Seite 638
JUEDISCHE RUNDSCHAU
Nr. 94 , 28. XI. 1930
K Ai jj ן ין
JOdlsches Kabarett 1
3
Jageret/aße 18, au der Friedrichsbaß• / Täglich 9 Uhr |
2 Standen Gesang, Musik, Tanz and Ladien ן
Hilda Dulitzkaja j
Maxim Sa ha zc h a n z h y 1
Rath Kllnger O. Ebelabacbcr 1
Jacob und Eatha* MoachkowSts a. a. j
Prei8« 1.-—, 2. — und 3L— Mk. Vorbestellungen Merkur 6599 |
ftMllfS*llf<l*lllftiStSSSMSISI*f«SltS1aMStttl|t(ll*SI*ISIISI|tl*IIM«lllMMSIMIIIt1r
BSLmS£S£SS£ 5LS££
mmmmmmm 1■■■■■■■■
Wir suchen
zur Vervollständigung
unseres Archivs
sämtliche Jahrgänge
von 1896 bis 1908
Jahrgang 1912
1916 ״
Verlad jm. Rundschau“
Berlin W 15 , Meinekestrafte 10
la sesoldit« Rind erbrust
delikater Geschmack, Dauerware, 9 Pfd,. Postkolli
W• 13.50 franko inkL f^ehaahme.
Vorsandraueherei Oexler ACo.,
Hamborg 2ü f Con ventstraße 5 a.
כשר Für die FleischkUche כשר
JENNIL-WURFEL
Ersatz für die FlaischbrOhe
ln Rervorrigenasr «erztigilentr ouilttlt
Minnlchi nr wmi- u.nMs 6 M»aiMn Parvel
ü ARS-WURZE
wsBiMKOmmilcli and ausgiebig. He, s ,»w 1 t
unter Aufsicht des Rabbinais der Israelitigchen
Religion* - Gesellschaft, Frankfurt a. M.
UeberaJl erhältlich, aa Plätzen, wo keine Niederlagen
lieb befinden, wolle man •ich direkt an aoa wenden.
Ikahun & Schwan, Franhlari a. ü.
Schatzan.tr, 4 . Telefon: Hansa ISO TS
*AafamlaiHir sä SM•«
Anfentb.lt! IWJ
!,׳Mt, VtreiMiiibm'ir
I mm andtgellllch!
Wollen Sie gut und billig essen?
Dann besuchen Sie den
RUraertlchen Mlltansflsch
Gedeck v on 1 Mk. an G ‘ M “*r° n
H. BUDE, Weinmeisterstr. 18, vorn 1 Tr. r.
־שי Resiauram m. BorodMki כש י
BaHln-Gliarlotttnaurg, Joachinstiniar straft« 41
Berlin, Unter den Linden, OroBe Passage.
Ged.dc: Mittags ab 12 Uhr bi, 12 Uhr abends.
Die berühmte iüdische Küche
uniinnHiinniiiiiUiiimiiiiniimiiiiiiiiiiuiiinimniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiuiiiiii
a
Restaurant
IM. Schlank
unter Aufsicht der Isr. Synagogen - Gemeind•
״Adaß-JUroel 44 zu Berlin
Berlin C 2, An der Spandauer Brücke 4—5
Etaga■* Dirduenjtr.Be, Gegenüber Bahnhof Börse
Fernsprecher: Amt Weidendamm 8353.
Avariehten von Hachieiten and Feetliehlcetten
in and ntiSer dem Hanne.
U 111111 i! 1111 u 11 n 111111111 n 1111111 m 111 m 1111 ! 11 ! 1111 ! 1 l 11 ! 111 m! 11 !! 1111 m 1111 m 11111 m 111 mu 111 m 111 ii 11
FESTDICHTUNGEN
Akt ״!.״ Toaste / TsieiBedir / vertrage !■ ״״ -
FestzMtuosen - ׳ ßutrannmgen viducll
verfaßt
E fiAUlilAk BERLIN יי CHARLOTTENBURG 4
• 9011111111 W*itz8lr&0e 20. Tel.! Bleibtreu 2318.
■■■■■■■■■■■■■■*■■■■■■■■■■«■■Sa
Doktor •Examensarbeiten
Diktate, AbscbriHen, Uebersetzuog-en
Ver vieifäl ti g uogen ’•der Art
Aushilfen auch außer dem Hause.
Fr•n Clara Utloaaa (früher Wöllstein)
F lotowstraße 5
unmittelbar am Bahnhof Tiergarten
Tel.: Hanta 5305, Anmeld.: bis 1 IS Uhr morg. od. 37 ־ nachm.
laaaxxxxkXXXxxxxkXKxxKXXXXJtxxx
VMCFllATV
EIw UfflSiXWm M. Kg
in der JUdlechen Rundschau finden
aufmerksame Leser. Verlangen Sie
unverbindliche Prelsarsstollung.
