iXr . ' Ja . iß .
Jsrnelitisches Familienl ' Iatt .
5 . Juni 1913 .
Suck - e für m . Tckivägerin ,
' Waise , Änf . I . , statt ! , Ersch . ,
im Gesch uHaushalt , äuß . tücht .
mit e . Barverm . v . ^ wou Mk .
passende Partie .
Off . mit genauen Angaben und
Bild erbeten unter LZ 5287
Exp . d . Bl . Anonym zwecklos .
Rheinl . ov . Westfal . bevorzugt .
Luche für meine Tochter ,
Süddeutsche , nette Erscheinung ,
Blondine , 23 Jahre alt , tücht .
im Haushalt u . Manufaktur¬
warengeschäft , Mitg . 5000 Mk .
und schöne Aussteuer
Wffkllile Partie .
Nur ernstgemeinte Offerten mit
Bild unter strengster Diskret .
IZ 5309 an die Exp . d . Bl .
< Tür m . Tocht . , 21 I . , 10 Mille ,
O tücht . im Haush . u . Geschäft ,
suche ordtl . fleisi . selbständ . Ge¬
schäftsmann , mit gut . Einkomm .
Off . uut . K HF 123 Exp . d . Bl .
Mit Herrn von Geistes - u .
Herzensbildung wünscht ge¬
schäftstüchtige Dame , 30 Jahre ,
Mk . 10000 u . Aussteuer , beb .
Heiratj “
Offerten unter I > 5387
an die Expedition d . Bl .
tLebild . junger Mann wünscht
DJ mit langer Dar : e im Alter
von 16 - lck I . in Briefwechsel
zu treten . Offerten erb . unter
LZ 5880 an die Exp . d . Bl .
Reeller Schadchen |
K . LaBdsberger
Posen , Grünestr . 7 . Teleph .
tuelcher Beziehungen zu besseren
israelit . Familien in Provinz
Brandenburg,Pommern,Schief ,
hat , n ird um gesl . Angabe der
Adresse unter IZ 5307 an
die Expedition d . Bl . gebeten .
In gute Preise eingef . Ber -
mittlerin von Mk . 10 - 200 uoO ,
empfiehlt sich . Off . unt . J 88
an A . J . Hoimann ,
Frankfurt am Main .
Lchaüchen
für erste Kreise .
Knd . Halm , Prag 1/897 j
Österreich . — Retourmarke , j
SlMßtLKS «
Off . 8 315 postl . Würzbnrg 5 .
MtmhiiW
in
Swinemünde .
Die erste Etage , welche
seit viel . Jahren von Arzt
mit größt . Praxis bewohnt
ist , ist zum Juli od . Oktbr .
zu vermieten . Beste Ge¬
schäftslage . Groß . Verkehr .
Gustav Kantorowicz
Swinemünde .
S chadchen f . erste Kreise .
C . Levy , Faraburg . Eieierst . 26 .
K
chadchen für erste Kreise .
Weinberg , Hamd . ,Weidenstieg 7
Briefwechsel
wünscht junge Dame mit nett .
Herrn , hübsche Erscheinung , in
nur gut . Posit . , zwecks spät .
Heirat . Evtl , könnte persvnl .
Bekanntschaft in Badeort statt¬
find . Ausf . Zuschr . , möql . m .
Bild u . H 5361 Exp . d . Bl . erb .
SAWe « dünKl '
Holland und Belgien empfiehlt
sich . Prima Reser . Offert , unt .
A . A . L ' rins , Kultusbeamter ,
Nieuwe Prinsengracht 108,1 .
Amsterdam .
vornehmste Anbahnung
^ israel . Heiraten in nur
reich . Kreisen . Postlager -
karte77Dnsseldorf . Riickporto
I Auskunftei
1 Alfred Berger
Berlin W . 35 ,
I Potsd & merstr & fie 115 a .
Privatausk . an ! alle Plätze .
Gewissenhaft und prompt .
MilMe EMenz !
