Rr, 43. bette 16.
Israelitisches Familienblatt.
NN2
Llntsr AufsieLL cisr AGass-^isroSl.
Sahnar Kaufmann, Gesellschaft m.
b. H.
BERUM C. v Gipsstrasse fl. Telephon Amt III, 2957, 2393.
Anerkannt prima Wurst- und Aufschnlttwaren zu billigen Preisen.
Eigene Fabrikation. Größten Geschäft am Platze.
24. Oktober 1907.
. t
i
Beste Bezugsquelle für Wiederverkäufer.
Prompter Versand nur gegen Nachnahme.
I
Ia Oderbr. Gänse -s-r«.
Ia Mecklb. Mastgänse Pfd. 80 Pfg.
„Blitz“:
Detektiv-Auskunftei
Berlin C., NeueFriedrichstr. 00a.
Beobachtungen. Ermittelungen,
Infbünffn allerorts zuverläss., diskret,
HIUAUUHC billig. Eingetrag. Firma.
LfiBET
AIIiKIINFTEI |
und Internat. Detektiv-Institut
Inhaber: Max Roeschke.
Berlin W. 8, Friedrichstr. 73, II.
Tel.: A. 1,828. — Telegr.-Adr.: „Findigkeit“, Berlin.
inHitte. Beobacht^ Emittelug. streng diskret.
Ia Llesan (ohne Darmtett) I (Pfd. 1.20 Mk.
Ia Hautfett „ 0.85
Ia Darmfett J ban8en l „ * 0.85
Leber Pfd. 1.40 Bk., Keulen Stück v. 65 Pfg. an,
Klein k 80 Pfg. n. 1.15 Bk.
Bekannt vorzügliche Gänsegrieven Pfd. 2 Bk.
Fr. Gänseschmalz, gar. rein, Pfd. ^ 1.40
Räucherkeulen, WeiBsauer, Fr. Splckgans.
Ia Dampfwurst ä Pfd.A0.80u. I — I a Schlack-Salami ä Pfd. M. 1.40
Schlesische . . . äPfd. AI.—
Feine „
n
„ 1.60
Polnische .... „
n
i.—
i a Dauerwnrst .
• • n
„ 1.80
Thorner . „
n
1.30
„ Leberwurst .
• ' n
» 1-
Mettwurst .... „
n
1.20
Feine „
„ 1.20
Braunschw. Mettw. „
n
1.40
Extrafein „
• • n
„ 1.80
Lyoner Wurst . . „
n
1.60
Ia Mortadella .
* • n
» 1.40
Fraustädter Würstchen Dutzend M. 1.—, Wiener Dutzend Ji 2.—.
Ia Rinderkernfett per Pfd. M. 0.65, Ia Kalbsfett per Pfd. M. 0.95
sowie alle Aufschnitte in bekannt guter Qualität.
May Schfinwfllri beblix h. 4».
maA WlUIIIVOlUy Laokaaerstraeee No. 16.
Versand nur gegen Nachnahme.
-KP3 KUNEROL -wo
leinstes Pflanzentett am Koknaiiiseii
in vollkommenster Reinheit, von feinstem Wohlgeschmack, unter strenger
Aufsicht Sr. Ehrwürd. des Herrn Rabbiner Dr. Rosenak-Bremen hergestellt.
Glefdi idI verwendbar nun Mo, IM. Romen, zo Flelsdi- 1 . Hilzbipeiien.
Vertreter: J. Anton Alnxandnr,
Berlin M. 24, Oranlenburgarstrasse 3 .
uw Strassburger Gänseleberpasteten
und Gftnseleherpains empfiehlt als Spezialität
Mtfflil |V|Ail| Fleisch- n. Wurst waren, Gänse-
Jvljnil Sfolll} leberpasteten- n.Conservenfahr.
Strassburg i. E.
- Niederlagen sind noch zu vergeben. -
Auskünfte
über Ruf, Charakter, Borleben, Ver-
mögenSverhältniffe, Mitgift rc. rc.
auf alle Plätze der Welt.
Bornehmfte Referenz., solide Preise.
Auskunftei Rbcnama,
Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
Breslau, Gartenstr. IS.
Auskünfte
über Familien, Kredit- u. Privat-Ver-
hältniffe, auf alle Plätze der Welt,
erteilt zu zivilen Preis, prompt u. ge-
wifsenhaft Auskunftei B. Felbel»
Frankfurt a. M., Scheffelstraße 7.
dAVOir
ERHALT
IHR
"1^0 Calma ^2
li FOanzinfitt, inutiiil rein.
.. mMnfiii n Inlltlt.,
WW Aerzthch empfohlen, gesetzlich geschützt. "WH
Vartellkaftester Botterzneatz, beeter Ersatz für Binsesobualz, bei Flelsoh-
i. Mllohspelsen verwendbar. Hergestellt unter Aufsicht des Rabblnats der Jld.
