176
/Ttesucht pr. l. April ein an-
^ gehender Commis, wel¬
cher ). Lehrzeit in ein. Wein»
handlg beendet u. m. icin m -
lich. Eomp’.oir- wie Kellera'leu.
vertraut ist, sich auch Besuch
der Stadlknndschast eignet. —
Samstags f ei. —
Off;rt. in. 0'e^al!'5''ntDv. u.
PH) ographie um. L. G 155
bef. die A:n>.-E. p. Gotthard
Latte. Hamburg. _(lk
Plaunfüdunli,
18 Iabre, Ta. Referenz. sucht
Stelle als Commis in reli¬
giösem Hauie, per sofort oder
^Vaw;, m d.vd't <jav^
schr ft iche Arbeiini zu erledigen
har. G^st. Ofserr. uu'. L G. I.
869 ^ an die Geschä tsjt. d.
-Dine lüchnge Person, für
Q Küche ii. Hausarbeit, nie
eine e-nzelne Dame gesucht.
Gute Zeugnisse ei forderlich. £■-
feilen an (868
Heinrich Zivi-Lang
Freivuig i. B.,
BerrhGdstra5e 5?.
Heidelberg*.
Grund gjettlI |l,
i. d. Nähe d. Bahnhöse.
Rach allen S ft II frei¬
stehendes Haus -n t er
ruhigsten und schönsten
Lage der Stadt au den
Arrlag. m. eigenem, schat¬
tigen Garten u. Terasse.
schon,:e Au-sichr auf schloss u.
Berae. Vorzügl Führung
mäßige Preise. Lftn me-g
s'o'anta'e > rum Abluft:-.:! vo-
Ho-tkreittir. < 1 Th
Schäfer & *?; ichek. B.sttzer.
3 ür e. f. 50 v V am Enge. .ftunsi-
u Bauschirsierei w^.d weg.
Lodekfall d. Besitz ein lüftr.
Schlosser, Js'v, als Leit. od.
Socius gesucht. Dü. » N-
Friedeberg, Posen. ,-tia
evür eine Manutoctur--- und
O Modrwaarr„Handlung ein
Lehrmädchen gesucht zum
baldigen Eintr 0. Kost und
idogis irci im Ha sc. Stellung
angenehm, Famfti-nanschftnst.
Offer en erbitte m fter 879 au
die Geschäftsstelle dss. Bst
l'ftif i ringen hierin t zur Kenntnis, daß t'on den rllLO-
^ Bücherei*n der Provinz B'estfaliU nur dicj uige
! des .Herrn N Liebreich in Vreden (Wests ) unter
! Stufsicht Sr. Cyrwürden des Herrn Rabbiner
, Tr. G Lange in Marburg steht.
Der Vorstand des 684
, Verein zur Wahrung der religiösen InJeressn
dos Judenthums in der Provinz Westfalen. 4
Jf
meinnu Verlag c schien
DEid
^o Historische Erzählung von S. Kohn, !>«
K Ncrfnsscr von Gabriel. U.
88 (Zwei Bände brach. Preis M 3.S« )
DO DaS Erscheinen ii',es Weikes e'neS so l el.ftb en
D ch'ers, wie der Genau n , der erst anläßlich se.u,s ^
WO 70. O'eburnGng-s von der geiammten jüaische'i Well ^
flstO und von den ersten nichtindischen literarischen Gapm
||5j zitötm so begeisternngsootl gefeiert w'.l-.de, bi.der fleiä
4 X, auch in d-n weitesten Kreis-n ein Ereignist, nameut-- (stH
SK) ftch und ganz b sonder«, wenn es sich »m einen jüdisch- OE
histoeiicheu stiowau ha dftt, in welchem Genre der C^-jf
WO lerühm e Bersasser des „ü'abne." iorde>sprttchelos voll- ^
Hi80 kommen unerreichbar ist.
Auch in dies m seinem u-usteu West finden sich
Ds<) alle Borstige vncim, die'eine Schöpftlrgeu auSz-ücknien. 'K^/l
;>0 E.ne bochanregeude soanncnde Ha»d!u--g, ge reu?