Krankheitshalber wünsche ich
meine seit inehr als 40 Jahren
bestehende
in schöner Stadt an der Nordsee¬
küste belegen , baldigst zu ver¬
kaufen . Mein Geschäft ( ich bin
Christ » erfreut sich der besten
jüdischen und christlichen Kund¬
schaft . Tüchtigem u . strebsamen
Bäcker , gleichviel welcher Kon¬
fession , bietet sich durch Ankauf
meiner im flottesten Betriebe
befindlichen Bäckerei vorzügliche
Existenz . Offert . tmh M 5331
andie Expedition diesesBlattes .
fRiirftO « » auch deutsche
' OllWjCv jgd . Inhalts .
Off . unt . FL 5088 Exp . ds . Bl .
Nottgehklliies 1KQ
wegen Krankheit der Inhaberin
sofort zu verkaufen . Er¬
forderlich 2500 Mark .
Offerten unter FL 5111
an die Expedition d . Blattes .
\ Jg . Mädchen find . b . geb .
gesellig Ieb . Dame ( Apothek . - '
Ww . ) i . südd . Universitätsst . [
ang . Aufeuth . zw . weit . Ausb . .
« Off . u . E2061 an Haasensteln '
» LVoglerA . - 6 . ,Strahburgi . E . !
PorzilMt Griffen } !
Töchter - Pensionat
in Brüssel : : :
♦ ♦ ♦
♦ ♦ ♦
unter günstigen Bedingungen
zu übertragen . Dasselbe ist
seit Jahren in Deutschland ,
England und Holland sehr gut
eingeführt . la Reser . Offerten
unt . FL 4678 a . d . Exp . d . Bl .
In Lküvdeutsch . Garnison -
und Fabrikstadt ist in aller »
bester GeschLftlage
mit Koloulalwaren und
Delikatessengeschäft Gesund¬
heitsrücksichten halber z « ver¬
kaufe « . Einziges jüd . Geschäft
am Platze bei 200 Familien .
Anfragen befördert die Erped .
d . Blattes unt . FL 5079 .
In ruh . Familie au kleinerem
gesunden Platz findet
Herr oder Dame
Aufenthalt , evtl , auch dauernd .
Off . unt . FL 5096 Exp . ds . Bl .
Vür meine 18jährige Tochter
ö suche ich im Juli au der
See für L4 Tage Aufenthalt
im guten rituellen Hause .
Als Gegenleistung nehme ich
ungen Mann oder Mädchen
ür dieselbe Zeit in Pension
in den Harz .
Gefl . Offert , unt . FL 5857
an die Expedition d . Blattes .
Wische ArbeiMte uni ) BMusmuiliiilg
Diverse
Lieder aktuell ,
Reden geistreich ,
flott und schnell ,
Reimt für jede Festlichkeit !
Stimmungsvoll 8 . Silbergleit ,
Breslau VII , viktoriastr . 38 .
rf
fyeaf ) " Köln
Festdichtungen
Wirkungsvoll auf jedem Gebiet
Schnell : : Preiswert
Fr . Kegina ^ ngres . BerUil - Schöne -
berg,Wartburgstr . 27,1I . ,f8l8Wll .
Nubensftraße 33 . Fernruf B 199 .
Motto : Gebt den Armen Arbeit , statt Almosen .
Wir bitten um gütige Zuwendung von Ihnen
überflüssig gewordenen :
Kleidern ( für Männer , Frauen nnd
Kinder ) , Bett - und Leibwäsche , Unter¬
zeugen , Schuhen u . s . w .
Die Gegenstände werden von brotlosen Hand¬
werkern ausgebessert und an Unbemittelte zu sehr ge¬
ringen , festen Preisen verkauft . ( Post - und Bahn¬
sendungen an obige Adresse . )
Bei dem segensreichen Wirken unserer Einrichtung
dürfen wir auf zahlreiche Zuwendungen rechnen .
