Seite 10 Nr. 52
Der 3 st o e 1 it
27. Dezember 1923
Sacbverständigen-Urteile und
haben einwandfrei erwiesen, daß der
Immerbrand-Grudelieril
mif heb- und senkbarer Feuerung
bei geringstem Brennstoffverbrauch die größte
Leistungsfähigkeit erzielt hat.
. la Referenzen sieden zu Diensten
Stets im Betrieb zu sehen:
ESCH & Co., ZeiS 23
Alleinverkauf für Frankfurt a. M. und Umgebung.
Schweiz Lugano
Komfortables Haus am See
mpö Hause
Pension mit Zimmer von 10 Fr. an
A. Kempler
Gefl, Prospekt verlangen
Hotel Braunschweig
Bad Homburg v. d. H.
im unbesetzten Gebiet
Zur Eröffnung der Winterkur empfehle
meine gut geheizten Räume und erstklassige
— Verpflegung —
Besitzer: Leo Schönbach
/*wSnterT
1 sporf
Oberhof i. Th.
825
üb. dem
Pensionshaus Villa Jix“
Inhaber: B. Zeitlin
Streng rituelles Haus I. Ranges
Bekannt I.-klassige Verpflegung
Zimmer mit modernem Comfort, Ge¬
sellschaftsräume in Dependence,
Zentralheizung
Tel-Adr: „Nix" Prosp. auf Wunsch gratis Tel.N.74
Oberhof i.Th.
Hotel Tröster
Bes. G. Blum
Zentralheizung —:— Telefon 14
Litt?
£iK!
Bestellungen auf
flIa330S das Pfund Goldmark 0*48
tTta3$OSmcfjI das Pfund Goldmark O.5v
werden entgegengenommen.
Zahlbar bei Aufgabe der Bestellung.
Bäckerei Ph. Schönbach,
Frankfurt a. M. —Sandweg 37
Telefon Hansa 5750, Postscheckkonto Nr. 47403.
noan 2n Vy 1V3
Kartoffelmehl, Zucker, Cacao
Gitocolade, Gewürze, Cichorie
unter Aufsicht des Amsterdamer Rabbinats
ENGROS.
J. ABRARAMSOR, AMSTERDAM (Holland)
Swammardamstroat 16 .
BREMEN
AMERIKA
OgASIEN-AUSTBAHEM
Hsgslmäßlger Personen- u. Fraohtverkehr
mit eigenen Dampfern. Anerkannt vorzQgllohe Unter¬
bringung und Verpflegung für Reisende aller Klassen
Refsegepttck-Verslchepung
Nlhere Auskunft dur oh
NORDDEUTSCHER
LLDyD
BREMEN«*
d seine Vertretungen
Ständige Ausstellung!
Fohdschc Ron)a D n r ’p r ffilze|
Rechts-
, , Berlin W35, Lützowstr.4l
*o S el<,ge=We» Leipzift Gok|ljs „ (r ,
Kommt monatlich einmal nach Frankfurt am Main.
Nähere Adresse und Tag zu erfahren im
Hauptbüro: Berlin W 35, Lützowstrasse 41
G\»
Rahel RuthSinasohn
Berlin
Elsasserstr. 49,1. Tel. Norden 1896
Junger Mann
aus der Eisen- und Metallbranche als Reisender tätig
such! sich in einemiieslehend.Geschäftzu beteiligen
evtl, andere Branche. Bedingung Samstag geschlossen.
Offerten unter Chiffre 11971 an die Expedition d. Bl.
♦Zeit 39 Teil. Hansa 2273$
la Rasierpulver
Flüssige Seife«
iBKFMTOBSa
I
TITIS 8313-
rra
Apotheker
inVwiij?’i 2 ian
la’OHns 1 ? inr’oiV snnsi Vki»s? na
imaaV ?Vp> di V x i nVsr tnaaVa naiaiV a’»'aali 28
! 1VV1 1E7K 83B1
aisraasrasi '»am / ’c>ssnzni nmas / «mV nwa apy
f’iiaij?' tjDi» a"n / (pViaa) 'pvii 8 Vi 8 ii pnx’
p 88 v"ii an pns* I 'pstnxri 11*7 / Vs>ia«D'j?ns»
vv'ii8i'V«j? in / isno'iij? '3iia / psa’ia ’ax
1Ö13'T13 111 naV® / *732811 oms / 128812 387
is?Vi"8 it»'V 8 / na» an / (v'V8j?a) a'aoiV nrns
^§clmeemanii f
1ERM0N
Ä.-@.
