Jüdische Turmeitung
Offi - t - ll - S Organ
deS Jüdische « Turnvereins „ bar üookdn " , Berlin .
Redaktionsaueecliuss : Hermann Jalowics , N, , Schönhauser Allee z8aa ; Richard Blum , C , Rosen ,
thalerstr . 7 » Max Zlrker , N . , Krausnickstr > 6 .
Da « Blatt aracbelnt in der ersten Woche eine « jeden Monats . IBasenduagen müssen spä t es tens am so jedes
Monats bei H . Jalosrics einlaufen ; Geldsendungen und AbonnementsbesteUungeta sind an K . Blum SU richten .
Bezugspreis IQr Nichtmitglieder ( iacL Porto ) jlhrticb Mk . t, — • einseine Nummern so Pfg .
J6 { . Mai 1900 . i - Jahrgang .
WcdS wir woCfett !
Gesunder Geist wohnt in gesundem Ädrperl
Vieser alte Latinerwort hat bei uns Juden , obwohl wir sein « Wahr¬
heit nie bestritten haben , nicht die gebührende Beachtung gefunden . In
der Theorie anerkannt , wurde der Gedanke nicht zux Chat , vi « ein¬
seitige Ausbildung des Geistes , die unsere Äervofität und geistig «
Abspannung hervorgerufen hat , bekämpfen wir !
Wir wollen dem schlaffen jüdischen Leib di « verlorene Spannkraft wieder -
geben , ihn frisch uqd kräftig , gewandt und stark machen ,
wir wollen dies aber in einem jüdischen Vereine , damit wir in ihm gleich¬
zeitig dar schwindende Gefühl unserer Zusammengehörigkeit
stärken und das finkende Selbstdewußtsein heben können .
Wir wollen die alten jüdischen Ideale , für die unser « Jugend fast ganz
das Verständnis verloren zu haben scheint , wteder zur Geltung
und zu Ehren bringen .
Wir wollen dem Antisemitismus , der heut « seine lärmende Form zwar ab¬
gestreift , aber an Jntensttät gewonnen hat , mutig und mit
Energie entgegentreten .
Wir wollen ein edles Nationalgefühl pflegen , dar frei von jeder Ueber -
Hebung ist und die Arbeit für die gesamte Menschheit keines¬
wegs ausschließt . Vffen vor aller Welt bekennen wir un » zu
unserer Nationalität , der wir Treu « bewahren , wie wir ge¬
wissenhaft und treu unsere staatsbürgerlichen Pflichten erfüllen !
vas find unsere Ziele !
Die „ Jüdische Turnzeitung "
wird diesen Ideen Ausdruck leihen und für ihre Verbreitung sorgen . Sie
wird Nachricht geben von erwähnenswerten Vorgängen in unserem Verein .
Sie wird ferner in populär geschriebenen Aufsätzen über turnerische Ange¬
legenheiten , Hygiene , jüdisch « Zeitfragen und jüdisch « Geschichte die Leser
belehren und anzuregen suchen . Schließlich wird sie für die Errichtung
Mischer Turnverein « aller Drten Propaganda machen und einen Zusammen¬
schluß der schon bestehenden durchzuführen versuchen , denn
1 „ Grosses Werk gedeiht nur durch Einigkeit ! ”