Bncherschcm.
f>69
<£ infame» Land. Bon Dr. Wilhel m M ünz, Rabbiner
in Gleiwitz. Verlag von I. Kaufmann, Frankfurt a. M.
Diese Erzählungen und Stimmungsbilder, die wir auch
in dieser Zeitschrift gewürdigt haben, werden von dem be¬
kannten Newhorker Dichter Morris Nosenfeld ins
„Jiddisch" übertragen.
*
Wir bitten unsere Leser, jeden Wohnungswechsel der Unter¬
zeichneten Expedition oder dem am Orte wohnhaften Herrn
Vertrauensmann des Central-Vereins unverzüglich anzu¬
zeigen.
Reklamationen wegen des Ausbleibens eines Heftes dieser
Monatsschrift können nur innerhalb der Monatsfrist nach
Erscheinen Berücksichtigung finden.
Die Expedition der Zeitschrift
„3m deutschen Reich"
Berlin SW. 68, Lindenstraße 13, II.
*
Redaktionsschluß dieser Nummer 24. Oktober 1908.
Redaktions-Bureau des Central-Vereins deutscher Staats¬
bürger jüdischen Glaubens. Berlin SW, 68, Lindenstr. 1(5, n
Fernsprecher Amt IV, ZTr. 707 Y.
Ado«me«e»trprelr für irievwerel»r«ttglleaerr pro Isftr 3 IM.
Preis dieser Nummer: ro Pfennig.
verantwortlich für Redaktion und Verlag: Alxhonse Levy, Berlin.
Alleinige Jnseratenannahme: Bennigson & Ehrlich Verlag für Handel und Industrie
Berlin V/. 57. Druck: Paö & Garleb K. nt. b. A., Berlin W. 57.