Schildern! g r co steber.s wastr 'd h b i r.' g i ' %v f
WO ^liegest lebendige Darüft'ung echter Goücsli!>. und
ArO Glaubensnene, Scenen voll d amotischer Bftftliamkei', 0^4
vnei'un sich zu einem Ganzen von vollend.ter Scho: h..i:. !>E
W^ DaS Zl'e.k re.ht siL „Gabn-l^, der den Nur hu.« ^
ÄO AutsrS von Pol zu Bol trug, gleichwerlhiz und eben- j>$$
ln'irt'g au. !>#
te A. J. Hotmann, ®
Buchhandlung, Frankfurt a. M
!>!•$
SO««I»SGS
o l ,2 Irl.re erlernt bat. Ge«
hilfenstelle in e^ncm Harne,
H Bt. Trcwicuka
Schönste.. EO.-Pr. ,>87
«»HHZädchcn ,ur Erlernung
♦Vi E v H möhalO in streng-
rituellem H'nse, 01 ;■ • c gea-ji-
st'i'.ige Peigünaung, gesucht.
Düert.u u. Ki. Postamt
irr. Berlin. (876
'l>ür ei': jnlwes Och p mr in
(*/ Eölu wi'd ',ir 1. Bkär; ein
Mädchen gesucht, buch jeg-
iiche HanSa,Veit zu verrrchten
gewillt ist. Gute Behandlung
zugeuchert. Astir B?ädchen ans
ftre«»g - religiösen Hünserü
wo e,i sich melden lei (87 4
chrnn Isaac van Clecf,
Köl--. B, en-. .
15 .
GHAG 8 OGGO
(Aunger Kaufmann- mos.,
O feit 8 I,h-en embl , Mauu-
sactn'.ist, dem es au Damen¬
üst s-anntichaft fehlt, sucht cine
Lebeusgesährtiu, mir 8 bis
10,(00 ÜJGif Bermöge-'. Nur
ftruig ernst g meirne Dsf rten
n men berücksicht-g*. Offeriert
ereil c u t. A. K.' 878 an die
«« i vausstell- dis. Ü> .
. nnen Tceisen. 26 Jahre
ol:, d r d e M'.liläirchlicht
als Einjäh iger beendigt, gleich-
zeilig d e Hand-Isichule absol-
D:• te, bei mir mehrere Jahre
im G-schä t ihätig war und
i.'ijt eui Gcyicä GEckäst von
mir am hirsigeir chlatze besitzt,
suche w gen Mangel 011 Damen-
bekannt>ch i't ein ho r anstän¬
diges, seingebildeies Märchen
von ungefähr 22 Jahren, a»s
gutem, religiösen Hause, mit
einem Bermög n von 20,00o
chstar', zw eks
Heirath.
Dwerelion Ehrensache.
Gest. Osferten unter ID 867
an die Gftchästsstelle dieses
Blaries. ' _
cvurrges Mädcheu, a. acht,
<\j barer Famft'ie, erhält Pen¬
sion sowie U r erricht in Haus¬
arbeit bei (870
Herrn. Rothschild I. WW.,
A l S i e l d.
NB. Dem'elben ist auch Ge¬
legenheit geboten, sich im Ge¬
schäfte sorvie allen üaudaebeiten
ansznb'.Iden.
l>,ür nni Porzellan-, Mann-
O factnr- n. i^on'ections-Ge-
schüft suche per sofort oder
spat.r einen Knaben, aus
guter Familie, unter günstigen
ü'e-ftngnng n als (882
Lehrling.
S. Kah Wer, in rvefls.
(£in Lehrling mit guter
Schntbichung findet in
meinem Mann'acrur- u. AuS-
stattungsgeschäst n. günstigen Be¬
dingungen v. Avril Stellung-
I. M. Mosberg,
Paderbont. (858
Verantwortliche Rek.ction: Oscar L’c^incrn in Mainz —'irpohttion bcG „JlGvnclit", Schottstraße Nr. 2, Mainz.
Druck und Verlag der Jost. Wirth'scheu Hofbuchdruckerei-AcEcn-Gesellschast in Mainz.