********* WIOMrW WWW NtnrÄtnf *******
Spteiplan der Berliner Theuter
vom 28. November bis I. Dezember 1930
Staatsoper
(Unter den Und.nl
28. Nov. I. Slnlanl.-Koaaart
29. Nov. Madam• BnlUrfly
30. Nov. Margarete
1. D«. Eia Maakaabali
Staalsoper
Deutsches
Hflnsflerthcater
Jim and Jlll
Theater In der
Strcfemann• Strafte
Starm lat Waaacrglaa
(FM* de, RepnblilO
28. Nov. Dar Fralaehats
29. Nov. Spaoiache Staad• /
Dreigreachenaam.
Jrax / Hin and
sarSok
3a Nov. Dan Giovanni
1. Der, Dar BarMar
von Savtlla
stidtlsciie «per
28 Nov. Die Roch seit
de■ Fifaro
29. Nov. Am«r Colanbna
30. Nov. Der Troubadour
1. Dez. DI• E»tffthr*nff
ans dem Serail
Theater
amSdiinbanerdamni
Dia Drelgroachanoper
TrihOne
Etianaa
Theater
an Btllowplatz
28. Nov. Mlaalalppl
29. n, 30. NovemHe.r
Dia Matsoaaa van Callaro
«efropol-Theater
Viktoria and Ihr Haaar
staatliches
Stfiaasniethaus
28. Not. G.acbickta Gott.
hiedaaa van Ber.
Hehl•«•• alt dm
«laeraan Baad
9 י • Nov. Nathan dar Waiae
30, Nov. Priax Friedrich
von Hemberz
1- Der. G.achlcbtc Gott.
Irladana von Ber-
llchlnren mit der
,ta,rnen Baad
Snuer-Thealer
28. Nov. Nora
29. Nov. Clavico
3a Nov. Der Trara,
ein Laban
1. Der. Nora
Denteches Theater
Ell.ab.tb,
KSalgla ran England
Hammersplele
Die airtliebaa Varwaadtaa
üenftdle
Der Schwierige
HomOdienhaas
Konto X
leeslnt-Theater
Eta SemnaeraaebtalrMm
Theater des Westens
GercbBlt lat GeaebUt
Theater
1■ der ftehrenstrafte
Grela Weebe
In Baden • Badem
Bepaissance'Theater
Voraataraaehaag
Honiisdie Oper
Daa MZdal am Staaaa
Berliner Theater
Walaartraam
firoftes
Sdaausplelhaus
Im watBaa RSaa’t
Lnstspieihans
Hobaapokaa
ab 3a Nov. Mala
Theater
im idmlralspalast
Dia Cnardaalärrtla
Deines Theater
Der Mita! der •efcwelgf
Wallner •Theater
Mond von liaba
ZiörtiSUn
I
mit besten Referenzen,
37 Jahre, sucht Stellung
als Hausdame in
frauenlosem Haushalt und
zur Erziehung von Kin-
dern in Berlin oder
au&erhalb. Off. unter
D99an dieJüd.Rundschau,
BerlinWIS, Meinekestr.10.
mit allem Komfort
zu vermieten,
er. Georg Wöllstein,
Berlin W 30, Münchener Straße 8
Tel: (B 6) Cornelius 0318.
möbi. Zimmer
Dr. me<L den*.
Zahnärztin
sucht ab Januar
ueriretung
1927 approbiert, mehrfach
vertreten io väterlicher und
fremder Praxis. Beste Refe-
reozeo. Off. unter D f 12 an
die ״jüdische Rundschau'',
Berlin W 15, Meinekestr. 10
mit allem Komfort, mit
oder ohne Pension כשר
vermietet
Bavaria 44 71.
KrmhUei/Dseiigeniis
Pension Jaconowitz
streng rituell, bek. gute Verpfl., fl.
Wester sowie geschl. Veranden in
jedem Zimmer, schönste Lage von
ganz Oberkrummhubel. Tel.: 299.
Dampfwäscherei
״Nordstern“ m 25
1905-1930
BERLIN N 58
Dunckerntraße 68
Fernruf: Amt D 4 (Humboldt) 1378
Erstklassige Ausführung jeder Arl Haus-
and Leibwäsche sowie ganzer Ausstattungen.
Spezialität: Herren • Stärkwüdw and Gardinen
AbleUnng II:
Naßwische nnd Trockenwäsche nach Gewicht
! fiEBd. HEB TUN«
iniernaiionnle Speaiilou 4 riftDelirnnjpori
BERLIN - CHABLOTTENBUBG
Sophie• Charlotten-Str. 15 / Tel. :Wilhelm 99, 44, 6196
Ver-
Udimgen
nach
allen
Platzen
dar Erde
SpsiitlTsrkftkr nach
PALÄSTINA
Modert»
Speicher
Ver-
Sicherungen
Nach*
nehme-
iakaMO
eonstigsta Frachtraten / MSMiwra
Einrichtungen tur UhersesuerpacKungen
Welche Annehmlichkeit für die rituelle Köche י -
fleischig und milchig zu gebrauchen!
Diese große Erleichterung bieten Ihnen
TOMOR UND PALMIN KOSCHER
DIE KOSCHEREN PFLANZENFETTE
TOMOR נ״ו PALMIN
KOSCHER
das 100 9 /oige naturrein•
Cocos-Speisefett.