Rasche Hilfe , doppelte Hilfe .
jnnqjnB nön nm
Unsere ntmp nSnp die altehrwürdige Gemeinde Preßburg ,
ist von namenlosem Unglücke betroffen worden , ein verheerender
Brand hat am letzten trrtp nnr die Judengasse eingeäschert .
Tausende Seelen sind obdachlos und ihrer Habe gänzlich beraubt .
Der Größe des Unglückes entspricht die allgemeine Teil¬
nahme und es ist begründete Hoffnung , daß die D ’ aom ' ja C ' jon -
dem großen Elend in reichem Maße steuern werden , so das
unseren unglücklichen Brüdern eine Existenzmöglichkeit ge¬
boten » verde .
Durch diese furchtbare Katastrophe ist auch die Jeschiwa ,
die der Grundpfeiler von rmi ' i min die seit uralten Zeiten
viele Tausende avsan ' TfsSn erzogen , dem Judentum eine große
Anzahl hervorragender Rabbiner herangebildet l » at , in ihrem
Bestände bedroht ! Unser Lehrhaus , die berühmte Preßburger
„ Schiurstube " ist leider zerstört . U ' J ' j ^ dö » ’ wipo
Die kleine Habe der größtenteils unbermttelten Hörer
vernichtet . Selbe sind obdachlos .
Unsere Gemeinde nnd deren Mitglieder sind durch das
allgemeine Unglück zur Anspannung aller Kräfte gezwungen ,
so daß selbe für diesen speziellen Jweck die Erhaltung der
Jeschiwa , die ein allgemeines Interesse der Judenheit bildet ,
kaum die nötigen bedeutenden Mittel aufbringen können .
An alle nun ' amu besonders an die ehemaligen
der Preßburger nanr ' ergeht unsere dringende , heiße Bitte ,
uns nach möglichen Kräften zu Helsen , danrit wir diese heilige
Institution erhalten können .
Wir müssen auch der augenblicklichen Not von etwa
200 nan ’ * » na steuern und müssen Sorge tragen , daß das
tman n » a , in dem seit einem Jahrhundert Tausende von
Jüngern norH nun gelernt , aufgebaut werde , damit unsere
Jeschiwa in ihrem ganzen Umfange und altem Glanze
erhalten bleibe .
In dem allgemeinen Unglücke , das unsere Genieinde be¬
troffen hat , muß sich der gefertigte Vorstand seiner besonderen
Pflicht , für die Jeschiwa zu sorgen , bewußt sein und bitten
wir um eheste Überweisung von Beiträgen , da ein langes
Provisorium von bedeutendem Nachteil wäre .
Möge an allen unseren Gönnern die nana in Erfüllung gehen .
Preßburg ( Pozsony ) , im Jahre 5673 ( Mai 1913 ) .
Der Bor ft and :
Joseph Grünwald . Fduard Sclilenger .
A . Schächter . Lajos Kohlmann .
J . Duscliinsky . Jos . Herzog .
Jak . Flasch . F . Benedikt .
Sendungen erbitten wir an Se . EHrw . Herrn Oberrabbiner
Akiha Schreiber - Preßburg mit Vermerk „ Jeschiwa " .
*
*

i * i
Max
Architekt
1 " ■ " Frankfurt am Main _
Speziell :
Synagogen : : Streng rlt . Frauenbäder .
* § •
H

Privatheilanstalt für Nerven - u .
Gemütskranke und Epileptische
Streng FRAJf K FURT a . FL . Streng * 1150
Mäßige Preise . — 2 Ärzte . — Nähere Auskunft u . Aufnahmebeö . durch
Hr . meil . Leo Moses , Frankfurt a . M , Sandweg ; 32 , und
Dr . med . Max Sichel , Frankfurt a . M . , IJebigstr . 3 .
Israelitische Kuranstalten zn Sayn bei Coblenz
Zwei völlig getrennte Altteilungen :
I . Knrbans für Nerven - und leichte Gemütskranke .
