband « » ORT .
Farchtdarev Unglück tu einem fstdkschea Ritual » » » « — acht
leie , « v 17 schmor « ,letzte jüdisch « Kraue » » et « tu « r Kessel »
« rplostau . Zn de « Städtchen Horodenko an der galizilch - buko »
rrinischen Grenze « reignet « fich am Donnerstag . d « n l . Januar .
3 Uhr nachmittag » im dortigen Ritualhad « ein , Kefselexplofion .
di « oertzSngnivvall , Folg « « hatte von den im Bad « anwesenden
23 jüdisch « » Frauen wurden acht teil » auf d » r Stell « getötei . teil »
starb « , fie noch am gleichen Tage an den Folgen der erlitten « «
furchtbaren Verletzungen , die übrigen 17 Frauen haben zum Teil
sehr schwer , Verletzungen davongetragen . dürsten aber olle mit
dem Leben davonkommen . Da » Ereigni » hat ln Horodenka und
Umgebung tiefe Trauer hervorgerufen .
fUtti Ratzaaelleadase « tzestartze »
Am 30 . Dezember 1930 ist in Leningvod der Oberrabbiner
Rabbi David Tewel Katzencllenbogen im Atter » an 91 Zähren
gestorben . Er war einer der bedeutendsten Talmudtften
und angesehensten Rabbiner unserer Zeit . Er ent¬
stammte einer dekannten rabbinischen Familie und war der acht¬
undzwanzigste in der langen nnunterdrochenrn Reih « drr Rad »
brnrr . die aus den Hohen Red Löw kMahalaN . den heeühmten
vraqer Rabbiner , » urückaehr « . — Rabbi David Temel zeichnete
sich schon ia seiner Jugend durch weitreichend « talmudesch » Kennt ,
ville au » und wurde bereit » mit 20 Jahren - um Rabbiner in
wirbalen » « rufen , von da ging er nach Sumalk . di « immer ein
Sitz der talmudischen Kapazitäten gewesen ist . Zm Zadre 1907
wurde « , al » Overraöbiner nach Petersburg berufen . Zn ollen
Gemeinden in denen er amtiert « , ermar » er fich orotze Lieb « and
Achtung . Dank feiner hoben menschlichen Qualitäten genotz er
sogar in den zaristische » Regierungokreisen grötzte Hochachtung .
Der PrKfi » « nt » er mefheallische » Republik » » er die Zu » ea
Wkitzkihlend » . Ankätzttch der Eröffnvno der . . weihrussisthrn Woche "
erklärt » der Präfldma der Sowjetrepublik weistrustland » .
« lexmcher Eh » rw » atkow . da » dl « Zawrn unter de » Minderheit » ,
naiimm » WeHrubland , dar Zahl ihrer Schulen « ch Sowjet » nach
on sührend « Stell « fiehea . Dl , Zodsn SSejüruhland « befitzen
141 oierNassige Schulen und 22 Dorllawjets . mm « Zahl , dke von
keiner « stonolen Minorität 8be « roff e n wktD . Di « Bewegung
unter te » Zwbs » un » Ueberpa » , za Znd ^ trch » ch Landwiei ' ch - st
wächst beständig . Mährend vorder foiöfttka nur 1934 jlldischr
Famisiea mit 10 7 » 1 Seelen ja der vandwjetschaft Weitzrustland »
ItHa war « « , find ( « he » te 9003 jüdische F s m aRn » eit « » » g es am t
4 » 2S « Sssle » . Auch die RudastrEmu » » « acht aepche Fort ,
schritte > mh auf de » Gebiet « de » Lr - iahaua » wesen » haben die
weitzrussischen Zudaa große Srfslg « M verzeichnen ^
» er « rbet ts p ta » asu AarmZotut Hi 1ML Der Arbeit » -
plen » on Agrs « 2vint für das Achr Itztzl lstcht keine » eit « , Hikfe »
! etst,,a fgr bis jüdisch » » Gisdür in de » Gebiete » pa » Krieavse » ,
un » Eherlau vae . wml fich dt » d s r titze » Kstonista » bereits shae
fremde Hilf « betzvuptt » » uMU - DagStzt » wird M « Arbeit van
A « a . Zsi » t t » allä » Ori | » i i Hrtw , i » dsae » stch diese Qrggtzi -
lsttou » iAar betätigt hat . wsttzt fsrtDgs ^ t wÄa » . Data de .