Sein reiner Geschmack
macht Palmin zum Kochen,
Braten und Backen gleich
gut geeignet. Es wird selbst
vom empfindlichsten Ma-
gen muhelos verarbeitet
und ist wohlbekömmlich.
Und noch eineausgezeich•
nete Eigenschaft: es ist
nach Monaten genau so
frisch wie am Einkauftage.
OBERRASCHEND AUSGIEBIG - DAHER SEHR SPARSAMI
T.FX 1-37
die Mandelmilch •Marga-
rine, hergestellt unter Auf-
sicht seiner Ehrwurden des
Herrn Rabbiner Dr. Walt.
Tomor bat den Vorteil, daß
Sie es zu allen Speisen
ohne Unterschied gebrau-
chen dürfen. Mit Tomor
zubereitete Kuchen und
Torten können unmittelbar
nach (eder Mahlzeit ge-
reicht werden. In Tomor
haben Sie auch einen
Brotaufstrich, den Sie un-
ter Fleischbelag verwen-
den können.
Lldifsplel-Tlicalcr
Spielpläne 8b 28. November 193t
Mmtu
Wilde Orchidee•
; ־׳» :1
ihre WiHerforleeit Nur In
Bermann’s Hotel Edelweiss
St. Moritz
aeftffnet ab IS. Daianbar
KurlOrileBdamBi
. ־
Dfa • Palast un Zoo
Liabcaparada
Bloria• Palast
Meaachaa ha Ktflg
Lausanne-sonieiz
Iar. Mlddia■ - Peaalonni
VILLA SSVIONS
Im Jabra 1908 gegründet.
Referenten. Proepekt durch
die Voriteherinnee:
fünefc n.Biodi
et B. Bla«
flnaarmatt ■ 1 81 ■*■*>*->*
—— 1 ^—| 3ctln״ S 0 nne/Unt 8 rh«ltunq
Danloth's Grand-Hotel
Vorzügl.Verpflegung u.Hcim- —— —
Komfort zu mäfiigen Preisen D ■ ae 1 n g
Ufa-Pavillon
Achtaag, Aaatrall.al
Acbtasg. Aaiaal
Hannemgusptele
Di• atagesd• Stadt
Französisch
Studium Parli, Staat-
lieh gapr. Lehrerin.
Tel.: Pfalzbutg 7246
jomu sinder- m mcimm
st moritz
geeignet für Ferien• und Daueranfenthalt.
Schulunterricht im Hause.
Prospekte erhältlich.
Soebsn ist erschienen:
Rabbiner Dr. Joachim Prinz
■eMen uniiUieiileiirer BerBlbei
Ein Kinderbuch, mit Titelbild von Lesser • Ury
IhO Seiten stark, Halbleinen RH, 3.80
Zu beriehen durch alle BuchhaLudiungen
Paul Baumann, Verlag,
CharlattmDarg 4, vramwvdorfrr Str.8« 96/97.
Jeder Wintersport / Mod, Garage-Boxen
Die deutsche Übersetzung
des
Weißbuches der
britischen Regierung
ist soeben erschienen.
Preis der Broschüre:
1 Exemplar 0J0 Mark
10 Exemplare 4.00 Mark
SO Exemplare 15.00 Mark
Bestellungen sind unter Vorein •
Sendung des Betrages an das
Archiv
der Zionistischen Organisation
Berlin W SS, Metnekeair. SO
zu richten.
)
Vor t v r z t m 1 r, 121 '«•#•»
MARCUS ■MRENPRBIS
PROPHETEN UND GOTTESNKNNER
VISIONEN
INHALT: I. Mot*. Dir Gründtr hraeh. II. Amu• Der Hirte nie Prophet.
UL Jeeajo. Der Prophet da ewigen Frieden*. IV. Jertmia. Dir Prophet da neun
Bunde*. V. Hathii). Der Prophet ah Seehorger. VI. Deutero -Juaja. Der leidende
Gottahnecht. VII. Eera. Der Gründer de* Judentum!.
EIN ERSTES URTEIL: mEhrenpreis hat hohe Galen der Darettlhav(. Di*
Reden und Rüchhliche, die er *einen Helden m den Mund legt, gehen dem modernen
Laer ein deutlichere* und ergreifendere! Bild der iedeutendeten hihh'echen Gestaltin
ah di* ühlidi* Art wiesenichaftlicher Behandlung .**
256 Seiten Großohtav, 8 Bildtafeln, eckte! Alfapafitr, Preis in Ganzleinen M. 7 .—
Dtireh Jede Btttkhandhengl
WELT-VERLAG / BERLIN W57 / PALLASSTRASSE 10/11
Varaatwartücbv KadaMami Da Vaw BWdw Bwtfa.Wswrsdwt, VWa, )Ui•*• K 1 d» 4 waC|aaffcH, Mm Wti Vmahrarttd: für da lanratontoa, R.S^ BmUa-WtomcM, A»-Vma JMtaha Kwdwhw Min W14 Mdadwstr. 10
Dtvik m SiigWid fidtk■! BwÄ1*8(Id1(iM8)