■•Milde Ia Berlin. Ueberall käuflich, wo nicht zu haben direkt zu beziehen
in Postkolli 8 Pfd.-Taf. — M.6.—, Kist. mit 30Taf. od. Dos. ä 1 Pfd. --- M. 22.50
10,25 n. 50Pf<L-Eimem ä Pfd. 75 Pfg. franko geg. Nachn. od. vorh. Kasse durch
Alexander Staudt & Co.,
Berlin N. 31._(Für Wlederverkäafer haher Rabatt!).
Joseph Marcus, Burgsteinfurt, Westfalen
Mazzoth - Fabrik.
Agenten u. Wieder Verkäufer überall gesucht.
HAAR
Keine grauen Haare mehrl
Kein Haar färbe mittel, sondern giebt
jedem Haare unter Garantie die ur¬
sprüngliche Farbe wieder, vollständig
unschädlich und reinlich. Flasche
mit Gebrauchsanweisung Mk. 5.—.
— Zahlreiche Anerkennungen. —
Prospekte gratis und franko durch
Bich. Busch, Sollngen-Süd No. 11.
Durgir
■ angenehm
-Konfekt
angenehm schmeckende Kon¬
serven, werden mit gutem Er¬
folge bei Hartleibigkeit,Stuhlverstopf.,
Hämorrhoiden angewandt. Geg. 1.35M.
in Briefmarken franko durch die
Mohren-; ~', Reimenbadi I. Silles.
Swig jung
bleibt ein Gesicht mit weißem rosigem Teint, zarter sammetweißer
Haut sowie ohne Sommersprossen und Hautunreinigkeiten, daher
gebrauche man die echte
Steckenpfrrd-Llllrnmllcv.ZeNr
von Kergrnarm Co., Ra-eßeitt. L Stück 60 Pf. überall zu haben.
Moderne Schönheitskultur.
Gesichts-, Teint-, Hand- und Nagelpflege.
läftilMbr Uaannnihc (Fraueubart) auch Warzen, Leberflecke rc.
lajliycl naaiUJUigd werden mittelst meines einzig u. allein sicher
wirkend., ärztlich empfohl. Verfahrens schmerz-«. narbenlos dauernd
entfernt. Verkauf eigen. koSmet. Präparate. — Empf. des. Sohönheits-
oreme, Runzelpaste, Handbalsam Versuchsprob, ä M.I.— geg. Einsend. d. Betr.
Fran Blra 8tranü, Berlin 8 W.. Friedrichstr. 20, 1. Etg. Tel. IV, 10062.
8uehe für Zn - unü Ausland gut
eingeftthrte Vertreter und jtindler in
meinen Artikeln.
jfalberstadt, A. fi d I e r,
ptazzenbSckerei mit elsktr. Betrieb,
Konditorei nDB bs T3
Gut, besser, am Aesten
schmeckt die Wurst von ostfriesisch. Weidefleisch, sowie Pökel-Banch-
fleiach und Zungen. Man verlange Preiskurant. Versand gegen
Nachnahme. Verpackung gratis. Wieder Verkäufer erhalten Rabatt.
N. S. v. d. Wyk Nachfolger, kM MilOlM 20-21.
Schlachterei und Wurstfabrik. Telephon 370.
Sämtliche Waren führe mit Genehmigung Sr. Ehrwürden des Herrn
Landrabbiner Dr. Löh.
an
planta -120
Beste, gelbe, geschmeidige Psianzenmargarine, zu Milch- u. Fleischspeisen
verwendbar, übertrifft an Fettgehalt und Haltbarkeit Butter und Gänse-
schmalz. Versandt in Eimern von 10, 30 und 40 Pfd. ä Pfund 65 Pf
sranko gegen Nachnahme. Jeder Eimer ist mit "1V>Plombe versehen
ilchiir Meyer * tte.. eelnkanren.
Referenz: Sr. Ehrw. Herr Provinzialrabbiner Dr. Ramberger in Han an.
8nppen-ttüdner ä Pfd. M.^0.70
junge Hähne . . „ „ ^0.60
hierdurch erlaube mir, meinen werten Abnehmern mitzuteilen, daß
ich mein Versand - Geschäft
von Hnldekrug nach Tilsit
-v. ..•» verlegt habe und nach wie vor streng koscher unter Auf¬
sicht des Rabbinats schlachten lasse. Offeriere:
Enten.ä Pfd. M. 0.70
fette Gänse . . „ „ 0.60
ah hier gegen Nachnahme
fi. Ceiserowilz, JUsit, _
"IED Prima medtlenburger fettganfe
Wie jedes andere Geflügel empfiehlt zu den billigsten Preisen.
