4*7*2 m ^* on ^©trägtj haben die auf einem Teil dieser Böden errichteten Gebäude
einen Wert von zirka eineinhalb Millionen Pfund.
Die Generalversammlung beschloß, den Gewinn vorzutragen.
VERSCHIEDENE NACHRICHTEN.
Orthodoxes Patriarchat. Ueber die Neubesetzung ist ein Streit ausge¬
brochen, da die Araber verlangen, daß der Patriarch ein Volkszugehöriger sein
muß. Die Wahl wurde verschoben. Die Araber weisen auch darauf hin, daß
der Kandidat der Griechen, der Patriarch von Alexandrien, Melitios II., ein
Vorkämpfer griechischer Interessen und ein Anhänger Englands sei.
Banditenunwesen. Am 28. November überfielen auf der Straße Jerusalem—
Jericho bewaffnete Räuber eine englische Reisegesellschaft und nahmen den
Touristen alle Wertsachen ab. Die Regierung leitete eine strenge Unter¬
suchung ein und soll bereits Verhaftungen vorgenommen haben.
Bücher und Zeitschriften
EINLAUF.
Bücher und Broschüren«
Beschlüsse des 17. Zionistenkongresses, Basel 1931. Herausgegeben vom
Zion. ZB., London 1931, S. 36.
Fünfzig Jahre Palästinaarbeit. Herausgegeben vom KKL., mit zahlreichen
Photographien, S. 51.
Sendung und Schicksal. Von Nah um Norbert Glatzer und Ludwig
Krauß, Schocken-Verlag, Berlin, S. 382.
Die Wirtschaftskurve mit Indexzahlen der „Frankfurter-Zeitung". Societäts-
Verlag, Frankfurt a. M., S. 336.
L'humanisme juif, Par Hans Kohn, Les Editions Rieder, Paris 1931,
S. 276.
Dath we Moledeth (Glaube und Heimat). Von A. J. S c h a c h r a i, Bücher¬
reihe „La Noar" des Keren Kaijemeth, mit 10 Bildtafeln, Vorlag Omanui*,h l ,
Tel-Aviv 1931, S. 80.
Zeitschriften.
Wizo („Pioniere und Helfer"), Nr. 1/2, London.
Internationale Rundschau der Arbeit, Nr. 11, Berlin/Genf.
Orientrundschau, Nr. 11, 12, Berlin.
Palestine and Near East, Nr. 16/17, (Census af Industry and Handicrafts)
Nr. 18, Tel-Aviv.
Palestine Commercial Bulletin, Nr. 10, Jerusalem.
The Pioneer, Nr. 2, 3, London.
Boust'nai, Nr. 27, 28, 29, Rechoboth.
Sche'ifotenu, Nr. 8, 9, Jerusalem.
Karnenu, Nr. 1, Jerusalem.
Hadar, Nr. 10, 11, Tel-Aviv.
Harefuah, Nr. 5, Tel-Aviv.
Haschomer Hazair, Nr. 16, Warschau.
Herausgeber und verantwortl. Redakteur: Adolf Böhm, Wien, XVI., Wilhelminenstraße 28. — Eigen¬
tum, Druck u. Verlag: Josef Hajek's Nachf. Friedrich Holzer & Co., Wien, XVII., Kalvarienbergg. 32