II . Heil - H . Pllegeanstalt für Geistes - u . Gemütskranke . Komfortable wohnliche
Einrichtung ( Zentralheiz . , elektr . Lichtete . ) Mcderne Kuimitlel , Eleklr . - u .
Hydrotherapie , Beschältigungslherajiie in eigenem gärtneiiseben u . landwirt¬
schaftlichem Betriebe . — Streng rituelle Verpflegung — Eigene Synagoge .
Prospekte kostenfrei .
Dirigierende Ärzte :
Sanitätsrat Dr . Bosentbal . Dr . Leibowitz .
Verwattungsdirektion :
B . Jacoby .
Mr - Lttsokl «
für alleinstehende jüdische
: : Männer und Frauen . : :
In unfern Heimathäusern Gormannftr . 3 und Grenadierftr . 15
können einige ältere Männer und Frauen Aufnahme finden . Pensions¬
preis von 40 Mk . monatlich an . Näheres durch das Sekretariat .
Bereiti M Jcitniitljiius , Berlin C . 22 , ArniMr . 3 .
Begründet von Hermann und Johanna Abraham .
heiraten Sie nicht
bevor über zukünft . Person u . Fam .
über Mitgift , Vermögen , Ruf , Vor¬
leben rc . genau informiert sind ,
Diskr . Spezial - Auskünfte überall .
Wtlt - Ausküvsttt „ Globus "
Berlin W . 35 , Viele freiwill . Gegr .
Potsdamerst . 114 . Dankschreib . 19l ) 3 .
Aiirkiiiikte
u . Ermittlungen ,
geschäftliche sowie
private , besorgt prompt
über ) ) E 11 U l und diskret
Schnhgemeinschaft für H . und G .
Frankf . a . M . ,Stiftst . 39a . TeU918 . G82T . 1880
Knabenpenstonat
Berlin , Prenzlauer Allee 1 .
Gewissenh . Aufsicht , Einzelunterricht ,
Vorbereitung für höhere Schulen und
kaufmännischen Beruf , sorgfältige
Pflege , religiöse Erziehung .
Referenzen anerkannter Autoritäten .
H . Rcnil , Hauptlehre r a . D
204 — 206 Chaussee d ’ Alsemberg ; .
Israel . Sprach - und Handels - Institut .
Spezialanstalt für junge Leute , welche die französische Sprache in
kurzer Zeit prfllldlich in Wort u . Schrift erlernen wollen . Angenehmes
Familienleben . Prachtv . Lage . Kraft erworbener Kenntnisse Eintritt
in bedeutende hiesige Pank - u . Handelshäuser durch Vermittelung der
Direktion . Ia Referenzen im In - u . Ausland . Prof . A . Loel ) .
Israel . Knabenpenstonat zu Cnskirchrn .
Sichere Förderung zur Erlangung des Einjährigen - u . Abiturienten
Zeugnisses durch eigene fachmännische Lehrer . — Nachweislich beste Erfolge .
Empfohlen von Eltern und Behörden . Gymnasium mit Nealklassen am Orte .
Näheres durch Br . Heilberg .
fordern e y .
Ferien - Peirstonat für Knaben .
Beste Ref . Prosp . Lehrer Rothschild , Achim - Bremen .
Slulorm uni erholiMMiirstW
norf ) AOalM .
Langenschwalbach .
Kl . Lomnitz .
hannoucr .
In gebildeter Familie mit regem ,
gesellschaftlichen Verkehr finden junge
Mädchen behufs gewissenhafter , wirt¬
schaftlicher , gesellschaftlicher u . wissen¬
schaftlicher Weiterbildung freundliche
Aufnahme . Mäßiger Pensionspreis .
Keinerlei Nebenrechnungen . Prima
Referenzen . Off . unt . M 1157 «
an die Expedition dieses Blattes .
Pennnon .
Israelitische junge Mädchen finden zrir
gründlichen Erlernung des Haushalts
freundliche Aufnahme in gebildeter ,
ritueller Familie einer hübsch u . gesund
gelegenen Residenzstadt . Gelegenheit
zur weiteren Fortbildung in wissen¬
schaftlichen Fächern wird geboten .