ssuderes A » g4 » » srk wird Mgr » . Z » i » t der Ksls at sa t la usar d ei t in
der Kri » » ws » dea . wo im Z * * U » es rIMh Jahres weiter ,
3000 Juden euf dem Land , « » Hestedett werde » .
So « « » . « ,hmM « s » es D « r » « <
EN oeot wo 0 > V « rM
vor kurzem stierte in Ikri , in aller Stille und Bescheiden «
heit Baron Edmond von Rothschild , der arotze Wohltäter aus
allen Gebieten der Humanität , der Mfienjchast und Künste und
berLhmte Stifter d « r ersten jüdische » Kolonie » in Palästina da «
seltene Fest de » 9 » . Geburtvtaoe » . Di « Gestalt dieses edle » Grel ' e »
» st vom Strahlenglanz der Gelchicht « umflossen . Wohl wenige
unter den heute Lebenden habe » > » vxi Segen unter ihre » Mit «
Menschen verbreitet wie Baron Edmond von Roth ' child an der
Seit « seiger ihm gleichwertigen , ideal gefinnten Gattin Adelbaid .
gehören « ' Barouejse von Rothschild , der Dschter de » durch seine
Frömmigkeit und grob « Dotzlrätigkeit berühmten Freiherrn
Wilhelm Earl von Rothichild l . A . in Frgnkfurt o . M . Edmond
von Rothschild ist « in Sohn de » Zorne » Meyer Rothschild und
Enkel den Mauer Amichel Roihschtlb . de » Stemmpater » de »
Heule . RMPchild .
Al » i » Jahre 1992 die ersten , » on den - Biluim " begründeten
palästl,enfi ' che » Kolonien sehr » eld in sehr greße materielle
Schwierigkeiten gerieten , die da » ganze eben mit » roste «
| Gnthuftaamus begsanm » , Werk scheitern zu laßen drohte » , wendte
! man fich on Edmond von Rothschild um Hilfe . Di « Deleaierien .
> unter ihnen Radbi Mobilewer , oerftanden es . den Garsn für da »
> gesährdete junge Werk so zu intercfiieren . dost er zsaäichst an dt «
tzmbler i » Rnchon l « Zion . Sichren Zolod und Rolch Pinna
beträchtliche Geldunterstützungen leistet « und dies « Kolonien sowie
später noch ander « unter lein Proleklorat Übernahm . Roihfchild
wandt « viel , Millionen für ihr « Reorganisetion aus . Zn den
jüdische , Koloaien wurde statt de » di . herigen . den Bodenverbält .
nisten wenig « ntlprechenden Getreidebau « « unter s » ch » Sn » isch « r
Leitung Wem angepflanzt , in Galiläa wurden neben Getratdebau
atu » Ganenktttluren und SeiSeneucht eingefllhrt . Berlumpfte
Gebiete liest Edmond vo » Rothschild onrch Anpflanzung s « n
Eukalypten afirnieren . Er Nest ferner grsst « Weiniellereiea l » m
nrähie in Risch » , le Zio » ) bauen , und « l » der Wetnebsetz stsckie .
Kolonisten , fjtt elttne RechtzMtg thrz gn » » e Prm
duktion ab . Ex brüte tunen endltch Haus « . Synagoge » . Schul « » .
Krankenhäuser . Asyl « usw . , t
Auch auf allen sonstigen Gebieten der Husmnieät haben
Edmond von Rcthzchild und feine Gemahlin seij ihrer Qcr «
eheltchuna i » Zadre 1977 foelgchetzt rlestg « Summen für stzdl ' che
und nichijudische Zwecke in » on verschiedensten Ländern gespendet
Beispielowei « « ist M , jßdische Lungenheilstätte fLr Fronen ln
Rordrach ( Veden ) rin « segensreiche Stiftung der Baronin , für
di « fte erst 1927 . anlästlich ihrer goldenen Hüchel , wieder ein «
- albe Million Reich . mert gespenbrt hat . Zn eine » vor kurzem
« ttch ' enenen Werke ober da . Hau » Roth ' child von dem Amerikaner
Ravag « wird » erichjet . vast da » Pariser Hau , Rothschild seit der
1911 erfolgten Abstostung der Bnito - Petroieum - Lompann eigentlich
nur noch « in « . . Kahzl « , zur Verwaltung der vermSgrn » anlag « n
uub grostzügigeu Wohlto » igIeitountern,h » » » Oen btt Familie » .
mUfllffber ' ist .
