Seite 8
Nationalzeitung
Nr. 90
Kunststickerei
für Syiiagogen-Worßäuge, Wakdachine, Ghora-
mäntekchen u. f. w.
Uur eigene Erzeugung.
Htestauriernngen von Stickereien, Hovetins rc.
G. Aostianer
Me». S. Bezirk, Kchmalchofgaffe 28.
KUMDHACHUNG1
I« m»H« Ataflage des euthentieohe« und
Adressenwerkes
„Österreichischer
JAk Zentralkataster
sSatlleker Hasiili-, Industrie- u. 6 aw 8 rbab«trt 0 ö 6 ‘ J
nnter Förderung d«r hoben L k. MlalsterlsQ
" des Innern und des Handels
befindet sich In Vorbereitung und wird in einer durch
notagielle Beglaubigung
vom 5. Dez. 1905, Z. 7274, bestätigten Auflage von
, 40.000 Einzelbüstrien
in nachstehender Einteilung zur Ausgabe gelangen :
VS. I Wien nach Fachgruppen geordnet. . K IS.—
II Niederösterreich. 13.6«
in Linz und ganz Oberösterreich . . . , 3.20
17 Salzburg Stadt und Kronland . . . . , 4.30
Y Graz und ganz Steiermark.. 13.—
71 Klagenfurt und ganz Kärnten .... , 4.50
711 Laibach und ganz Krain. 4.50
YXII Küstenland nnd Dalmatien . 7.66
IX Tirol und Yorarlberg. 1 . . „13.—
X Prag nnd Kammerbezirk ...... , 15.—
XI Reichenberg and Kamm erb exirk . . , 14.80
XII Eger nnd Kammerbezirk.7.10
XIII Pilsen untt Kammerbezirk . . ,.j. . , 1.20
XIY Budweis und Kammerbezirk «1 .f. V , 4.80
X7 Brünn and Kummerbezirk . .j. 1«1. , 15.—
X7I Olmütz nnd Kammerbezirk .'. . M. , 12.50
X7H Troppau und ganz Schlesien ... , 7.80
X YIII Lemberg, Brodjr nnd Kammerbeiferke , 10JM
XIX Krakau und Kammerbeziric.•; , li«8t
XX Caernowitz und ganz Bukowina . . , 7.—
Oie Prelte ventehee aleh leUesh i FHMkenaNflNi. .
Verlas: WiM, IX. Httlgasa 5 er«
China*
Silber-
KI>mk«-W.Mmch§
sehr schön ausgeftthrt, fein vergoldet . fl. 4.25
Dieselbe ohne Rückwand.ff. 1.95
Pfau-MenorahS, prachtvoll ausgeführt
eine Zierde des Zimmers ... fl. 8.25
»ei Hvnabme von * Stück 10% Rabatt.
Auf Verlangen sende großen illustrierten Preis¬
kurant über Menorahs, Thorageräte in Silber
und Chinasilber, zionistische Taschenuhren, ver¬
goldete Silberwaren und diverse Chinasilberwaren
-gratis UNd franko.
F. Jtamm> Utmkutt
Zielonaaane r-rs. (Oelterreicb).
Zalyiateliep!
Wien, XVII., toniKagasse 22
(im eigenen Hanse.)
Gegrttn-et im Jahre *884.
Anerkannt neue Ausführung.
Was Passen, Material und
Preise anbelangt, das Beste
in Wien. Spezialität: Ne-
paratnren von K 1.— aufm.
Ganze Gebisse V.K 60 .— aufm.
Es wird frenndlichst im eig.
Interesse aufmerksam gemacht,
die Hausuumnier genau zu
beachten. Im Hause befindet
sich ein Post-Telegraphenamt.
Ordination von 9—12 und
von 2—6 Uhr. an Sonn- u.
Feiertagen von 9—11 Uhr.
Kein Ratengeschäft.
Wien, vii.. Weslbahnstratze 20
ZahnärMches und -
z rahntechn. Äteiier
med. univ. Dr. Albert Barcheles
Künstliche Zähne
und Gebisse. Stistzähne.
Kronen. Briicken, Plomben
aller Art. schmerzloses Zahn¬
ziehen. Für Arbeiter und
Dienstpersonal Teilzahlungen
nach früherem Ueberein-
kommen bewilligt.
