Bayerische Israelitische Gemeindezeitung
Nr. 5
73
AMTLICHER ANZEIGER
Nr.S Beilage der Baverischen Israelitischen Semeinvezeltung 15. MLrz 1928
vekanntmachungen der Israelitischen kultusgemeinde München
Bekanntmachung über Alazzothversorgung.
Im Nachgang zu der Bekanntmachung gleichen Betreffs vom
24. Februar 1928 in Nr. 4/1928 der Zeitung geben wir bekannt:
Die Anerkennung, daß die zum Verkauf gelangenden Mazzoth den
rituellen Anforderungen entsprechen, ist weiter nachstehender Ver¬
kaufsstelle erteilt worden:
Kupfer Joseph, Reichenbachstraße 27/3.
München, den 9. März 1928.
Der Vorstand
der Israelitischen Kultusgemeinde München,
i. A.: Flaschner.
Staate und müßten uns umstellen. Es seien andere Methoden des
politischen Kampfes erforderlich. Von dem kommenden Reichstag
erwarten wir, daß er einem ruhigen politischen Fortschritt den
Weg bahnen werde. Es sei mehr wie bisher notwendig, jüdisches
Wissen zu pflegen, wie es anderseits notwendig sei, die Verbindung
zum andersgläubigen Teil der Bevölkerung aufrecht zu erhalten
und sich nicht in ein neues Ghetto zurückzuziehen. S.
personalia
Sterbefälle.
23. 2. 28. Max Preuß, 57 Jahre.
25. 2. 28. Louise Brenner, 73 Jahre.
1. 3. 28. Adolf Lewin, 71 Jahre.
Trauungen.
26. 2. 28. Julius Klauber (Wiesbaden) mit Frl. Gini Piner.
Geburten.
3. 2. 28. Moritz Sandbank, Ingenieur, Häberlstraße 13, eine
Tochter „Berta Cäcilie".
7. 2. 28. Max Muskatblatt, Westermühlftraße 12, eine Tochter
„Martha Ella".
13. 2. 28. Norbert Gittler, Amalienstraße 9, ein Sohn „Alfred".
25. 2. 28. David Davidovics, Kantor, Herzog-Rudolf-Straße 18,
ein Sohn „Emil".
28. 2. 28. Walter Spiegel, Widenmayerstraße 34, ein Sohn „Heinz
Leopold".
Bar-Mzwah.
24. 3. 28. Hermann Schröder, Kinderheim, Antonienstraße 7.
31. 3. 28. Joseph Deutscher, Sohn des Herrn Julius Deutscher,
Widenmayerstraße 7/1.
RICHARD GÜLDENSTEIN
Herzog-Max-Straße 4
Privat: Schubertstraße 3/II
Telephon 54062
Konstanz a. D. (Villa Seegarten)
Töchterpensional Wieler
Gründliche wissenschaftliche, häusliche und gesellschaftliche
Ausbildung. Beste Verpflegung und gesunder Aufenthalt.
Telephonl7 8.
SEIMA EMRICH
SCHÜLERPENSIONAT
WüRZBURG # TRAUBENGASSE 3
Gewissenhafte Überwachung Beste Verpflegung
Pessach in Bafl Reichenball
Zimmer mit warm- u. kaltfließendem Wasser, reichl.
Verpfl., Nachmittagskaffee, volle Pension RM. 8.—.
Anmeldungen erbeten.
Telephon Nr. 252 Hotel MarkO VlCS
Pesach in Bad-Tölz
Kurpension Hellmann
bietet bei mäßigen Preisen das Beste an Unterkunft und
Verpflegung
Restaurant Schwarz
S ch l o s s e rs t r a s s e 2 - Fe rn s p re ch e r 50756
Übernahme von kalten Buffets,
sowie jeder A rt Festlichkeiten in
und ausser dem Hause
Separate Räume für Gesellschaften
Für den Fasching schönen Tanzr aum
Meine verehrten israel. Glaubensgenossen
möchte ich auf mein feit mehreren Jahren bestehen¬
des Malergeschäft Hinweisen. Ich übernehme sämtl.
Malerarbeiten von einfachster b. feinster Ausführung,
Möbellackierungen, auch Schleiflack
p. Tobiafch, Werkstätte: Humboldtstraße 4
Sigmund Schapira, Goldschmied
Pilgersheimerstraße 29 / Fernsprecher Nr. 40638
Juwelen, Uhren, Gold- u. Silberwaren. Än- u. Verkauf
Ausführung sämtlicher einschlägigen Ärbeiten
Spezialität: Modernisierung alter Schmucksachen