Mlg , « ! t Sott « » Hilfe Edmond » on Rothschild , diese Ideal ,
gestalt eine , wahrhaft edlen und frommen Zuden . nach rocht lang «
un , und der vrtta » 4tt erhalten bleiben .
derleiben Zeit verfaß « « 31 Personen m ü rb e t » M an n t 1
d > « Einreise » ach Palästiaa vermeigert .
m Zuhea » Isaastttschea « echmhiatt f » e Mn S ch w of . Am
4 . Zanuar 1901 kam die erst « Kummer de » erst « » Z nM ßa W , da »
^ ZfÜelitische » Wochenblatt « » für di « Schweiz " deräu » ! » » ZvtMaa
trat somit Rnsang Zaauor itz » l in den » a . Zahrtzantz . Däo ntO »
H « rau » » eb « r de » Blatte » » mren Radbi » « Dr . Litt « » » » uast
Dr . » htl . DavG Sttaust . Die Zettang wurde da « » lange 2M
von Herrn David Weinbau » redigiert . Rach baßen Adtede « UMta
nahm Herr Dr Erich Marz dl « Redattroa . Aus Anlaß das 34B » <
läum » erscheint Rr . l dev Zahraaug » 1 « » de « ^ Zlraotttchchm »
Wochenblatt » für die Schweiz ^ in sefMchem Gemand « .
verschiade » « » Parteien
I
Hohe AavzeichaaHE » iaeg jLdischeu LheMikers
Der jüdisch « Ehmniker Dr . Herbert Sevinstein i « Manchester
wurch « für seine - rosten Verdienste auf dem Gebiete der Färb «
stofftstemie durch Verleihung der Medaille der ScheMchast für
chemisch « Industrie , ein , der höchsten Auezeichnunge » für wißen ,
jchoflliche Leistung i » England , geehrt
« tnoNAN .
I » d « , I » S » » » » « Iter 6t « MacrtHt « a (
v : i den hauptstädtischen Wahlen find zahlreiche Zuden in
da » Stadlparlament gewähtt worden . Nr ' 1
angehören .
patSMna .
3 < t > 34n KMM . ■ — « 11 « « .
MimlmeaHW « • rtcllnM - ft » W « h - Mt
{ aomdtm . Zm ganzen Lande Palästina beging die jüdstch «
rbeiterlchast di « Feier de » zehnjährigen Vasteheno der Htsta -
drulh . die Ende Dezember 1920 auf einer Konferenz palästinenfi .
scher Arbeiter in Hais « begründet worden ist . Der » ollstänhjge
Kam « dieser allgemein gewerkschaftlichen Oraayisalipn » er
. jüdischen Arbeiter in Palästina lautet : Histodrut » daklalith ich « !
tzaowdim haiwrim Unu Zsroal . Di « HiKaditttth Dt et » Band
von F - choraa » jsatioUe » / der Orpeniseiten Mt La » dprbeit « , der
bei den inenlttchen und bei den Baaürdeiten beschäftigten
Arbeiter , der Pohnardeiter . dar Metallarbeiter u . deml ) . der » on
ttner Zentralstelle ia Tel Aaiv an » geleitet wird . Die zwei da -
deulenbften Sektion « fiud dt « Organisation der Landardeitar .
\ dt « olle Arbeiterpachtgenoßenschoften im Land « und daneben nach
! die landwirtschaftliche Lohnardeiterschaft » mfastt , und die Organ > «
sation der vanarbeiler . die selbst eia « Zeitlang der detza » t « » dst «
Uniernehwer u » 0uufc » otM iu fUiAin « » ar um » dta M »
31 Dezember IMS VrWftn i » MuttMMi mh tta vierzig
Millionen » avt aU » G » fähtt hat . Dt » LaaardetteriKaaperetlv «
( Solel Boned ) muß t e jedoch MN ttgukdtett werde » . Auf der
» weiten Kouserenz ( Februar,März 1923 ) der Histadruth wurde
des4hlofi « n . fte in « l » e Arbeiter - esellswaft ( Ehewrard ^ wdim )
NB | MMaM » , die al » solch « erstrebt . EtgentÜmeri » aller Sied -
lonuen, » d oller Znstilu tioneu der Ardeüerschoilzu D i » . La ut
DeschtuD meser Koumreuz tr tt ttr HWadoNltz der AurstatzWaWor
Gewerttzstoftoi » ternaitoüal « bei . Dia Zahl der Htstadruttz - MU .