Offerten unter M 4940 an die
Expedition dieses Blattes .
Ztreng l & D Streng rituell !
BadHarzbrirg
Mut SroMint
Billa Hcdtvigsbnrg .
Mäßige Preise . Vorzügl . Verpflegung .
Bad Pyvmont
Gute Zimmer - Wohnung . Nahe
zum Walde u . zu Spazierwegen . Ver -
läng . Schulstr . 1 , 1 . Etg . Frl . Helmann .
Ronftanz a . Bodensee , Villa Seegarten .
Internationales Töchter - Pensionat « . Haushaltungs - Institut
geleitet von ^ rau Hertha " Wieler und Anna Wleler ,
staatl . gepr . höhere Mädchenschullehrerin .
Diplom der Universität von London für engl . Sprachexamen .
Herrschastl . Villa am See , in nächst . Nähe d . Waldes . — Unterricht in
allen Wissenschaften , Sprachen , Musik , Malen usw . Sorgfält . Häusl . u .
gesellsch . Äusbild . Sommer - ,Wasser - « . Wintersport . Beste Ref . u . Prosp .
HausüaltuugsPeusionat
Strassbnrg i . Fis .
Palaststraßo 4
Frau Emilie Jacobl .
Kleines Internat . Syst . Hanshattnngs - u . Koch schule .
Ausbildung im Haushalt , Kochen , Backen , Einmachen .
Ia Referenzen . — Gesellschaft ! . Umgangsformen , Sprachen . — Prospekte .
I Beste
Beierenzen
Ti
Gri
z
Rüdesüelmer -
straße 5
WIESBADEN .
Töchter - Pensionat Geschwister Sohernheim -
Grfindl . Wissenschaft ! . , gesellschaftliche u . häusliche Ausbildung .
Körperliche Fliege dnreh gymnast . Debangen . Ansländerionen lm Hanse .
ÜPtinnlfl Israel . Töchterpensinat
Je wIIUUaU Frau F . iiiiIIa Kielinelis . lena .
Emilienstrasse 14 .
Frau Fmilie Michaelis - Jena .
Erste Referenzen . — Prospekt auf Wunsch .
— BttHlan bei Dresden — Weißer Hirsch
— - - Bautzenerstraße 32 .
LnnilllM des röchter - Petisiotillt ; Dora Simonlolin .
Sorgfältige Erziehung und Fortbildung in gesundem
Landaufenthalt . — Villa in 10000 qm Park . — Frauenschule ( Schneidern ,
Kochen rc . ) , Gartenarbeit , Sport . — Ferienheim . — Näheres Prospekt .
Fensionat Dora Simonsohn , Berlin W . , Nicolsbnrgerplatz 2 .
« it Sleidanstraße 28 . - Telephon 4610 .
mmM l . ir . , Ämlitilch . MWen - Msimt
mit beschränkter Aufnahmezahl . Sorgfältige , individuelle , Wissenschaft ! . , gesell -
schaftl . Ausbildung nebst Haushaltungsschnle . Moderne herrschaftliche Villa
mit Garten . 1 Referenzen . Fanra Schneider , staatl . geprüfte Lehrerin .
Freiburg fm Breisgau
Berg - Villa Clotllde . Ludwigstraße Nr . 51 .
| Isr . Töchter - Pensionat
■ mit staatl . konzess . T6chter - $ chule . ,
J nebst Fortbildungs - u . Hanshaltnngskursen
■ von Frau Ida Cohn und Lotte Bernstein
staatl . gepr . Lehrerin für Volks - u . höhere Mädchenschulen .
■ Vorzügl . Wissenschaft ! , und praktische Ausbild . Engländerin
und Französin im Hause . Feinste Referenzen . Tel « 2068 »
Idealer FerienarleDtbalt Iflr junge Mädchen und Kinder .