1925
M rr z e t s e n.
Für den folgenden Theil ist die Redactio« nicht verantwortlich.
L>en8ion3l u.kök.löokiei'sokule
» von Frau Schauer in Mainz.
In dieser Anstalt finden junge Mädchen zu jeder Zeit Auf¬
nahme. Wegen Prosvecte und weiterer Auskunft wende man sich
gefall, au obige Adresse. (2312
Sehlachtmesser (own)
i« a Llen Größen von fein ft er Qualität
hat stets auf Lager
G. Grunewald, Messerfadtttam.
Königsberg r. Pr., Münzstr. Nr. 10 / 11 .
537) (Spezielle Preisliste« gratis und franko.)
Ne« eröffnet ! Ne« eröffnet!
Hannover.
Bargeboer s
lei m Restant
zum (6720
„Frankfurter Hof“,
Große Packhofstr. 28.
Den geehrten Herren Reisende« empfehle
mein neu eingerichtetes, mit allem Comfort
\ ausgeftattetes, streng koscheres Hotel auf'S
Angelegentlichste. — Zimmer von M- 1.50
ab, Tadle d’hote von 12 bis 2 Uhr
a M. 1.75 (ohne Weinzwang), sowie
Speisen ä la carte $u jeder Tageszeit.
-f HANNOVER. 4 - TM, 5*H. , “‘ r -
VonftionAr nntf Höhere Töihreehlhrrle
von Frau Dr. Leversou u. Frl. Constance Levy.
Jetzige Inhaberin.- Fräulein
-laO FAJLIfc’«
Hotel nnd Restanrant,
in unmittclb. Nabe des Bahn- u. Vackhoss,
HANNOVER,
Andreaestratze 8 n. S.
Referenz: Se. Ehrw. Herr Rabbiner
Dr. Gro nein a n n. (6736
JsV.Töchterpenfionatu Höh.Urrteverchtsanftalt.
Institut!. Ranges, gegründet 1864.— Aufnahme von Zöglingen.— Prospekt auf Wunsch.;
- i 3 9* Frau Direkt. Therese Gronau, Berlin. MterWr. 11, iicnissiuak
Koch- 11. Wirthschaftsbuch für jüdische Hausfrauen.
Toter Mitwirkung hervorragender Fachautoritäten. Herausgegeben von Frau
Prediger Flora Wolff, geb. Pfefler. Nebst Anhang: Belehrungen über
Wäsche, Negliges, sowie über Dameutoilette überhaupt und einem Gesundheits-
Lexikon von Lion Wolf! 26 Bogen. Preis elegant gebunden 3 M. 50 Pf.
Vorstehendes Werk ist nicht nur ein Kochbuch, sondern ein Rathgeber
für die Hausfrau {in allen Lebensfälleu. Die geübte Hausfrau wird vieles
Nene in dem Werke finden, was sie sonst in derartigen Büchern vergebens
sucht. Die junge Frau aber findet überall für ihr Wirken in der Küche wie
im Hause, für Unfälle in der Familie wie für die leibliche Erziehung der
Kinder praktische und bewährte Rathschläge.
In Frankfurt a. M. stets vorräthig bei A. ,T. Hofmann.
Zu Geburtstags- und Hochzeitsgeschenken:
Israelitische Haus- und Familien-Chronik.
Hochelegant gebunden. Quartformat in Goldschnitt. Preis 12 M.. in Kalb¬
leder mit Goldschnitt und Schloss 15 M.
Diese um das Dreifache gegen die erste Ausgabe vermehrte Auflage der
Familienchronik wird sicherlich von allen Seiten mit lebhafter Freude begrüsst
werden. Ein treuer Führer von der Wiege bis zum Grabe, soll dieses werth-
volle Werk die Freude und den Schmerz einer Familie in sich bergen, soll
es in frohen Augenblicken uns erheben, in einsamen Stunden uns trösten und
stärken. Die Jugendzeit der Verlobten, der Brautstand, die Trauung, die
Hochzeit, das Familieuhaus, unsere Kinder, Barmizwa, der Tod und die Jahr¬
zeit — so lauten die interessanten Uebersehritten der einzelnen Theile des
Buches. Treffliche Gedichte — und passende Talmudsentenzen leiten jedes
Kapitel ein, und gar mancher inhaltsvolle Midrasch in poetischer Form ver¬
leiht dem Ganzen einen erquickenden, jüdischen Hauch — wir begrüsseu diese
originelle Familienchronik mif herzlichem Beifall.
«478) Beurtheilung der Jüdischen Presse.
Verlag Siegfried CronDach, Berlin W. 17, Blamenthalstrasse.
nDDRestauratieraD
mit allem Comfort der Neuzeit.
J. Reich, Liegnitz,
Mittelstraste 77. (5135
Schiduchinr^'LL
evetion Joseph Ster«,
2470) Nerostraste 10, Wiesbaden.
Heiraths-Gesuch!
Für ein tüchtiges, häuslich gebildetes
Mädchen von 27 Jahren, aus guter
Familie, wird eine passende Parlhie ge¬
sucht. Gut sitilirle Wittwer nicht ausge¬
schlossen. Miigift 8000 M. Ernst ge¬
meinte Dfserten mit näheren Angaben un¬
ter Chiffre P. 7746 bef. d. Exped. d. Bl.
A)on einer rheinischen Weingroßhandlung,
V die großes Lager in “)550-\Veinen
hat und Referenzen orthodoxer Rabbiner
Nachweisen kann, werden tüchtige Vertreter
gesucht. Offerten unter G. 7453 befördert
die Expedition d. Blattes.
Bei entsprechendem Umsatz wird Gehalt
zrigesichert.