.Unter Aussicht des htes. RabbinatS der jüd. Gemeinde zu Berlin.
ML GllllSf Zentral-Markthalle, Reihe 12, Std. 155.
Geüügel-
Bastanstait.
Versand gegen Nachnahme.
Men Nervösen,
Aufgeregten,
Schlaflosigkeit Leidenden
empfiehlt den seit langen Jahren als
hervorragend nervenberuhigendes und
vor allem nervenstärk. Mittel bekannt.
Cbina-Brom-Baldnanwem
Marke „Kittermarke'
zum Preise ä 1.50 M. resp. 3.00 M.
A. Mergell Macht.,
Rats-Apotheke, Harburg a. E.
B&F
piusm
werk« Jeder Hrt
Grammophone
«.Phonographen.
Rutomatcn. Violinen,
ndoUocn, Gitarren. Lilhem;
photogr. Apparate,
3pcmgl4scr. rcldslectoer de.
tu billig*)«« Pr*l»cn. euch gegen !
bequemeTellz.ahluna.1
I Krkt IM. 680 \
Bial&freund in Breslau II
WIM für SGneldetmeiJer!
Empfehle
5chncMei> Watten,
vorzügliche Qualität, in allen Farben,
ä Pfd. von 65 Pfg. an.
Postpaket Mk. 5.50franko Nachnahme.
Leopold Ephraim,
Frankfnrt a. Oder, Schmalzstr. 4.
öeflinühM-Melwein MW
garantiert naturrein.
Bei Ltr. S5 und mehr: 45 und mehr: 100 und mehr:
»5 Pfg. 30 Pfg. «8 Pfg.
Persandt gegen Nachnahme, empfiehlt
Mein-Henbach a. W. A. W. ter Heer.
^222 Unter Rabbiuatsausficht.
Max Westholmor
tturstfabrik mit elektrischem Betrieb.
Fabrik und Hauptgeschäft: Berlin 8., Nene Jacobstraße 18.
Filiale Ir M ünzstraße IS, Filiale Sr Alexanderstraße 14a.
■T Tägliche* Vtvf "DA
non Oderbrud) fell-ösnsen ä Pfd. 75 Pfg.
Empfehle stets frisch:
RritlP lipfpg Dfll 1 Ia Hautfett Pfd. 90 Pfg., Leber
HC1UC UCJCU FjU. I*4Vg Pfd. 1.40, Kenle« von 70 Pfg. an,
Gänseklei« 90 Pfg., Ia Gänsegrieven per Pfd. S Mk., Gänse¬
schmalz, garantiert rein, p. Pfd. 1.40, geräuch. Gänsebrust Pfd. 1.80.
I» Echlak- uGalamiw. p. Pfd. Ai.40
„ Krakauer .„ „ „ 1.30
„ Wiener Galami . „ „ „ 1.10
„ Berliner Dauerw. „ „ „ l.—
„ Mettwurst
„ Mettwurst
„ ff. Leberwnrst
V Jagdwurst . .
„ Polnische . . .
ff ff ff
n n tr
tt n n
ti tt tt
1.10
0.80
1.—
1.20
* i.w
. p. Pfd. A 0.90
1.20
Gchlefifche
„ Milzwnrst .
„ Franks. Würste. . „ , „ 0.90
„ Dampfwnrst ..... „ „ 0.80
„ Rauchfleisch, Brust „ „ „ 1.30
Wiener .Pr. Dutz. „ 2.—
Fraustädter . „ „ „ l.—
Raaber. w Stck. „ 0.20
Speifekernfett. . . „ Pfd. .. 0.65
Man verlange Spezial-PreiSliste meiner vorzüglichen
Wurst- und Anffchntttwareu.
= roitderoetkänfer erhallen hohe» Rabatt. —
:: ^l. Rothschild, HebräischeBuchhandlung
* Frankfurt am Main, Telephon 6529
empfiehlt zu billigsten Preisen Chanoeohln, Maohsorln, Tefllas in eleg.
Einbänden, Taille von Wolle und Seide, Röokle, Sargenes, Sohofer,
j Slfre Tora, Tefllln, IfttticktiVlrarPt für Poraaohes, Thoranintel
t Mesnsos eto. eto. uuuawiiwaci ti «» n in
^ ----— eto. in Gold, Silber u. Seide.
Kostenvoranschläge n. Zeichnungen gratis and franko. Beste Referenzen.
♦ Aeosserst billige Bezugsquelle für Esi
dassim en gros & en detaiL -
Qsrogim, Enlofim and Ha-
— — Man verlange Preisliste.
Verantwortlich: für den redakttonellen Teil: A.Jaeoby; für den Inseratenteil: «lb. Heidt; Druck und Verlag von M. Leßman«, sämtlich in Hamburg, Alte ABE-Etraße 57.