. '
L7S 3Mr ÜMM « « jaaeaatzeraM aach « Mftti
Aolitzllch der 273 . Zahrfeter der ersten Ried « rlaßa » MWM
Jude » i » den vereinigten Staate « wurde iu der drstarDchM
Faneiul Hall zu Boftou . die eine bedeutende Rolle im vnaiuA HM
amerikanischen Unabhäugiakeitodeweoung gespielt da » * A dtzstM
al » di « J & ltyr d . r amerikanischen Kreihett - bezeichnet wtnd . « M
Meeting edgehatten . an dem viele Tausende von Juden BaUMVV
tellnahmea . Ansprachen hielten der Präfideni der EskWasttO «
Universität und Dtrettar der Earnegie ^ ttttuua De . UjchaäuS
Murray Butler , der Bräftdent der Bastoaer UuivirjÜät
Daniel Marsh , der berühmte ^ isteriter der Haroard - Uai « rst » t
Professor Bushnell Hart , der Vürgeiweister von Boston GuözoP
der Obmann de » von dem Bunderrat der amerikanisch « » ' KUWW
eing - setzte » Komitee » für iübisih - wristliche Berständionntz MWz
S . Parke » Ladman . der jüdische Komma » da « t der Peretatstaall
ebrmaliger amerikanischer Krieg . leiine - mer Paul Volmau a . C
Da » jüdische Mitalied de » Repräsenta » » « - « » » Blau » stad i
tistorisch « Darstellung der Anfänge iüd ! l < ber Anfieblung tu
vereinigten Staaten . Zm Zähre 1933 wurde von de » Ww "
neue Peter » Eluuvesant 29 Jaden di « Erl a uh « i » erteitt »
der holländischen Kolonie Reu - Amsterda » — au » der spät « 1
york beroortzing — unter der vorauosetzung niederzulaßoa . .
ihre Armen uickt der Sffealliche » Wohltätigkeit mr Lost } m
semder » von ihren eig - ne » volt ^ oeuofieu unterstützt wm
würden " . Diesen Koatrott . erklärt Bloom , haben die ludeu ttMM
lich erfüllt . Do » jüdil » « « ^ hltätigkeitrl ^ täm i » » meryo »
deispielgedeud für die « ohliobe ' - « ' » - ir der üdeimm K - afetzioUM
- emorden . Der Sinn der a « erikon » ü ^ » n luden ttl « WohltätttzWU
und vbilontrepi « ist in de , oo « « — Mekt anerkannt . '
Der Haeanotz eb r e der ^ Zemish Lrlduue * tz est a ede n . Zm IM
von 4f Jahren » erstarb in Rewyork der Heranaueber der . . ZewiM
Tribuns und Vorsitzende der Exekutive der . . Aßmiated Beetz Z »
busMoo » s America " . David R Mpsevlon . Zn einem Bettend »
telegromm rßbmt Prtfident Hoooer die Leistungen,dav > « .
storbano « im Dienste der jldiichen Kultur uud seinen Kaurps . fste
tic verwirMckung hoher ethischer Zveale . ^
Dve Palästina . Det » , tu « Umftft . Die Fllheer dm ZeaftH
Agency in Amerika haben kür den 23 . Zanuar ein « Konfaeaa »
etnhernfe » . auk der ein Plan für die Durchfßhrana de « amaed ,
kanttchen Palästina . Driwe » « ntmarfen werden soll . Der uano
Driw « wird zu » erstenmal unter der selbständigen Seituug dag
Zewisb Agency und ahne Verbindung » mit Sannuelattiou « KR
andere Zweck « und Organi ' otionrn durchgefädtt ward « » .
Ott # MÜS » CML
7t 3 * 1 * * AAtstace Sfradttt Nafatrftt « H
Die Mteaatu du Ulltuam auf rillt schrat . \ gä * m
und chaeistchkoem » ediat — Dao Uchalmeei dei Uttauae
Dt « « rdest de » lasttou Zetzaae
Zm Dezember l « 0 hat die Alltauoe ZGaalito SsttW
da » 70 . 2ahr . ihr » » Bestände » vvlleudet . Ei » » uotze ißltz t
dem Lur - ruck hör AitTalmavhatzttut ^ A « HumaMud atz
Fast » Martaea . - dee Entführung And ^ Zwangmauso ekuoch ' jl
Kinde » ja Bolugn « . » on 17 tuuWau Wjrkstr Zwtzou mtt de
begründet : i . kladeroll für die GketchstaKau , » nd den « o >
Fottlchrlit der Juden zu « rdeuen . g . denjentaeu . hie tu .