Dr. Israel
Hildesheimer
Gesammelte
Aufsätze.
*
Preis ged. Gold-Mk. 5.—
Zu beziehen durch
M. A. WAHRMANN
sowie alle
besseren Buchhandlungen
(») tnifipman“ftwaniw.. km'w'n ^2
aVsiam ip'n aian n« caiaa
'"2 8111282 V 81 VV 18
nri?* 11-72-inrw
Vy nVsrV nar'i ,i'ais'8v mntwnnt? psi vp
viaaa i'*ian aaiaa «nna pi iaina ]n nnVsn ’naa
na'v'n '2a
Herren
Für rel. Damen mit großen
Mitgiften Herren in guter
Existenz gesucht. Anfragen
nur mit Freikuvert an
Erich Heu, Berlin-
Pankow, Mühlenstratze 44.
Oftjnd. junger Mann
(Russisch-Pole)
23 I. alt str. fromm, stammt
aus best.Familie (v"va 'pa)
gelernter orw’ u. Kaustn.
Ia Refer., einige Tausend
Mark Perm., sucht passende
Lebeisoefirtin.
2n Betracht kommen nur
str. from. Mädch. v. 20—23 I.
Einheirat bevorz. Angeb.
m. Lichtb. unt. M. T. 11965
a. d. Erp. (Diskr. Ehrens.)
schneidet i/ 10 mm, wie ein Rasiermesser, kein Ein¬
seifen, gefahrlos und angenehm für die Haut, nach
mehrmaligem Gebrauch durch die hohen Preise der
Friseure für Bartschneiden kostenlos.
10 Rentenmark franko u. Verpackungsfrei.
Versand gegen Nachnahme
8. Frank & Sohn, Leipzig, Weststr
National - Westes
HoHenzollern Skala
Teter iles Zsoße
6 Akte
In der Hauptrolle
§mil Jsnnmgs
Für meine Schwester,
vstjiSlliN, 20 Jah?e att,'
mit 10000 Gold-Mk. und
compl. Wohnungseinrich¬
tung, Einheirat nicht aus¬
geschlossen, suche ich einen
streng religiösen
oder Kaufmann.
Off. unt. 11968 an die Exp.
Für meine Sciwester,
Ostjüdin, 28 Jahre, groß,
intell., schön u. Wirtschaft!,
suche ich als passende Partie
einen tüchtigen jungen Mann
in ungefähr gleichem Alter
mit eigener Existenz. Erst¬
klassige Aussteuer und zeit¬
gemäße Mitgift vorhanden,
Anfr. u. „Streng orthodox
11980" an die Exped.v. Bl.
Jmgllaufmaim
sucht zur Erweiterung seines gut ein¬
gearbeiteten solide« Unternehmens
Kapiia
in Höhe von etwa Mk.3000 bis 10000
gegen gute Bedingungen. Evtl, stille
Beteiligung. Vermittler zwecklos.
Gefl. Offerten von nur seriösen Herren
oder Firmen erbeten unter »Kapital*
L. H. 9270 an Rudolf Mosse, Leipzig.
z
%
Tuche für.meinen Bruder, sehr vermögender
GroOkaufmann
Ostiude, 29 Jahre, große repräs. Erscheinung,
passend. Lebensgefährtin.
Angehörige jg. Damen v. schöner, sympat.
Erscheinung, tadell. Ruf u. seingebildet, aus
gut. reltg. Hause woll. Off. nebst Lichtb. send,
unt. L. K. 862 an Rudolf Mosse, Leipzig.
_ e zur
Farn, wird
(für junge (Dame
mit hoh. geistigen Interessen, voll inniger Hingab!
Thauroh, ergonart. hübsch, vermög., aus gut. Farn.
satte von gleieker Wesensart
gesucht. Gegenseitige ehrenw. Diskretion. Zuschriften
erbeten unter 11967 an die Expedition dieses Blattes.