Ordination an Wochentagen
von 8—7 Uhr. an Sonntagen
von 8—5 Uhr.
Wie». ?Il.,WO«Wch H.
Petzware«
kauft man zu staunend
billigen Preisen, in mo-
dernster, eleganter Aus¬
führung, nur im bekannten
Pelzwarengeschäfte
Köllnerhofgafse 2.
M+n+k
Zum Wohle
ähnlich Leidender
teile ich jedermann kostenlos
mit. wodurch viele Menschen
bei jahrelangem Asthma.
Husten und tzalsleiden. In¬
fluenza und Schlaflosigkeit
sogar im hohen Alter noch
Linderung u. Heilung fanden.
Viele Dankschreiben.
Wdett sieinemann, Hamburg i.
Zur Saison
alle Arten Kerren- Dameu-
und Kindergarderoöen,
Mniformen, Woryänge
und Stoffe jeder Art
werden mit Maschine wie
neu chemisch gereinigt oder
gefärbt.
Spezialität:
Seidenkleider- u. Strauß-
federn-Aärberei in allen
modernen Aaröen.
Fabriks-Niederlage
Wie« II.»
Kleine Spertgusse 8
lneden ver Feuerwehr)
PrompteLieferung. vor¬
zügliche Ausführung»
Billige Preise.
Siegmund Mutz
k. r. Hofkunstfärberei und
chemische Wäscherei.
Arünn
JaSrik: Z-il- 38 - 4 «.
»tun ;n l'iifi prompt.
PateHte
aller Länder erwirbt ut|| verwertet
~ ‘ M. »tfi)Dau$
beeideter Paleniantz tz
Wien, VII., Slebenstern^s^e Nr. 7
(gegenüber dem k. k. Pw^ninte).
——— di .
Wiener ppar- u. jMitaiesellsßhaff
(r. Gr. m. b. H,)
Wien, T., Traitz ZoleM» «s
(früher Kreditinstitut für jüdische Gefferbty^^de und Beamte)
gewährt Darlehen, eskomptiert Wechst| ^ benimmt Spar¬
einlagen zu günstigen : —
Grässlich!
hohe Preise werden oft {[\ i^jU^iren- und
Damentuchstoffe bezahlt. Di S) f (ginnen Sie
nur vermeiden, wenn Sie den direkt am
Tuchfabriksplatze decken, Bel^,^ Sie daher
Eranko-Zusendung meiner reicli^^^en Winter-
Musterkollektion zu verlang^ (jführe nur
erstlassige Erzeugnisse zu Origin^^k,pikspreisen
Tuchversandhi)^
KARL CERWKA
t Tuch- und Mode waren-},^j^ation
Reichenberg in M^rnZen.
Wer einen jüdischen Sy^schüler
als- Erzieher, Hofmeister, HansleL Stenographen
öd Zeichner benötigt und werL^, solche Stelle
der melde sich Monh, Mittwoch und
Fx~ ^ o itag von 5 bis 6 Uhr beim Vercy^^ unentgeltliche
ArS=»eitsvermittlung an jüdische Hoc luitfrier. IX., Alser-
strasse 10, Tür “
otznenver
I
Tür jildiTcbc Mdcnten^i
PapieMi. Bucbbandlt!; ^
branebe. MusKiinTtc^it
f . Jfltmatiti
Wien, y. l»ramergalh,^.li>.
Achtung J
= 3 'V* t
WCf auf körperliche Tüchtigkeit 3 jfeöt,
771 einsieht, daß der besteSchild?^ tzxrsönlichen
tVer Sicherheit in der SeIbftvM§M liegt.
77 |a* die befreiende Wirkung de 8^d^auens in
Um die .igene Kraft erkennt,
Utz a t melde seinen Beitritt als oder
HCl förderndes Mitglied zum
I. dir. indischen tyiperein
l., mölKerbastei
Berrenturnent
Montag und Donnerstag von abends.
Damenturnen < ^
Mittwoch und Samstag von abends.
lllndemrnen. *
Herausgeber: Jakoh Krausz. — Verantwortlicher Redakteur: Giegmnno Grünfva»^-^- Druck. Finna Kreisel jun., nUil^^^d^sse 26 .