Eigenschaft al » Zudea leiden , » ine Wirksame Gtll » « » » Ma
3 . jede V « rässevtlt « hung zu iärdern . die goetguet ist .
Resultat zu ficher » .
Di , erste Aktion der AZ « wurde i » Zohee Mtztz - va
Gunsten d « , russischen Zudea , di « uuter J * r damalch »
Rußland und Pole , henschendon Hungervnor besonder » j
» oir « , durchoesühri . Dm Alliance erttetz » Um Tu
Sammlung nlr « inen UnlerstStzunaoiondo zu Hu » ste »
lerdenben . Mit Hilfe diese » Fon » » wurde eiaor ~
Zadou di « Kiedrriossung in den i » nere » Teile »
andere , d » e Auvwanderung noch de » De '
buiff mt
nitzie » Mw
dr M » » H « r >
Koch de »
nberuna dm
> dou PogM
geleitet . Ei
m der Xft « t « < . »
« i j « irc¥
( iluMa MfRi
l pUttM » j » H >
tnO der
äst » »
1141 |
» » deren | it Auvwanderung noch de » Dereinst
die Grrsthruug eine » Hauprkomttooo i » Käm
da » fich » ntox der Leitung im R » dbi » « r Dr _
dofatzte . PoMo » < WaiI « u unlerzubrinven . Koch
Pogrome » > « Jahre itztzl « urd « die Uu . wenberuug
Ylüchttinge aoch Uederi « , organifirn . » och dou Ootzgome »
1909 un » itzoh wurden Gammluawu eingelettet . Eiue
zügig « Hilsottzttgleii « nisattet « dt » 13 ) 1 , iu der Ttzatei 1
enläßltch der tzruerohrunst in K » nsto » ttfiö - tt l « 5
tu » er Heit wch de « rußt schätz rkitchen Rnea
de » Erdtzedeu » Ehio » 1891 . währoud der J .
« firn 1992 und wädronb da » VallaafrivWi im ;
hott wurden in Rumänien und . mäh
Eesablonca Wtz Fez 1997 uud 191t Mich
« krionen für die doiti - eu Zuden ' ' ‘
i » jh | n lh ^ uTtw W « > ;
auf . Ehone » Witter unternahm i _
wo damals nur 19 000 Zuden labten .
13 Prompt mapuell « Parut « , iu » or "
Haupt kein « Zuden . Auf Dwst
Zahr » 19 9 die Ackerbouschuleju _
begann , lange vor dem potttüche , Zi ,
einer jüdischmi Laudwttllchuft la Dali, . , . _
» jrtlch » ft » ! ißtz ^ ber Alltauoe tu Mttweh Zfroei
In en « » fi « m Zolemmeubav « mit » er zioutstilGeu C
Bei dar Kriadeuotoufereuz i » Darsajtze »
Tagungen doo Mäikerband « . tu Senf Hoi dj « » M
anderen tädischou Ooganttotiouen . vm allem a
garem , CwiMitte « de » Zamtlh Board » f D aoa ti eo
ZewÄ « ßmiati » , sät tzttGicharyng yao Mst ,
die Zuden tzsrjchiedeuor Linder geerdaim
Der stzdtjchen Kolonisation in der Sowiet »
» ZA . grotze » Zntereße enttzotzenßodrocht . Auf jhw
wtornohm bai vor « tnlöou Mon - iau oerstorst
Waldemar Haffttne ei » « Sludtwretje » ach Gmpj ,
der Präfidaut der « ai « « u . Pr » f « ßor « P » aia
( taif « , Zahmu al , • oft der SowfnreßtzrrU !
feier der Lantagrader Akademie » er Wklra ,
UnteriachUAgeu » der die Los « der Zicheu ' ürttm
Herrschaft auwastellt and iain , Deobochtauwn tu eku ,
fördern .
^ Die « ätzten ErfalO , Hot db , Alltauoe ogf
mttii e « tum l
aermiuelt . —
» er niMM > e4 « l « i Unytift HW
I « MP
. . ardottet 1
Oeaenisal
bau
m atz « mar .
Stai, . '