1978
Entöltes JMaisproduct. Zu Puddings, Milchspeisen, Sandtorten, zur Ver¬
dickung v. Suppen, Saucen, Cacao vortrefflich. — Ueberall vorräthig.
Schiachtmesser imwn)
in allen Größen von feinster Qualität
hat stets auf Lager
6. Gruiiewald, Messerfabrikant,
Königsberg i. Pr., Münzstraße Nr. 10/11.
720)_ (Spezielle Preislisten gratis und franko.)_
Bllckeicheim-Frmlksurt n. 11
Sanatorium für iSraelit. Ncrvenlcidcnde. — WassetheUanstalt. —
Electrotherapie. — In der Nähe eines hübschen Waldes. — Am Fuße des Taunus.
— Arzt im Hause. — Bei comfortabler Einiichtnng mäßige Pensionspreise. Näheres
enthalten die Prospekte. (4268
Dr. med. E. Rosenbanm in Frankfurt a. M.
Carl Grebenau,
Frankfurt a. M., Zeit 3,
früher Inhaber der Bijouterie - Fabrik,
A. Fürth & Cie., Hanau,
empfiehlt sein reichhaltiges Lager in Ju¬
wele», Uhren, Gold- und Silber
waare«, silberne Tafelbestecke, Cul
tnsgegenständc re. re. zu den billigsten
Preisen. (3460
AuSwahlseudungen stehen gerne zu
Diensten.
000000800000
Schiduchiu» Sr SK 1
cretion Joseph Stern
2470) Nerostraße 10, Wiesbaden.
120 Aestaurant 120
S. Schluck, M.-Gladbach
6 Friedrichstraße 6
— Vorzügliche Bedienung. —
6708) Civile Preise. _
PcitUoimt
für isv Mädchen
Gründliche häusliche, wissenschaft¬
liche u. gesellschaftliche Ausbildung
S Lehrerinnen im Hause. Franz.
«. engl. Convcrsatiou.
Geslhwifler Koberllheim,
3966) Bingen a. Rli.
Dringende Bitte.
Ein junger Lehrer, welcher noch nicht
lange in Stellung ist, bittet um Zuwen¬
dung milder Gaben für seine armen
darbenden Eltern.
Die Expedition dieses Blattes ist gern
bereit, Gaben in Empfang zu nehmen
und weiter zu befördern. _ (6517
■a***-* M A Marx, Matzbach,
J Unterfr. offeriert Koch- und
Servelatwurst, Rauch- u. Pöckelfleisch, ger.
Zungen in bekannter Güte zu billigsten
Preisen. Versandt gegen Nachnahme. Res.
Ihre Ehrw. die Hru. Rabb. Bamberger in
Bad Kissingen, Buttenwicser in Straßburg
i. Elf. _ (6670
geschlachtetes Geflügel, prima gemästet,
tiefe»t billig jedes Quantum.
Ariedrich Wullmann,
Geflügelmästerei,
G r o ß - Z i m m e r n (Hessen).
Referenz: Herr Lehrer Spier, G r o ß-
Zimmern. (7282
Schweizerkäse
bei Abnahme von 9'/, Pfund ä. 90 Pf. bei
größerer Abnahme k 85 Pf. empfiehlt
J. Schapiro,
Gunsenhausen, Bayern.
Atteste bezügl. mittO seitens streng reli¬
giöser Rabbinen lagen uns zur Einsicht vor.
99)_ Expedition des Zsraelit.
Mene .lim HOO, 5N71Q m. pa. Schrift
#+ u. Pergam., pp'OD nur INbt ll^O,
D1MQ stets vorräth. u. bill. Ueberarb.
alte 'n HDD zu b. Preis, b. W. Gräne-
banm, □ HD 1D1D, Fulda. Ref.: Sr.
Ehrw. Herr Prov.-Rabb. Dr. Eabn '"I hier.
OllQOOcXXXZLOOOOOOOOOOOM
Sicllcuiierlnitlelungsliurcllii
„Germania" (6950
in Düsseldorf, Flingerstrasse 66
gegründet 1879. Prima Referenzen
empfiehlt zu jeder Zeit Kutscher, Diener,
Erzieherinnen, Stutzen, Kinderfräuleins
n. A. bei nur coul. Bedienung.
Pariser Ueumafcherei
für Krage» und Manschette.
Herstellung wie neu. Größte Schonung
der Wäsche. Lieferzeit 3—4 Tage.
2970) Preis per Stück 6 Pfg.
A. Binder, Eppichwauerg. 14, Mainz.
Sehr billig und HED
je 91/2 Pfd. netto Porto u. Zollfrei per
Nachn.: Hoftafelbutter, tägl. frisch I. 8.75,
Blumen-Schleuderhonig ff. 6, Pflaumeu-
muß, süß, dick, 4, Mastgeflügel, Gänse,
Enten oder Poularden, frisch geschachtet,
trocken gerupft und sauber entweidet, aus
Verlangen auch rituell ausgesalzen ä 6 50,
Gänseschmalz, dick, 11, Gänsefedern, schnee¬
weiß, neu, daunenreich, sein geschlissen,
k Pfd. 2.25—50, do. ungeschliffen 1.75
bis 2 Mark liefern L. Andermann
& Cie. in Monasterzyska (Galizien).
Aus Perlangen „Hechscher" zugegeben.
Apfelwein,
beste Dualität, glanzhell, per Liter 25 Pfg.
und billiger, versendet unter Nachnahme
6883) G. Fritz in Hochheim a. Main.
Schutzmappen
für den „Israelit" in hocheleganter
Ausführung mit Goldpressung liefert per
Stück Mk. 1.50 Pfg. die Exped. dss. Bl.
■ffin Htcst. S. Alan 1 V 2
Budapest, Laudong. 1. (1493
In orthod. Kreiselt bekannt. Vorz. Speisen
u. Selchwaaren. — Beste Weine, en gros
& en d6tail. — Einz. Betten u. Zimmer,
reinl. u. compf. — Bitte a. Adr. achten.
Verantwortliche Redaction: Oscar Lehmann in Mainz. — Expedition des „Israelit", Schottstraße Nr. 2, Mainz.
Druck und Verlag der Joh. Wirth'scheu Hosbuchdruckerei-Actien-Gesellschaft in Mainz.